Skip to content

Sightseeing in Karlsruhe (shared, public)

List Owner: Walker Boh

Is this List useful? Be the first to rate this Bookmark List!

Diese Bookmark-Liste sammelt alle Karlsruher Sightseeing-Caches.

Results per page:

X   GC Code Cache Name  

GCR1JT Traditional Cache Sightseeing - Alter Friedhof
  Dieser Friedhof wurde ab 1781 von der Stadt genutzt. Die letzte Bestattung fand aber schon 1882 statt, weil sich der Friedhof für die rasant wachsende, gründerzeitliche Stadt als zu klein erwies. 1873 wurde daher mit der Errichtung eines größeren Friedhofs an der Stadtgrenze begonnen, dem parkähnlichen Hauptfriedhof.  

GC101CJ Traditional Cache Sightseeing - Das Brunnenhaus
  Seit dem Mittelalter nutzten die Durlacher die natürlichen Quellen, die am Fuß des Geigersbergs unmittelbar an der Landstraße nach Ettlingen entspringen, zur Versorgung ihrer Stadt mit fließendem Wasser. Nachweislich seit 1468 war eine Quelle baulich gefasst, das Wasser lief über hölzerne Deichelrohre zu einem Brunnenturm beim Blumentor, um von hier einige öffentliche Brunnen innerhalb der Stadtmauern zu speisen.  

GCRNRZ Traditional Cache Sightseeing - Der Sonnenfächer
  Südlich der Kaiserstraße wird in der Waldstraße seit September 2005 eine "Mittellinie" aus gelben, beschrifteten Platten verlegt. Sie ist Teil des Projektes "Karlsruher Sonnenfächer". Durch die goldenen Strahlen soll der einzigartige Karlsruher Fächer im Stadtbild verdeutlicht werden.  

GCRAJH Traditional Cache Sightseeing - Die Klotze
  Die jüngste Grün- und Freizeitanlage in Karlsruhe ist die Günther-Klotz-Anlage. In den 70er und 80er Jahren entstanden auf dem 18 Hektar großen Areal ein Modellbootsee, ein größerer See mit Bootsverleih, ein Rodel- und Aussichtshügel, Spielplätze sowie ausgedehnte Spiel- und Liegewiesen durchzogen von zahlreichen Spazierwegen. Für viele Jogger, Inlineskater und Radfahrer ist sie Ausgangspunkt für Touren entlang der Alb, die die südliche Grenze der Anlage bildet.  

GCRTYT Traditional Cache Sightseeing - Ehemalige Amerikanersiedlung
  Das Paul-Revere-Village wurde als Wohngebiet für die Soldaten der amerikanischen Besatzungstruppen erbaut und 1951 von den ersten Familien bezogen. Ihren Namen erhielt die Siedlung erst im Juli 1954 nach dem Freiheitshelden des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges. Größtenteils bestand sie aus langen Reihen von Wohnblöcken beidseits der Tennesseeallee und der Rhode-Island-Allee.  

GC1CBAK Traditional Cache Sightseeing - Hirschbrücke
  891 wurde zur gefahrlosen Überquerung der drei vom damaligen Mühlburger Tor Bahnhof kommenden Bahntrassen der Rheinbahn, der Maxaubahn und der Kurvenbahn im Zug der Hirschstraße und der sich nach Süden ausbreitenden Bebauung von Stadtbaumeister Hermann Schück die Hirschbrücke errichtet.  

GCR1VX Traditional Cache Sightseeing - Lauterberg
  Dass der beliebte, mundartlich als "Lauterbuckel" bezeichnete Berg inmitten der Stadt ein eines Zweckgebilde ist, wissen nur wenige. Da die Wasserversorgung der wachsenden Bevölkerung verbessert werden muss, will Oberbürgermeister Wilhelm Lauter 1889 einen neuen Wasserbehälter errichten...  

GC18HHA Traditional Cache Sightseeing - Majolika
  In der Karlsruher Majolika Manufaktur werden Artikel aus Keramik aller Art hergestellt. Vom Unterteller bis hin zu verzierenden Elementen eines Kirchendaches wird hier alles möglich gemacht. Überregional bekannt ist auch die Reihe blauer Keramikplatten, die die Majolika mit dem Schlossturm verbindet.  

GCQVF6 Traditional Cache Sightseeing - Marktplatz
  m Zuge der Neugestaltung der zur großherzoglich-badischen Haupt- und Residenzstadt aufgestiegenen
Stadt Anfang des 19. Jahrhunderts, erhielt der neue Mittelpunkt der Stadt, der Marktplatz, seine heutige Form.
Hier zu finden sind auch die von Weinbrenner errichtete evangelische Stadtkirche und das Rathaus, die den
Platz in seinem Aussehen prägen und ihm ein südliches Flair verleihen. Westlich der 1719 bis 1722 errichteten
Konkordienkirche, wurde 1730/31 an der Ecke der Langen Straße (heute Kaiserstraße) das erste Rathaus erbaut.
 

GCY1Z1 Traditional Cache Sightseeing - Pfandleihe
  Als die Städtische Pfandleihe vor 100 Jahren am 13. August 1906 ihr neues Gebäude in der Schwanenstraße 8 offiziell bezog, fand das in der Presse keine große Resonanz. Offensichtlich war die Funktion des Hauses als Anlaufstelle für in Not geratene Einwohner der Stadt mit dem Ruch der Armut keine größere Meldung wert.  

GC11PHT Multi-cache Sightseeing - Prinz Max Palais
  Das verschwenderisch ausgestattete Palais war ursprünglich nicht für einen Angehörigen des badischen Hochadels erbaut worden, wie sein Name und die reich mit Skulpturen geschmückte Fassade nahelegen könnten, sondern für den Großunternehmer August Schmieder.  

GCRKRX Traditional Cache Sightseeing - Schloss Gottesaue
  1094 wurde das Benediktiner-Kloster Gottesaue als Stiftung des Grafen Berthold von Henneberg und seiner Gattin Luitgart gegründet. Der Sage nach - weil der Graf dort im Hardtwald sein entlaufenes Töchterchen wiedergefunden hatte - nannte er aus Dankbarkeit die Stätte nach Gottes Augen (Gottes Aue), die wunderbar über sein Kind gewacht hatten. Die Stiftungsurkunde des Klosters Gottesaue von 1110 ist der älteste Beleg für die Besiedlung des heutigen Karlsruher Stadtgebiets.  

GC101CC Traditional Cache Sightseeing - Schönstatt Kapelle
  Die Schönstattkapelle ist an das Haus Bethanien angegliedert, welches ein Seniorenheim in Durlach ist. Es wird getragen vom Säkularinstitut der Frauen von Schönstatt.  

GCVPR7 Traditional Cache Sightseeing - Technologiefabrik
  Die Technologiefabrik Karlsruhe hat die Aufgabe, Unternehmen der TechnologieRegion Karlsruhe zu beraten, Kontakte zwischen der Wirtschaft und den Forschungseinrichtungen herzustellen sowie den Technologietransfer zwischen den forschungs- und entwicklungsintensiven Unternehmen und den anderen Bereichen der Wirtschaft herzustellen.  

GCRYR9 Traditional Cache Sightseeing - Trabrennbahn
  Schon um das Jahr 1800 stand in Knielingen die Pferdezucht und der Pferdesport in voller Blüte. In den früheren Jahren wurden die Pferderennen von der Gemeinde Knielingen abgehalten. Einmal im Jahr, an einem Montag, wurde dieses Fest veranstaltet. Dieser Tag war früher für die bäuerliche Einwohnerschaft von Knielingen ein Feiertag. Außerdem wurden durchschnittlich 50 bis 80 Fohlen aufgetrieben, welche zum Verkauf standen.  

GCRNDD Traditional Cache Sightseeing - Turmberg
  Genießt die schönste Aussicht über Karlsruhe! Bei guter Sicht bietet sich ein Blick über das Rheintal und weit in den Kraichgau. Auch die Bruchzone des Rheingrabens ist von dort oben gut zu erkennen. Anfahrt mit dem Auto bis fast direkt zum Cache, oder schöner: mit der Straßenbahn Linie 1 oder 8 bis Haltestelle "Durlach Turmberg" und dann weiter hoch mit der Turmbergbahn.  

GCR38Y Traditional Cache Sightseeing - Wildparkstadion
  Der Blickfang des Wildparkstadions ist zweifelsohne die futuristische Haupttribüne, deren Zacken seit 1993 über das Spielfeld ragen. Die Sportstätte blickt aber auf eine weit größere Vergangenheit zurück: Bereits 1922 legten freiwillige Helfer Sportplätze im Hardtwald an. Mit der Zeit wuchsen die Ansprüche, 50.000 Besucher fasste das Stadion im Jahre 1955. Im Eröffnungsspiel traf der Pokalsieger KSC auf den Deutschen Meister von 1955, Rot-Weiß Essen. 45.000 Zuschauer sahen in einem der modernsten Stadien Deutschlands zu.  

GCR1ZB Traditional Cache Sightseeing - ZKM
  Das ZKM ist in den denkmalgeschützten Hallen einer ehemaligen Waffen- und Munitionsfabrik in der Lorenzstraße untergebracht. In unmittelbarer Nähe befinden sich der Filmpalast am ZKM und die Bundesanwaltschaft. Auch wenn der Komplex jetzt eher ein Ort ist, an dem man gerne seine Freizeit verbringt, so hat das Gebäude doch eine sehr düstere Vergangenheit. Im Zweiten Weltkrieg wurden hier und an vielen anderen Stellen in der Stadt 17.000 Zwangsarbeiter eingesetzt. Mehr als 600 von ihnen fanden in Karlsruhe den Tod.  
Total Records: 18 - Page: 1 of 1 - < Prev   <<   <[1]>   >>   Next >

Advertising with Us