Geocaching.com


Geocaching

Welcome, Visitor!

Sign In | Create Account

Sign in with Facebook


or

Sign in with Geocaching

Forgot Username/Password

Give the gift of Geocaching Premium

Multi-cache

Hattstein Cache

A cache by schimmi
Hidden : 4/27/2003
In Hessen, Germany
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Dieser Cache führt zu den Überresten von Burg Hattstein.

Seit dem 13. Jahrhundert zogen die stolzen Herren von Hattstein als Raubritter ins Land. Da auch damals schon Gleiches mit Gleichem vergolten wurde, war ihre Burg immer wieder belagert und wurde dabei mehrfach zerstört. Dem letzten Hattsteiner blieb von seiner Beute nicht mehr als der Inhalt einer Plastikdose, die er gerade noch an der Burgmauer verstecken konnte. Dann wurde auch er von Domherr Philipp Ludwig von Reifenberg aus der Ruine verjagt.

In der Folgezeit kam allerlei fahrendes Volk auf die Burg, um die hinterlassenen Schätze zu bestaunen, sich ihrer zu bedienen und den Inhalt der Dose zu mehren. Schließlich aber geriet das Versteck des Schatzes in Vergessenheit, und keinerlei Kunde davon war noch zu erheischen auf geocaching.com.

Viele Jahre später tauchte der Schatz doch wieder auf. Groß war der Jubel bei allen Freunden und früheren Besuchern des Schatzes, allein in die Burggemäuer war unterdessen ein anderer Ritter mit seiner Dose eingezogen - er hatte sogar vorher noch freundlich um Erlaubnis gefragt. Die Hüter des Schatzes mussten deshalb ein neues Versteck für den Schatz suchen, welches hiermit kundgetan sei:

Um den Schatz zu heben, begebt Euch zunächst nach N 50 15.469 / E 008 26.205. Dort wird auf blauen Schildern auf ein Gut hingewiesen, ohne das auch Domherr Philipp Ludwig auf seiner Burg keine Freude hat. Nimm die Position des ersten Buchstabens dieses Wortes im Alphabet (A=1, B=2, C=...) und berechne daraus die Position des Verstecks: N 50 15.( 20 * Position - 22) / E 8 26.(5 * Position + 19).

Sollten Euch die blauen Schilder verborgen bleiben, könnt Ihr auch auf andere Weise die Position berechnen: Bei N 50° 15.521 E 8° 26.262 findet Ihr die benachbarte Burg. Über ihrem Eingang prangt eine Jahreszahl, von der aber nur drei Ziffern abc noch lesbar sind. Das Versteck befindet sich bei N 50° 15.a*b*c*6+6 E 8°26.a*b*c*2-10.

Da die Zugbrücke seit etwa 1660 defekt ist, kann die Burg nicht mit Fuhrwerken erreicht werden. Bei N 50 15.749 / E 08 26.150 findet Ihr einen geeigneten Platz um Euer Gefährt abzustellen.

Viel Spaß bei der Suche!

English version on request.

Additional Hints (Decrypt)

uvqqra haqre fbzr fgbarf ;-)

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)

Advertising with Us

Inventory

There are no Trackables in this cache.

 

Find...

190 Logged Visits

Found it 167     Didn't find it 4     Write note 10     Archive 1     Unarchive 1     Post Reviewer Note 1     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 3     

View Logbook | View the Image Gallery of 27 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 11/9/2014 9:41:37 AM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (5:41 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum