Geocaching.com


Geocaching

Welcome, Visitor!

Sign In | Create Account

Sign in with Facebook


or

Sign in with Geocaching

Forgot Username/Password

7 Souvenirs of August

Multi-cache

Kreuzberg (Patch)

A cache by tpo
Hidden : 12/29/2003
In Nordrhein-Westfalen, Germany
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

A short walk visiting an old cemetery and a church with a nice view.

Die Originalversion des Caches wurde von Kindern gefunden - leider ist dabei auch das Logbuch verschwunden. Die neue Version hat ein neues Ziel - keine alten Ausdrucke verwenden!!

Für diesen Cache muss man weniger als 2 km zurücklegen, dafür geht es etwas hoch und runter. Da der Friedhof nachts geschlossen wird und Hunde nicht zugelassen sind, muss man sich auf einige Einschränkungen bezüglich der Zugänglichkeit einstellen.

Bei den Startkoordinaten kann man parken. Das grosse Gebäude ist das Nonnenkloster Maria-Hilf des Benediktinerordens mit der Marterkapelle. An dieser Stelle sollen die römischen Soldaten Cassius und Florentius, jetzt die Stadtpatrone von Bonn, Ende des 3. Jahrhunderts wegen ihres christlichen Glaubens hingerichtet worden sein.

Bei N 50°43.111, E 7°04.703 befindet sich eine Gedenktafel, die an Menschen erinnert, die ebenfalls wegen ihres Glaubens verfolgt und ermordet wurden. Die Jahreszahlen auf der Tafel ergeben Werte für die Buchstaben ABCD / ABCE.

Bergaufwärts nähert man sich dem Poppelsdorfer Friedhof. Dort liegen viele Professoren der Bonner Uni, aber auch andere bekannte Leute. Hier sind jetzt fünf Gräber zu suchen. Die Friedhofsverwaltung hat an den Eingängen Tafeln aufgestellt, aber mit den Koordinaten geht es auch:

1) Otto Renois (50°43.(A-D)A(A-D) 7°04.(B-D)(D+E)B). Der kommunistische Stadtverordnete wurde von den Nazis "auf der Flucht" erschossen. Seine Frau Margarethe ist 198F gestorben.

2) Wolfgang Paul (50°43.(A-D)(A-D)C 7°04.B(B-A)C). Der Bonner Physikprofessor erhielt 1989 für die Entwicklung der "Paul-Falle", mit deren Hilfe Atomkerne eingefangen werden können, zusammen mit Hans G. Dehmelt und Norman F. Ramsey den Physik-Nobelpreis. Sein rechter Nachbar Karl wurde 18G1 geboren.

3) Friedrich August Kekule (50°43.(A-D)B(C-A) 7°05.(A-D)C(C+A)). Als Professor in Gent entdeckte er 1865 die Struktur des Benzols; seit 1867 lehrte er in Bonn.

4) Felix Hausdorff (50°43.(A-D)EC 7°04.B(A-D)(A-D)). Der Mathematikprofessor gilt als Mitbegründer der modernen Topologie und lieferte wesentliche Beiträge zur Mengenlehre und Maßtheorie. Als Jude verlor Hausdorff 1935 seine Stelle und nahm sich 1942 mit seiner Frau und seiner Schwägerin das Leben. Die Schwägerin Edith wurde 188I geboren.

5) Friedrich Soennecken (50°43.(A-D)(D+E)E 7°04.B(C+E)C). Der Erfinder und Unternehmer liegt im Mausoleum seiner Familie. Die Schreibwaren der Firma Soennecken hatten Weltruf. Unter anderem erfand Soennecken den Locher. In der Nähe des Mausoleums liegt Helene, gestorben 197J.

Am Tage des hl. Antonius im Jahre 1429 versammelten sich - so berichtet eine alte Urkunde - 50 000 Menschen bei einem Kreuz oberhalb von Bonn-Lengsdorf. Dieses Kreuz stand an der Stelle, an der später die alte Kreuzkapelle erbaut wurde. Da diese um 1627 halb zerstört war, ließ der Erzbischof und Kurfürst Ferdinand (1612-1650) "in schönerer Lage" die heutige Kreuzbergkirche errichten.

