Die Reach the Peak-Bestenliste wird am 3. Januar zurückgesetzt

Ende Dezember beenden Geocacher auf der ganzen Welt ihre Besteigung des Denali und fahren nach Süden nach Argentinien und zum höchsten Gipfel Südamerikas, dem Aconcagua. Für alle, die noch den Denali ersteigen: ihr habt bis zum 3. Januar 2022 um 12 Uhr UTC, Zeit, euch beide Souvenirs für den Denali zu verdienen. Dann wird die Reach the Peak-Bestenliste zurückgesetzt und wir fahren nach Argentinien, um den Aconcagua zu besteigen.

Mit einer Höhe von 6.960 Metern belegt Aconcagua in vielen Listen den Spitzenplatz. Es ist der höchste Berg in Argentinien, den Anden, Südamerika und der höchste außerhalb Asiens. Die Erfahrung, den Aconcagua zu besteigen, steht ganz oben auf der Liste von Bergsteigern aus aller Welt.

Kletterer strömen nach Argentinien, um von den gelbgrünen Hügeln und Tälern am Fuße des Berges zu seinem schneebedeckten Gipfel zu gelangen. Der Aufstieg erfordert spezielles Training und Vorbereitung, und selbst dann ist ein erfolgreiches erklimmen des Gipfel nochs lange nicht garantiert. Mehr als 50% der Kletterer drehen um bevor sie oben ankommen.

Geocacher müssen 350 Punkte sammeln, um das Souvenir für das Aconcagua Basislager zu verdienen und 6.960 Punkte für das das Gipfel-Souvenir. J

eden Monat bei Reach the Peak gibt es unterschiedliche Punktewertungen für das Finden von Geocaches und Adventures. Hier ist die Punktewertung für den Aufstieg zum Aconcagua:

Einen Multi-Cache gefunden 775
Einen Rätsel-Cache gefunden 750
Geocache mit 15+ Favoritenpunkten gefunden 725
Einen EarthCache gefunden 700
Einen Letterbox-Hybrid gefunden 550
Einen Adventure Lab-Cache gefunden 450
Gefunden* 350
*Logge einen Fund jeder anderen Geocache-Art, mit Ausnahme von Webcam-Caches und Events.

Die maximale Punktzahl, die Du für den Log eines Caches erhalten kannst, ist 775 Punkte.

Lies unseren Ankündigungseintrag im Blog für Reach the Peak für häufig gestellte Fragen und mehr Infos über die Challenge.

Genevieve is a Marketing Associate at Geocaching HQ.