Geocaching.com


Geocaching

Welcome, Visitor!

Sign In | Create Account

Sign in with Facebook


or

Sign in with Geocaching

Forgot Username/Password

7 Souvenirs of August

Multi-cache

Familie Levy

A cache by Simale
Hidden : 10/31/2012
In Nordrhein-Westfalen, Germany
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Der kurze Multi in Mehlem führt Euch über 3 Stationen zum Ziel.
Namensgebend ist die Familie Levy, die seit dem 18. Jahrhundert in der Mehlemer Gegend nachweisbar ist und mitprägend für die Entwicklung der jüdischen Gemeinde in Bad Godesberg war.
Alle Informationen, die Ihr braucht um die kleinen Aufgaben zu lösen, sind auf den öffentlich zugänglichen Tafeln bzw. Stolpersteinen zu finden.

Los gehts bei N50°39.540 E007°11.306.

Ihr befindet Euch am Standort der alten Synagoge von Mehlem. Eine Gedenktafel erinnert an die Opfer des NS-Regimes und die Zerstörung der Synagoge in der Nacht zum 10. November 1938.
Zu den Stiftern der Synagoge gehörten - mit den Brüdern Abraham und Cossmann - zwei Mitglieder der Familie Levy.
Wann wurde die Synagoge eingeweiht? Die Antwort sei 18AB.
Von der Gedenktafel aus, geht ca. B0m in Richtung 3A°. 

Dort findet Ihr drei sog. „Stolpersteine“ des Kölner Künstlers Gunter Demnig. Erinnert wird hier vor dem ehemaligen Wohnhaus der Familie Levy an Josef Levy sowie an seine Frau und den gemeinsamen Sohn. Josef verstarb am 19. Juni 1935 nach einem Überfall durch eine Gruppe von SA-Männern, Frau und Sohn wurden 1942 nach Osteuropa deportiert und wurden dort wahrscheinlich in einem Vernichtungslager ermordet.
Das Geburtsjahr des Sohnes sei 19CD 
Ermittle den Namen des Vornamens der Ehefrau. Der Buchstabenwert des Anfangsbuchstaben sei E. 
Begebe Dich zu N50°3D.33C E007°11.(B-1)2(D-E)

Ihr steht nun am Jüdischen Friedhof in Mehlem. Stifter des Friedhofes war im Mai 1870 Gottschalk Levy. Gemeinsam mit seiner Frau schenkte er damals der Synagogengemeinde Bad Godesberg zwei Grundstücke für das Friedhofsgelände. Die Familie Levy hat insgesamt 14 Grabstätten auf dem Friedhof errichten lassen. Darunter befindet sich auch das Grab des oben erwähnten Josef (Joseph) Levy. Insgesamt befinden sich 43 Grabstätten auf dem Friedhof. Das jüngste Grab ist das der Geschwister Jülich, die 1935 bzw. 1940 beigesetzt worden sind.
Seit 1990 steht der Friedhof unter Denkmalschutz.
Wie viele Grabstätten belegt die Familie Eltzbacher. (Die Antwort steht auf der Gedenktafel – bitte nicht auf den Friedhof klettern und selbst zählen!) Die Antwort sei F. 
Den Nano findest Du hier: N50°3D.30(B-C) E007°11.3F3

---

Wie schon geschrieben findet Ihr alle Angaben zur Lösung des Multis auf den Hinweistafeln sowie auf den Stolpersteinen.
Wer mehr wissen möchte: alle Textinfos sind entnommen aus: Harald Uhl: Der jüdische Friedhof in Mehlem. Godesberger Heimatblätter Heft 48, Jahresheft 2010, Verein für Heimatpflege und Heimatgeschichte Bad Godesberg,.

Additional Hints (Decrypt)

Frgmg Rhpu qbpu! Qnaa svaqrg Vue vua erpugf hagre Rhpu.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)

Advertising with Us

Inventory

There are no Trackables in this cache.

 

Find...

101 Logged Visits

Found it 96     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 8 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 7/14/2014 3:53:25 AM Pacific Daylight Time (10:53 AM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum