Geocaching.com


Geocaching

Welcome, Visitor!

Sign In | Create Account

Sign in with Facebook


or

Sign in with Geocaching

Forgot Username/Password

Traditional Geocache

Gotteshäuser Marien-Walfahrtskapelle Pützfeld

A cache by HaBaer+Mlikay
Hidden : 3/10/2012
In Rheinland-Pfalz, Germany
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Bitte fahrt den Cache von dem Ahrbrücker Industriegebiet an. Achtung der Bahnübergang ist nicht Beschrankt.Der Weg von Kreuzberg ist nicht für Autos zugänglich. es kann unterhalb der Kapelle geparkt werden. Für Rollstuhlfahrer mit Hilfe zugänglich(steiler Feldweg).

Es handelt sich bei diesem Cache um den ersten der Reihe Gotteshäuser. Bitte benehmt euch angemessen, da es sich um eine Kapelle handelt. Die Kapelle muss nichtbetreten werden um den Cache zu loggen, aber sie ist definitiv einen Blick wert.

Zur Pützfelder Kapelle
Eigentum der Zivilgemeinde Ahrbrück ist seit 1947 auch die Marien-Wallfahrtskapelle zu Pützfeld (Ortsteil von Ahrbrück), außerhalb des Dorfes auf der anderen Seite des Ahrtals am Felshang der Biebelsley errichtet. Im Unterschied zu den anderen Kapellen der Gemeinde, der Katharinenkapelle des Ortsteils Brück, der Rochuskapelle des Ortsteils Denn, und der 1921 wegen Baufälligkeit abgerissenen ehemaligen Apollinariskapelle inmitten des Ortsteils Pützfeld, die alle drei von den jeweiligen Dorfgemeinschaften errichtet wurden, geht die Marienkapelle auf eine private Stiftung des Werner Dietrich Freiherr von Friemersdorf zu Pützfeld und seiner Ehefrau Maria Magdalena Scheiffardt von Merode zu Allner zurück, Besitzer der einst unterhalb des Ortes Pützfeld gelegenen und heute verschwundenen Wasserburg.
Anlass der Kapellenstiftung von 1681 war nicht die Pestepidemie, die das Ahrtal 1636 und 1668 heimsuchte, denn im reichen Figurenprogramm der Kapellenausstattung fehlen die Pestheiligen Rochus, Sebastian und Antonius der Einsiedler (mit der Sau).
Der gewaltige Hochaltar, der der Unbefleckten Empfängnis Mariens geweiht ist, und der rechte Seitenaltar mit dem damals im Ahrtal noch wenig verehrten Franziskanertheologen Antonius von Padua verweisen auf eine Erneuerung der Religiosität, sodass die Erwähnung der Pest in der Inschrift über dem Westportal als Pest des Unglaubens und der Sittenlosigkeit verstanden werden muss. Dass die Marienkapelle von Anfang an als Wallfahrtskapelle errichtet wurde, ist daraus ersichtlich, dass sie zwei gleich repräsentative Portale besitzt und mit zwei großen Beichtstühlen und einer imposanten Kanzel ausgestattet ist. Durch großes Engagement der Zivilgemeinde und der Denkmalpflege wurden 1955/1966 und 1991/1993 Kriegsschäden beseitigt und der durch die (verarmten) Stifter nicht ausgeführte Außenputz aufgetragen sowie die farbige Fassung des Innenraums und der reichen Ausstattung erneuert. Die 1994 errichtete Orgel (Orgelbau Hugo Mayer, Heusweiler) ist mit ihren 13 Registern dem Raum einfühlsam angepasst und fasziniert durch ungewöhnliche Disposition. Die jährlichen Kapellenkonzerte am dritten Sonntag im Mai und am dritten Sonntag im September gehören zu den Fixpunkten des rheinland-pfälzischen Kulturprogramms. Jeden Dienstagnachmittag findet um 15 Uhr eine Pilgermesse statt, die von Gläubigen der Mittel- und Oberahr gut besucht ist. Als Juwel frühbarocker rheinischer Kunst mit vollständig erhaltener Inneneinrichtung aus der Erbauungszeit kommt der Pützfelder Marien-Wallfahrtskapelle überregionale Bedeutung zu.

Im September 2005 wurde in der Nische über dem Westportal die von Rudolf Schneider, Altenahr-Kreuzberg, aus Trachyt-Stein geschaffene "Schreitende Madonna" eingebracht. Die auf die Pilger zugehende Madonna wurde durch den Künstler in ihren Atributen verändert. Der Rosenkranz in ihrer rechten Hand soll zum Gebet einladen. Das Kind trägt einen Globus als Symbol der Allmacht Gottes und hat die rechte Hand über der Brust Marias zu Segen ausgestreckt.

Additional Hints (Decrypt)

hagra

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)

Advertising with Us

Inventory

There are no Trackables in this cache.

 

Find...

172 Logged Visits

Found it 157     Didn't find it 4     Write note 3     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Post Reviewer Note 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 27 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 8/13/2014 12:18:41 PM Pacific Daylight Time (7:18 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum