Skip to Content

<

Prähistorisches Aquarium

A cache by Karlsruher Geodaeten Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 02/27/2007
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: not chosen (not chosen)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Prähistorisches Aquarium



Bei den angegebenen Koordinaten könnt ihr parken. Begebt euch nun zum Weißen Steinkreuz.

In der mittleren Trias, vor rund 230 Millionen Jahren, waren weite Teile Süddeutschlands von einem flachen Binnenmeer, dem Germanischen Becken, bedeckt.
Durch Sedimentation fossiler Ablagerungen entstanden über geologische Zeiträume hinweg über 100 Meter mächtige Muschelkalk-Schichten.

Durch Grabenbruch in Folge von Zugspannungen in Erdkruste und Erdmantel (Passives Rifting) entstand eine Grabenzone. Die Spannungen riefen eine Dehnung und Ausdünnung der Erdkruste hervor. Infolge der Ausdünnung senkte sich die Erdoberfläche in der Grabenzone ab.
Dagegen wölbte sich die Kruste-Mantel-Grenze (Moho) unter dem Graben auf.
Im Oberrheingrabengebiet wurden zeitgleich die Gebiete westlich und östlich zu den Grabenschultern von Vogesen/Pfälzer Wald bzw. Schwarzwald/Odenwald/ Kraichgau emporgehoben. Ein Teil des entstandenen Reliefs wurde durch Sedimentation, die in den abgesunkenen Graben hinein erfolgte, sowie Erosion der gehobenen Schultern ausgeglichen. Infolge dessen, kamen an den Bruchstellen, längs zum Graben verlaufend, verschiedene Gesteinschichten zum Vorschein.



So liegt Bruchsal direkt an der Bruchkante auf der Erdschicht des Muschlkalks.
Dieser wurde und wird zum Teil heute noch in den zahlreichen alten Steinbrüchen rund um Bruchsal abgetragen.
Das Kloster unmittelbar in eurer Nähe ist genauso wie die Mauern rechts und links der auf den Berg führenden Strasse, mit Muschelkalk verkleidet.
Eben in dieser Steinschicht schafften es einige Lebewesen für die Nachwelt erhalten zu bleiben.



Im Umkreis um das Steinkreuz findet ihr eine Stelle, an der gleich ein ganzer Haufen davon zu entdecken ist.

Logbedingungen:
1. Macht ein Foto von euch zusammen mit diesen Tierchen.
2. Wie lautet der lateinische Name dieser Tierchen.

Sendet Foto und Antwort bitte an unsere Kontakt-Mail-Adresse:
karlsruhergeodaeten@gmx.de
Habt Ihr uns die Mail gesendet, könnt Ihr sofort loggen und müsst nicht auf eine Freigabe warten.
Viel Spass beim Suchen!




______________________________________________________________________________________________________



Prehistorical Aquarium

At the given coordinates you can park. From there go to the white stone-cross.

In the middle of the Triassic age, 230 million years ago, southern-Germany was covered by an ocean. Through sedimentation of fossil aggradation an over hundred meters thick coquina-coat was developing.

The Rhine Rift is a striking reminder of the tectonic plates that created Europe. Rift valleys are usually formed when two plates pull apart, thus causing land to collapse into the gap. However, the Rhine Rift is believed to have formed a different way. It is believed that the plates knitted together over 40 million years ago and this caused a long strip of rock to drop between the two continental massifs, the Vosges in France and the German Black Forest. In the sequel emerged at the sites of fracture different rock-coats.

Bruchsal is located on the coquina-coat. This coquina was broken down from the old mines around Bruchsal. The monastery in close vicinity to you is disguised with coquina. In this stone-coat some underwater-animals made it to remain for posterity.

Around the stone-cross try to find the place where some of this fossil animals are located on one accumulation.

Log-conditions:
1. Take a picture of you with these fossils.
2. What is the Latin name of these fossils you discovered?

Please send the e-mail with photo and answer to our contact mail-address:
karlsruhergeodaeten@gmx.de
Have fun!




Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

1,052 Logged Visits

Found it 1,040     Didn't find it 2     Write note 6     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Update Coordinates 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 754 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.