Skip to Content

This cache has been archived.

eigengott: Der Cache befindet sich im Naturschutzgebiet "Helpensteiner Bachtal", abseits vom Weg. Dort gilt allerdings ein Wegegebot, d.h. die Wege dürfen zu keinem Zeitpunkt verlassen werden. Groundspeak wurde von der Kreisverwaltung Heinsberg auf das Problem aufmerksam gemacht.

Aus den Richtlinien: "Mit dem Einreichen eines Cache-Listings versicherst du uns, dass du befugt bist, den Cache an der gewählten Stelle zu verstecken. ... Wir setzen auch voraus, dass dein ausgelegter Cache nicht gegen geltendes Recht verstößt. Wenn es ein erkennbares rechtliches Problem gibt oder wir über ein solches informiert werden, kann dein Listing sofort archiviert werden." Quelle: http://www.die-reviewer.info/guidelines.htm#offlimit

Daher archiviere ich das Listing. Sollten sich innerhalb der nächsten drei Monate neue Umstände ergeben, kontaktiere mich bitte per E-Mail. Sofern der Cache den Richtlinien entspricht kann ich das Listing dann auch wieder aus dem Archiv holen.

Am besten wendest Du dich direkt an die Kreisverwaltung, vielleicht kann man Dir dort helfen ein geeignetes Versteck zu finden.

Viele Grüße aus Köln,
Roland (eigengott)
Volunteer Reviewer for Geocaching.com

Tipps & Tricks gibt es auf den Info-Seiten der deutschsprachigen Reviewer: http://www.die-reviewer.info/

More
<

Motte - Alde Berg

A cache by team pantherchamäleon Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 01/20/2007
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Motte - Alde Berg
Burchtheuvel - Alde Berg


Bild oben: Versuch der Rekonstruktion einer mittelalterlichen Motte.
Schets van een reconstructie van een middeleeuwse burchtheuvel.
(aus: Mittelalterliche Burghügel im Naturpark Schwalm-Nette: Hrsg. Zweckverband Naturpark Schwalm-Nette 1.1.1982)

Multicache ca. 1,5km.
Parken könnt ihr in der Nähe der Koordinaten N 51° 08.981 E 006° 11.946.

Zum Alde Berg gibt es drei Sagen.

Die erste Sage erzählt von Zwergen, im Volksmund "Feuermännchen", genannt die im Inneren des Alde Bergs wohnen (Küche, Schlafsaal und Schatzkammer).
Die zweite Sage handelt von einem "Werwolf", der nachts Wanderer anspringt und sich von ihnen tragen lässt, die dritte Sage berichtet von einer "Weißen Frau", die um Mitternacht am Alde Berg und an den umliegenden Weihern unruhig umherwandelt.
Weiterhin bestand in der Bevölkerung der Glaube, man könne seine Krankheiten verlieren, wenn man zum Alde Berg ging und dort Zweige verknotete um somit die Krankheit dort zu binden.




Station 1: Wenn ihr euren Wagen geparkt habt, schaut euch um. Ihr entdeckt drei Zahlen, welche euch in das Abenteuer führen.

A =
B =
C =

Geht nun zu N 51° 08.(A+7)9(C+C) E 006.11.6B9.

Station 2: Vorsicht, hier wurde schon des öfteren der Werwolf gesichtet! Ein Wanderer verlor einen wichtigen Hinweis für euch, als er den Wolf tragen musste.

D =

Station 3: Hier wandelt des Nachts die weiße Frau! Auch sie hat ihre Spuren hinterlassen.

E =

Station 4: Heutzutage kann man den Eingang der Mine der Feuermännchen nicht mehr finden. Einige Einheimische behaupten, dass er ziemlich genau hier gelegen haben soll. Ihr habt nun die Aufgabe an diesem Platz herauszufinden, in welchem Jahrhundert die Motten eine große Rolle spielten.

Unterstreicht die richtige Jahreszahl. Ihr braucht sie später.

9. Jh. ( = 7) 10. Jh. ( = 8 ) 11. Jh. (= 9 )

Da das Schild an Station 4 immer wieder durch Vandalismus zerstört wird, notiert euch hier die "8".

Station 5: N 51° 08.792 E 006° 11. 748 Der Berg der Feuermännchen!

Im Inneren befinden sich der Schlafsaal, die Küche und die Schatzkammer der Zwerge. So manche Krankheit soll an diesem Platz schon gebunden worden sein.

Wie viele römische Legionäre sind hier zu finden? F = Anzahl der Legionäre

Station 6: Der Schatz!

Nachdem zu viele Muggels am Alde Berg den Schatz der Feuermännchen suchten und auch das zweite Final nicht Muggelsicher war, beschlossen die Zwerge ihren Schatz entgültig in Sicherheit zu bringen. Ihr findet ihn bei den Koordinaten N 51° 08.(D+F)(Jh. der Motten-B)(B+B) E 006° 11.(E)((Cx2)+A)B.

Viel Erfolg beim Suchen!


Der "Alde Berg" ist eine der größten besterhaltensten und m.E. die schönste Motten am Niederrhein. Der Alde Berg ist ein besonders zu empfehlendes Beispiel für diesen frühmittelalterlichen Typ einer Wehranlage, da die Erdwälle und Erdaufschichtungen der Vorburg bestens in der beeindruckenden Landschaft auszumachen sind. Er befindet sich zwischen den Orten Arsbeck und Dahlheim im Naturpark Maas-Schwalm-Nette und ist allemal eine Reise wert. Für Kinder bietet sich der Alde Berg als Spielplatz an und der freundliche Wald lädt zu einem Picknick ein. Bitte betretet den Alde Berg über die noch teilweise vorhandene Treppe, damit der Hügel nicht weiter beschädigt wird. Dies ist wichtig, um dem Regen möglichst wenig Angriffsfläche zu bieten, auf das auch spätere Generationen sich noch am Alde Berg erfreuen können. Der Cache ist mit einem Rollstuhl oder Kinderwagen nicht zu erreichen.

Der Empfang der GPS-Geräte, kann durch die Bäume gestört werden. Für den Fall, dass die Meteranzeige zum Ziel vor Ort springt, beachtet bitte die Hinweise (hints).

Tauscht fair!

Seit dem 18.09.2007 werden die Besucher dieser Cachebeschreibung gezählt.

Additional Hints (Decrypt)

Fgngvba 1: jrvß nhs fpujnem (arora qre F. na rvarz Z.)
Fgngvba 2: nz Shßr rvare Ovexr (O. nhs qre E.)
Fgngvba 3: bora (arora qre O.)
Fgngvba 4: F.
Fgngvba 5: X.
Fgngvba 6: vaara

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

220 Logged Visits

Found it 175     Didn't find it 6     Write note 13     Archive 1     Post Reviewer Note 1     Temporarily Disable Listing 6     Enable Listing 6     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 8     Update Coordinates 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 24 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.