Bei 50°42.(B-D)(C+E)(C+A) 7°04.(B-D)C(C+C) ist das Portal der Heiligen Stiege, die 1746 von Kurfürst Clemens August gestiftet wurde. Die Zahl der roten Buchstaben in der obersten Zeile der Inschrift über dem Portal ergibt K.

An der Bündniskapelle bei 50°42.(B-D)C(B-E) 7°04.(B-D)A(C+C) stehen drei Jahreszahlen. Die Ziffer der Zehner und Einer, die in jeder Zahl vorkommt, ergibt L.

Bei 50°42.(B-D)BE 7°04.(B-D)(D+E)E hat man einen schönen Blick und kann bei klarem Wetter den Kölner Dom sehen.

Der Cache liegt bei 50°4(I-J).F(G-2*K)(L-I*2) 7°0K.F(K+I)J.

_________________________________________________________

This cache requires less than 2 km walking. The cemetery is closed at night, and dogs are not allowed.

Park at the given coordinates. The building is the benedictine abbey Maria-Hilf. At this location the Roman soldiers Cassius and Florentius were killed for their Christian belief.

At N 50°43.111, E 7°04.703 is a plate for the remembrance of other people, who were also killed for their religious belief. The years on the plate give the values for ABCD / ABCE.

Moving uphill, you'll reach the Poppelsdorf cemetery. Several professors and other well-known people are buried here. You should find five tombs - either look at the map at the entrance, or follow the coordinates:

1) Otto Renois (50°43.(A-D)A(A-D) 7°04.(B-D)(D+E)B). The communist city councellor was killed by the Nazis "on the run". His wife Margarethe died in 198F.

2) Wolfgang Paul (50°43.(A-D)(A-D)C 7°04.B(B-A)C). The professor of physics won the Nobel prize in 1989 for the "Paul-Falle" (Paul trap), together with Hans G. Dehmelt and Norman F. Ramsey. His right neighbour Karl was born in 18G1.

3) Friedrich August Kekule (50°43.(A-D)B(C-A) 7°05.(A-D)C(C+A)). As a professor in Gent he descovered in 1865 the structure of benzene; since 1867 he worked in Bonn.

4) Felix Hausdorff (50°43.(A-D)EC 7°04.B(A-D)(A-D)). The professor of mathematics is one of the founders of modern topology. As a jew he lost his academic status in 1935 and killed himself together with his wife and his sister-in-law in 1942. The sister-in-law Edith was born in 188I.

5) Friedrich Soennecken (50°43.(A-D)(D+E)E 7°04.B(C+E)C). The inventor and entrepreneur is buried in the family's mausoleum. His company produced stationery; among other things he invented the hole-puncher. Close to the mausoleum you'll find Helene, died in 197J.

At 50°42.(B-D)(C+E)(C+A) 7°04.(B-D)C(C+C) is the portal of the Heilige Stiege, donated in 1746 by Kurfürst Clemens August. The number of red letters in the top most row of the plate above the portal is K.

At the Bündniskapelle at 50°42.(B-D)C(B-E) 7°04.(B-D)A(C+C) you'll find three years. The digit appearing in the last two digits of all three years, is L.

Don't miss the view at 50°42.(B-D)BE 7°04.(B-D)(D+E)E.

The cache is at 50°4(I-J).F(G-2*K)(L-I*2) 7°0K.F(K+I)J.

Additional Hints (Decrypt)

[Deutsch] Nz Shffr rvarf Onhzrf
[English] Ng gur sbbg bs n gerr

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)

Advertising with Us

Inventory

There are no Trackables in this cache.

 

Find...

422 Logged Visits

Found it 381     Didn't find it 8     Write note 21     Post Reviewer Note 1     Temporarily Disable Listing 4     Enable Listing 4     Owner Maintenance 3     

View Logbook | View the Image Gallery of 50 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 8/13/2014 10:04:09 AM Pacific Daylight Time (5:04 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum