Skip to Content

<

Burg Düben

A cache by maundpa adoptiert von Bidone Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 1/14/2007
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein kurzer Multi an der Dübener Burg.

Dieser Cache führt zur Burg Düben.
Um den Cache zu finden müsst ihr das Museum nicht besuchen, aber wenn ihr zu den Öffnungszeiten kommt, dann ist das grosse Tor der Anlage geöffnet und man hat freien Zugang.

Historisches:

Bei der Auflösung des Bistums Merseburg 981 wurde die Burg Düben erstmals mit dem slawischen Namen Dibni in schriftlichen Quellen erwähnt. Durch ihre günstige Lage an einem alten Handelsweg diente sie neben dem Schutz des Muldeübergangs auch als Herrschafts- und Verwaltungsmittelpunkt für eine Reihe von Gemeinden, die den ehemaligen slawischen Burgbezirk bildeten.
Um 1200 gründeten flamische Einwanderer neben der Burg die Gemeinde Neumark, fränkische und sächsische Siedler übernahmen slawische Gehöfte und bildeten so die Stadt Düben. In der Adelsfehde zwischen den Brüdern Friedrich und Wilhelm von Thüringen wurde die Burg Düben 1450 vollständig zerstört. Unabhängig von der Verwaltung der Stadt richtete man 1530 den kursächsischen Amtssitz Düben auf der Burg ein und übte Gerichtsbarkeit aus. Aufgabe des Amtmanns war die kommunale Verwaltung des Amtsbezirkes. 1554 bekleidete Philipp Melanchton junior dieses Amt in Düben. Auf der Burg Düben begannen 1532 die Kohlhaseschen Händel, die fast 10 Jahre ganz Nordsachsen in Unruhe versetzten. Ein Gerichtstag in der Burg Düben verurteilte den Junker von Zaschnitz 1533 zu Schadensersatz, aber dieser erfüllte das Urteil nicht. Deshalb sagte Kohlhase dem Lande Sachsen die Fehde an und führte einen Kleinkrieg, bis er in Berlin ergriffen und 1540 hingerichtet wurde. 100 Jahre später, am 15. September 1631, besiegelten hier der Schwedenkönig Gustav Adolf II., der brandenburgische (Georg Wilhelm) und der sächsische Kurfürst (Johann Georg) ein Bündnis gegen den katholischen Kaiser und besiegten dessen Feldherrn Tilly wenige Tage später in der Schlacht bei Breitenfeld (nördlich von Leipzig). Während des 30jährigen Krieges wurde die Stadt Düben 1631, 1637 und 1641 gebrandschatzt, zerstört und verwüstet.
Am 10. Oktober traf Napoleon in Düben ein. Die Burg wurde Hauptquartier der großen französischen Armee. In Zweifel und Ungewissheit hat hier Napoleon nach eigenen Angaben die schrecklichsten Tage seines Lebens verbracht. Als er nach drei Tagen erfuhr, dass sich Blücher bei Halle befand, ließ er sein Heer von der angesetzten Marschrichtung gegen Berlin umkehren und auf Düben zurückmarschieren. Am Morgen des 14.10.1813 gab Napoleon schließlich die Aufmarschbefehle und verließ gegen 7 Uhr mit dem Generalstab die Burg Düben. Quelle: Internetpräsenz der Burg Düben

Öffnungszeiten der Anlage:

Montag:        geschlossen
Dienstag:       9.30-16.00 Uhr
Mittwoch:      9.30-16.00 Uhr
Donnerstag:   9.30-16.00 Uhr
Freitag:          9.30-12.00 Uhr
Sonnabend:   13.00-16.00 Uhr
Sonntag:        10.00-16.00 Uhr
März bis Oktober Sa & So bis 17.00 Uhr

Eintrittspreise: (nicht für die Cachesuche erforderlich)

Erwachsene: 2,50€
Ermäßigte: 1,50€
Schüler (in Gruppen): 1€
Sonderausstellung: 1€
Familienkarte: 6,50€
Führung: 6€
Burgturm 0,50€
Fotogebühr: 1€

Nun zum Cache.

An den Startkoordinaten findet ihr einen sehr alten Baum.

-Mooreiche A000-B000 Jahre alt
-Die Gegend um Bad Düben ist für verkieselte Eichenholzfunde berühmt. Der Älteste ist 11C00 Jahre alt.


Da momentan das Schild fehlt: A=6; B=8; C=5

Die zweite Station ist bei: N51.35.C0C E12.34.B33

Hier findet ihr ein Schild zu einem interessanten Ausstellungsobjekt.

-urkundliche Erwähnung des Objektes im Jahre 1D86
-feierliche Eröffnung der Museumsmühle 196E

Das Final findet ihr bei N51.35.(D-1)32 E12.34.E41

Counter

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

564 Logged Visits

Found it 534     Didn't find it 14     Write note 3     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 3     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 3     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 25 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.