Skip to content

This cache has been archived.

epetter: Tja, leider ist wirklich vor dem Zentralbunker nun ein Schloss. Da es sich dabei um eine Extra-Sicherheitsschloss handelt, gehe ich davon aus, dass sich hier nicht zu viel ändern wird. Schade.

EPetter

P.S: Ein - allerdings weniger spektakulärer - Nachfolger ist schon in Planung.

More
<

Flakbatterie Gut Schwartenbek

A cache by epetter Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 03/11/2007
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Flakbatterie am Kanal


Als leicht zu erreichendes Ziel mit strategischer Bedeutung war Kiel schon früh vom Luftkrieg über Deutschland betroffen. Zum Schutz wurde ein Ring aus Flakbatterien um Kiel herum angelegt. Heute ist nur noch wenig davon zu sehen. Die meisten Anlagen wurden nach dem Krieg von dem Engländern gesprengt.

Dieser Cache führt durch die Trümmer einer weiteren dieser Anlagen. Nur wenig weist noch darauf hin, dass hier eine ausgedehnte Anlage existiert hat. Sie ist mit einem Nadelwäldchen überwachsen.

Die Anlage zieht sich unter dem ganzen Wäldchen hin. Die Bunker sind nach dem Krieg nur teilweise und dann sehr nachlässig gesprengt worden.

Der mittlere Teil der Anlage ist wohl nach dem Kreig noch als Lagerkeller genutzt worden. Auf alle Fälle wurde er noch lange Instand gehalten.

Weitere Infos findet Ihr unter http://www.spurensuchesh.de/flaschwa.htm

Wie dicht die Abwehrstellungen lagen, sieht man daran, dass die nächste Flakstellung in Ottendorf (GCYZGH) nur 2000m entfernt ist.

Wie die meisten Stellungen lag auch diese Batterie auf einem herausragenden Punkt im Gelände mit schöner Aussicht.

Heute dient der Ort den Jägern immer noch als Anschlag.

Die hervorragende Lage wurde aber schon wesentlich früher erkannt, wie der kleine Grabhügel nebenan erkennen lässt. (siehe WP unten)

Für diejenigen, die es noch nicht kennen: Ab und zu lässt sich nördlich von hier das seltsame Phänomen "fahrender, mehrstöckiger Häuser" beobachten. Achtet einmal darauf. Der Samstag ist dafür aber kein guter Tag.


Der Cache führt Euch einmal über die Anlage. Neben dem Startpunkt gibt es zwei Zwischenstationen bis zum Final. Die Länge des Weges beträgt keine 500m.

Die zweite Zwischenstation und der Final liegen nur wenige Schritte auseinander. Es kann also sein, dass Ihr gleich den Final findet. Macht nichts.

Achtung!
Es gibt keine Verbotsschilder hier - aber einen alten Gefahrenhinweis, den man ernst nehmen sollte. Der Untergrund weist viele, große Löcher auf. Und ab und zu scheinen größere Bereiche leicht abzusacken. Bei Regenwetter und Schnee sollte besondere Vorsicht walten. Für Kinder ist das Gelände eher ungeeignet.

Einige Stationen liegen etwas "im Dunkeln". Ohne eine kleine Leuchthilfe sind hier sehr gute Augen, sensible Finger und deutlich mehr Zeit gefragt.

Es gibt nur zwei Wege zum Cache. Ihr findet Sie über die in den Waypoints angegeben Parkplätzen. Dort ist jedesmal Schluss für Motorfahrzeuge. Dahinter beginnt Privatgelände.

Je nach Ausgangspunkt ist es ein Weg von 500m - 1000m vom Parkplatz zum Startpunkt. Die Anlage selber bildet den Endpunkt einer Sackgasse.

Trotz der Abgelegenheit des Ortes gibt es hier erstaunlich viel Publikumsverkehr. Jogger, Reiter und Motorradfahrer (trotz Durchfahrverbot) nutzen diese Sackgasse ebenso als Wendepunkt wie Spaziergänger und Hundebesitzer. Und man erregt durchaus Aufsehen, wenn man dort sucht. Die Jäger hatte ich ja schon erwähnt.

Nach der Suche bitte den letzten Hinweis beachten!


Cache: 1,1l Dose - Logbuch und Bleistift bitte drinnen lassen.

Auch veröffentlicht unter OC.de

letzte Cachecontrolle: 11.03.2007

Additional Hints (Decrypt)

hagre qrz Oret haq üore qrz Oret haq üore qrz Oret - Yhsg - haq hagre qrz Oret - Anpuure: Ghrera mh!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.