Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

This cache has been archived.

vewodu: Dose nicht mehr vor Ort.

More
Traditional Geocache

Bismarckturm Rengsdorf

A cache by vewodu Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 3/16/2007
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Auch wir möchten mit unserem Cache einen kleinen Beitrag zur Serie der Bismarcktürme liefern. Geparkt werden kann werktags ab 14:00 sowie jederzeit an sonn- und Feiertagen in unmittelbarer Nähe des Turmes; ansonsten empfiehlt sich N 50° 29.894' E 07° 29.821'. Bitte Stift mitbringen!

Entstehungsgeschichte des Turmes: 1901/2 Anregung und Aufruf zu Spenden in den örtlichen Gemeinden, Gründung des Ausschusses zur Errichtung der Rengsdorfer Bismarcksäule. Mit den Spendengeldern aus der Bevölkerung, der Stadt Rengsdorf und einem zinsgünstigen Kredit konnte Planung und Bau recht bald in Auftrag gegeben werden. Zur Sonnenwendfeier 1903 konnte der Turm eingeweiht werden.

Als Bauplatz wurde der sog. Kaisereichenplatz gewählt, mit guter Aussicht auf das Neuwieder Becken.

Die Säule mit quadratischem Grundriss aus Trachyt ist dem preisgekrönten Entwurf "Götterdämmerung" des Architekten Wilhelm Kreis sehr ähnlich. Die auf der Turmplattform installierte Feuerschale war eine viereckige, aus feuerfesten Steinen mit Schamotteausführung hergestellte 7 m² große Feuerpfanne. Im Jahr 1963 erhielt die Säule ein neues Bismarck-Relief (die alte Platte mit dem Bismarckkonterfei war am Ende des 2. Weltkriegs durch die franz. Besatzungstruppe entfernt und eingeschmolzen worden).

Der Turm wurde in den 90-er Jahren saniert. Er ist verschlossen und nicht für Besucher begehbar, im Innern ist ein Aufstieg zur Feuerschale nur über Steigeisen möglich.

Weiter Informationen zu diesem Turm wie auch zu allen anderen Bismarck-Türmen findest du hier.

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

868 Logged Visits

Found it 823     Didn't find it 11     Write note 17     Archive 1     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 3     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 6     Update Coordinates 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 24 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 5/18/2018 4:45:18 AM Pacific Daylight Time (11:45 AM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page