Geocaching.com


Geocaching

Welcome, Visitor!

Sign In | Create Account

Sign in with Facebook


or

Sign in with Geocaching

Forgot Username/Password

Give the gift of Geocaching Premium

Mystery Cache

Tele-Magie

A cache by lokisol
Hidden : 10/2/2010
In Niedersachsen, Germany
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Morsetelegrafie eine Weltsprache aus Punkten - Strichen - Pausen

Morsetelegrafie eine magische, faszinierende Sprache

Vor vielen Jahren bin ich Funkamateur geworden, um diese Zeichensprache zu erlernen und für weltweite Funkverbindungen mit geringen Leistungen anzuwenden.Trotz der Möglichkeiten des Internets immer noch eine beliebte Kommunikationsmethode unter Funkamateuren. Eine umfassende Dokumentation zum Thema Telegrafie hat OM Ludwig DK5KE erstellt.
Die Morsetelegrafie wird oft auch als der Urknall des Internets bezeichnet.


Der Morsecode


Der Morsecode, Morsekode oder CW-Zeichen (continuous wave), manchmal auch Morsealphabet genannt, ist ein Verfahren zur Übermittlung von Buchstaben und Zeichen. Der Code kann als Tonsignal, als Funksignal, als elektrischer Puls mit einer Morsetaste über eine Telefonleitung, mechanisch oder optisch übertragen werden – oder auch mit jedem sonstigen Medium, mit dem zwei verschiedene Zustände eindeutig und in der zeitlichen Länge variierbar dargestellt werden können. Man spricht auch von Morsetelegrafie.

Der Erfinder

Samuel Finley Breese Morse (* 27. April 1791 in Charlestown, Massachusetts; † 2. April 1872 in New York) war ein US-amerikanischer Erfinder und Professor für Malerei, Plastik und Zeichenkunst. Morse entwickelte ab 1837 den ersten brauchbaren Schreibtelegrafen (Morseapparat) und gemeinsam mit seinem Mitarbeiter Alfred Vail außerdem einen frühen Morsecode in der später als Land Line Code oder American Morse Code bezeichneten Form. Damit schuf Morse die praktischen Voraussetzungen für eine zuverlässige elektrische Telegrafie, wie sie wenig später auch zum Einsatz kam.  Der erste öffentliche Spruch wurde von Morse am 24.05.1844 übermittelt, es war ein Text aus der Bibel, der lautete: "What God hath wrought".

Die Weiterentwicklung

Die Weiterentwicklung des Morsecodes erfolgte durch Clemens Friedrich Gerke (1801-1888).
Das urpsrünglich von Morse und Vail entwickelte Morsesystem gab Anlaß zu Fehlern und war nur schwer zu erlernen. Grundlage von Gerkes System sind kurze Zeichen (die heutigen Punkte) und dreimal so lange Zeichen (die heutigen Striche). Er machte jedes Zeichen zu einem eindeutigen und nur noch schwer zu verwechselnden Unikat. Er legte auch die Zeichen- und Wortabstände fest und ließ die Ziffern einem systematischen Aufbau folgen.
Dieser reformierte Code wurde 1865 auf dem Internationaler Telegraphen Kongress in Paris standardisiert und innerhalb kurzer Zeit für internationale Dienste vorgeschrieben.
1888 starb Clemens Friedrich Gerke in Hamburg. Heute erinnert noch der in der Nähe seiner Wirkungsstätte stehende große Fernsehturm in Cuxhaven an sein Wirken.

Die Nachrichtenübermittlung per Funk

An der Ausbreitung der drahtlosen Telegrafie waren viele Physiker beteiligt.
Als Urvater gilt Professor Josef Henry. Nicht vergessen werden dürfen Heinrich Hertz, James Clerk Maxwell, Guglielmo Marconi, Adolf Slaby, Ferdinand Braun, Max Wien und viele andere.

Die Regeln zur Zeichenerzeugung

Zu den grundlegenden Regeln für den Aufbau der CW-Zeichen gehört ein Punkt-Strich-Verhältnis von 1:3. Als Zeiteinheit des CW-Alphabetes wurde der Morsepunkt gewählt. Zwischen den Punkten und Strichen eines einzelnen Zeichens ist eine Punktlänge einzuhalten. Zwischen zwei CW-Zeichen eines Wortes ist eine Pause von 3 Punktlängen üblich. Der Abstand zwischen zwei Worten beträgt  7 Punktlängen.

Die bekanntesten Morsezeichen sind

SOS    ...---...  und   SMS    ...--... 

Die gesuchten Koordinaten

Die zum Auffinden des Caches benötigten Koordinaten sind in zwei Soundfiles gleichen Inhaltes verborgen.

Die o.g. KO's sind fake.

Disclaimer
Achtung: Die folgenden Links starten den Download von  Dateien mit weiteren Details, die zum Finden des Geocaches benötigt werden. Als der Cachebesitzer versichere ich, dass die Dateien ungefährlich sind. Die Dateien und ihr Inhalt sind nicht von Groundspeak oder einem Geocache Reviewer auf schädlichen Inhalt überprüft worden und die Datei wird auf eigene Gefahr heruntergeladen. Bei den Dateien handelt es sich um Soundfile 1 und Soundfile 2

File 1 ist mit Tempo 60 BpM=12 WpM aufgenommen worden.    Soundfile 1
File 2 für den eiligen Geocacher mit Tempo 100 BpM=20 WpM   Soundfile 2

Hilfestellung zum Dechiffrieren

Der Morsecode-Tonfile im mp3-Format wurde mit folgender Notation erstellt:

v v v  ka  Nord AA Grad BB.CCC Minuten  Ost DDD Grad EE.FFF Minuten ar sk

Abstimmzeichen     v v v
Spruchanfang        ka
Info                      die Koordinaten
Spruchende          ar
Verkehrsende        sk
Zeichentempo 1     60 BpM = 12 WpM
Zeichentempo 2   100 BpM = 20 WpM
Tonfrequenz        800 Hz

Auf Hintergrundrauschen, wie im KW-Funk allgegenwärtig wurde verzichtet, um das "Lesen" der Zeichen nicht zu erschweren. Vy 73 de DF4OC.

Viel Spass bei der Lösung.

Deine Lösung für die Koordinaten dieses Rätsels kannst du überprüfen auf Geocheck.org:

.

Die Cache-Box enthält zu Anfang:
Logbuch
Bleistift
MP3-Player
Kensington WiFi-Finder
Visitenkarten
2 Batterien, Typ Mignon

Additional Hints (Decrypt)

Pengnrthf ynrivtngn

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)

Advertising with Us

Inventory

There are no Trackables in this cache.

 

Find...

154 Logged Visits

Found it 139     Didn't find it 5     Write note 4     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Owner Maintenance 3     

View Logbook | View the Image Gallery of 5 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 12/7/2014 1:40:34 AM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (9:40 AM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum