The Geocaching Blog


Announcing the March 2013 Geocacher of the Month

WVTime - Featured Geocacher of the Month

WVTim – Featured Geocacher of the Month

All three nominees for the March Geocacher of the Month contribute to the global geocaching communityby creating quality geocaches and being an inspiration to geocachers.

Thank you to all those who supported the nominees. Those not chosen as the featured Geocacher of the Month will receive a gift of appreciation from Geocaching HQ.

The choice was difficult. Ultimately, only one nominee can become the featured Geocacher of the Month based on a combination of community input, blog comments and voting. We all won seeing such examples of how the geocaching community works together.

After tallying the sentiment, WVTim is named the Featured Geocacher of the Month for March 2013.

WVTim is known for contributing one-on-one and through social media to improve geocaching for others. One geocacher who left a comment for WVTim wrote, “I  see “paragraphs” of supporting statements about WVTim and the many things he has accomplished for geocaching. I am familiar with WVTim due to his YouTube videos. His gadgetcaches channel, in only 3 months, has nearly 11K views. He does instructional videos on how to build his gadget caches. So, he not only has amazing caches, he is giving ideas and instructions to cachers everywhere on how to build them. Cachers everywhere are benefiting from this guy whose caches have over 2K favorite votes. Plus, he just doesn’t do great caches. I’ve learned from this blog he has seminars, educational events, he teaches geocaching in schools, and to the Boy Scouts. He assists his state and local government in placing geocaching trails.”

WVTim will receive a collector’s edition featured Geocacher of the Month Geocoin, along with a Geocacher of the Month hat and certificate acknowledging his contributions, signed by two of the founders of Geocaching.com. See a list of all the featured Geocachers of the Month here.

Featured Geocacher of the Month Icon

If you know an outstanding geocacher who should be considered for the honor, send an email to geocacherofthemonth@groundspeak.comEvery nomination must follow these requirements. Please include:

  • Your name, the name of your nominee, their username
  • A picture of the nominee
  • Description (200 or more words) explaining why he or she deserves to be the Geocacher of the Month

Please inform your nominee that you have submitted them for the award. Nominations for Featured Geocacher of the Month are accepted at any time.

Congratulations again to Uncle Louwtjie on being recognized at the Featured Geocacher of the Month for February.

  • Horrorheinz

    How embarrassing! The only reason why nabane is against moenk and love WVTim, is, that her boyfriend had a disput with moenk. Now she is on a private crusade against moenk.
    Bitte behalte Deinen unausgegorenen Senf über Deutsche für Dich und mach Deinen Händel mit moenk mit ihm aus, anstatt en passant auch noch alle anderen deutschen Cacher zu beleidigen.

  • dnh7280

    Groundspeak, cancel the votes for “geocacher of the month” and decide it from the start who it will be.

    Democracy is dead…

    My PM-status will end in September…forever!

  • Mama Muh

    Uns alle eint ein Spiel und auch hier fallen einzelne
    Mitspieler durch besonders kreative, interessante oder hilfreiche Beiträge ins
    Auge. Diese außergewöhnlichen Teilnehmer herauszustellen und auf ihr Engagement
    aufmerksam zu machen, finde ich an sich eine gute Idee. Sie können an
    bestimmten Kriterien gemessen oder allgemein gewählt werden.

    Gerade für Mitspieler, die z. B. so weit weg leben, dass sie
    diesen Kandidaten oder das, was er geschaffen hat, nicht selbst beurteilen
    können, oder seine Sprache nicht beherrschen, brauchen Anhaltspunkte, um diese Ehrung
    nachvollziehen und würdigen zu können. Unabhängig davon, ob sie mitentscheiden
    wollen/dürfen oder nicht. Erstrebenswert wäre ja auch, wenn sich andere
    Mitspieler am vorbildlichen Einsatz der Kandidaten in ihrem eigenen Handeln
    orientieren würden. Bei der Ernennung des „Geocachers of the month“ fehlt die
    nötige Transparenz, um die Entscheidung nachvollziehen zu können. Das Feld in
    dem sich Geocacher durch ihre Aktivitäten hervor tun können, ist auch sehr groß
    und Kreativität zu beurteilen und auch noch mit anderen Bereichen wie z.
    B. technischen Ideen (Programmierung,
    Foren, Podcasts etc.) zu vergleichen, eigentlich unmöglich. Für eine entsprechende
    Ehrung und um andere Mitspieler anzuregen eigene Ideen umzusetzen, könnte die
    Einrichtung von Sparten sinnvoll sein, aber auf jeden Fall wäre ein
    durchsichtiges Verfahren, welche Kriterien die Entscheidung geleitet haben,
    notwendig.

    Herzliche Grüße an Chrismaxx , WVTim und moenk: Ihr seid in
    der Gemeinde der Geocacher vielen durch Eure Aktivitäten positiv aufgefallen,
    weiter so! Mama Muh

  • nabane

    I have several reasons why I think that moenk wouldn’t be a good choice for Groundspeaks Geocacher of the month. One of it is that he wrote (in a personal mesage) “Groundspeak kann mich übrigens mal.”. I do not love WVTim, as you can easily see that I myself haven’t voted at all. I saw the Video about WVTim’s cache in this post and think, that it is a really nice and creative one.

    Wenn du das ganze noch einmal in Ruhe liest, wirst du deutlich sehen, dass ich nicht alle Cacher beleidigt habe. Es ist lediglich so, dass im Geoclub viele Diskussionen gerne hochkochen. Es gibt alleine mindestens 3 Themen zu Geocaches, die archiviert wurden, weil bewusst gegen die Guidelines verstoßen wurde und fremdes Eigentum zerstört wurde. Dass das gegen die Regeln ist, denen die Owner zugestimmt haben, sollte klar sein, oder? Trotzdem werden über 50, 60 Seiten Diskussionen geführt, wie böse doch alle Reviewer wären, da sie handeln (müssen).

    Hier waren die “Regeln” der Entscheidung ebenfalls vorher klar, die stehen sowohl im Vote-Posting als auch in den ganzen Vote-Postings und Auswertungen davor. Dort steht, dass die Stimmen allein nicht entscheiden sondern nur einen Teil der Entscheidung ausmachen. Und wieder regen sich massig deutsche Geocacher auf (im Geoclub, im blauen Forum, hier), dass das nicht mit rechten Dingen zugehen würde, dass das nicht sein könnte etc.

    Und ja, da muss ich leider sagen, dass es typisch für die deutschen Cacher sind, die in Foren wie dem Geoclub aktiv sind, sich hier so aufzuregen.

    Die zwei, die hier beleidigend wurden, sind lediglich du und Börkumer, der es sogar schafft, eine Person, die hier nichts geschrieben hat, zu beleidigen. Mach du doch dein Ding mit frostengel aus und hör auf, mich hier reinzuziehen. Aber du lästerst ja lieber in irgendwelchen Foren und Blogs über andere Leute, anstatt die Probleme konkret anzusprechen.
    Wenn du besser Bescheid wüsstest, wüsstest du, dass ich bereits im Geoclub angemeldet war und diese Haltung schon hatte, bevor ich ihn überhaupt kennen gelernt habe. Ich weiß nicht, wie es bei dir ist, doch ich kann alle Punkte, die ich an moenk (und seinem Forum) kritisiert habe, belegen. Und wenn es neuerdings peinlich ist, eine eigene Meinung zu äußern, die gut begründet werden kann, dann ist entweder mein oder dein Weltbild ein wenig schief.

  • http://blog.geocaching.com Eric Schudiske

    Liebe Mama Muh,

    vielen Dank für Deinen Kommentar. Wir wissen Dein Feedback sehr zu schätzen. Du hast einige interessante und wichtige Fragen aufgeworfen. Der “Geocacher des Monats” soll die globale Geocaching-Gemeinschaft repräsentieren und andere Geocacher inspirieren. Wir, im Geocaching Hauptsitz, möchten den Nominierten öffentlich danken und damit auch anderen Geocachern ermöglichen, sich bei den herausragenden Mitspielern zu bedanken. Wir arbeiten daran die Geocaching-Gemeinschaft zusammenzubringen und dabei die gemeinsame Liebe für das Spiel in den Vordergrund bringen.

    Geocacher, die zur Wahl des “Geocachers des Monats” aufgestellt werden, werden zunächst von anderen Geocachern nominiert. Aus diesen Nominierungen wählt der Geocaching Hauptsitz jeden Monat drei herausstechende Kandidaten aus aller Welt aus. Alle nominierten Geocacher, aber besonders die drei ausgewählten, verdienen es für ihre Verdienste auf globaler Ebene geehrt zu werden. Im Folgenden können sich andere Geocacher zu den aufgestellten Kandidaten äußern und uns somit aus ihrer Sicht schildern, warum der Geocacher ihrer Wahl den Titel “Geocacher des Monats” verdient. So lernen wir und tauschen Ideen aus.
    Jeder nominierte Geocacher erhält zudem als kleines Dankeschön ein Geschenkpaket vom Geocaching Hauptsitz.

    Du hast aber völlig Recht: Wir sollten die Transparenz hinsichtlich der Entscheidung, wer am Ende “Geocacher des Monats” wird, erhöhen. Wir haben zudem noch einiges nachzuholen, wenn es darum geht, Sprachbarrieren abzubauen. Ich möchte Dir versichern, dass wir uns mit der Entscheidung jeden Monat nicht leicht tun und versuchen alle uns vorliegenden Informationen zu berücksichtigen. Da wir gesehen haben, dass die Sprachbarriere in diesem Fall ein Problem darstellen kann, haben wir eine deutsche Muttersprachlerin im Geocaching Hauptsitz eingestellt (die diesen Text übersetzt hat) und zwei weitere Geocacher, die fließend Deutsch sprechen. Kommentare, die in deutscher Sprache geschrieben werden, werden von unserer deutschen Mitarbeiterin gelesen und zur Kenntnis genommen.
    Letztendlich werten wir im Geocaching Hauptsitz Kommentare, Informationen von der Geocaching-Gemeinschaft und abgegebene Stimmen aus, um den “Geocacher des Monats” zu bestimmen. Da wir wissen, dass es nur wenige Internet-Abstimmungssysteme gibt, die sich nicht manipulieren lassen, verlassen wir uns dabei vorwiegend auf die Kommentare der Gemeinschaft.

    Wir werden in Zukunft daran arbeiten, den Wahlprozess transparenter zu gestalten und Kommentare in jeder Sprache zu berücksichtigen. Danke noch einmal für Deine Denkanstöße und Danke auch, dass Du Teil der globalen Geocaching-Gemeinschaft bist.

    Eric Schudiske
    (übersetzt von Annika Ledbetter)

  • Chris Race

    Groundspeak suck me!

  • Mario

    Das ist also das Demokratieverständnis der Amis.
    Wenn das Ergebnis der Wahl nicht genehm ist, wird einfach ein Ergebnis festgelegt.
    Herzlichen Glückwunsch, damit bestätigt ihr mal wieder _jedes_ Vorurteil, dass es über euch gibt.


Copyright © 2000-2010 Groundspeak, Inc. All Rights Reserved.
Designated trademarks and brands are the property of their respective owners.