Drei Insider-Listen-Tricks, die erfahrene Geocacher verwenden

Die Premium-Liste hilft Dir, Dein Geocaching-Leben zu organisieren, damit Du mehr Zeit damit verbringen kannst, nach Caches zu suchen und die Zeit mit Deinen Lieben zu genießen. Um Dir zu helfen, das Beste aus den Listen zu machen, teilen wir drei Insider-Tricks, die wir von unseren erfahrenen Geocaching-Freunden gelernt haben.

1. Jeder Fund zählt

Auf Reisen oder wenn Du generell wenig Zeit hast, solltest Du sicherstellen, dass Du nur die besten Geocaches findest. Hier ist die Vorgehensweise:

  1. Verwende die gefilterte Suche auf Geocaching.com.
  2. Gib bei “Suche eingrenzen” Deinen bevorzugten Standort ein. Du kannst die Suche auch nach GEOCACHE-ARTEN einschränken, wenn Du weißt, dass Du keine Zeit hast, ein Rätsel zu lösen oder einen Wherigo zu beenden. Stelle außerdem sicher, dass Du unter GEOCACHE-STATUS “Aktive Geocaches” wählst, um nicht nach Caches zu suchen, die von ihrem Besitzer deaktiviert wurden.
  3. Füge nun eine MINIMALE FAVORITENPUNKTZAHL hinzu. Klicke danach auf ‘Suche’.
  4. Sortiere die Ergebnisliste nach Favoritenpunkten und wähle die ersten 20 oder mehr Caches aus.
  5. Füge diese zu Deiner Liste hinzu.
  6. Wenn Du weißt, dass Du Dich an einem entfernten Ort befinden wirst, öffne die Geocaching® App* und lade die Liste zur Offline-Nutzung herunter.

*Listen synchronisieren automatisch zwischen Web und App.

2. Behalte den Überblick über Deine gelösten Mystery Caches anhand von Listen.

Das Lösen von Mystery Caches ist schon schwierig genug, so dass Du nicht Deine Denkleistung erschöpfen musst, um sie im Blick zu behalten. Glücklicherweise gibt es eine großartige Möglichkeit, mit Hilfe von Listen über gelöste Mysteries informiert zu bleiben.

  1. Ändere die Koordinaten im Listing des Rätsel-Cache, sobald Du ihn gelöst hast. Du kannst dies auf Geocaching.com oder der Geocaching® App tun und es wird automatisch synchronisiert.
  2. Verwende die gefilterte Websuche, um alle zu finden, indem Du unter KORRIGIERTE KOORDINATEN “Nur korrigierte Koordinaten” auswählst.
  3. Stelle sicher, dass Du auch “Nicht gefunden” unter GEOCACHE-STATUS wählst, um nur Caches zur Liste hinzuzufügen, für die Du noch einen Smiley verdienen musst.
  4. Füge die daraus resultierenden Caches zu einer Liste hinzu und wage es bald, die Früchte der harten Arbeit Deines Gehirns zu sammeln.

3. Finde alle Caches, die von Deinem bevorzugten Cache-Owner versteckt wurden.

Wenn Du schon eine Weile im geocachst, wirst Du feststellen, dass es Geocacher in Deiner Nähe gibt, die ihren Geocaches noch ein wenig mehr Magie verleihen. Wenn Du keinen ihrer spaßigen Geocaches verpassen möchtest, füge sie zu einer Liste hinzu!

  1. Verwende die gefilterte Websuche, um Geocaches nur von Deinem bevorzugten Cache-Owner zu finden.
  2. Füge ihren Namen unter “Versteckt von” hinzu.
  3. Stelle sicher, dass der GEOCACHE-STATUS auf “Aktive Geocaches” und FUNDSTATUS auf “Nicht gefunden” eingestellt ist und klicke auf “Suche”.
  4. Füge die daraus resultierenden Caches zu einer Liste hinzu und finde sie alle!

Welche Tipps zu Listen fehlen uns? Teile sie mit uns in den Kommentaren!

Annika
When I'm outside I'm happy. Besides geocaching I love gardening, hiking, cooking and spending time with my wonderful two and four legged friends. Got eight legs? Sorry, but please stay far away from me!