Skip to Content

<

Wooden Bridge 01 Kapellbrücke

A cache by adopted by July4ers from Geomandi Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 04/29/2007
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


English Version see below

Die Wooden-Bridge-Cache-Serie

Die Wooden-Bridge-Cache-Serie führt euch zu den gedeckten Holzbrücken der Zentralschweiz. Die Wooden-Bridge-Caches sollen:

  • einen Eindruck vermitteln zur früheren Bedeutung der gedeckten Holzbrücken
  • die Augen öffnen für die Handwerkskunst der Zimmerleute
  • Euch an schöne bekannte und unbekannt Ort führen, denn die Brücken stehen fast immer in Verbindung mit einer attraktiven Landschaft und/oder historisch wichtigen Orten.

 
Hinweise zur Cache-Suche

  • Die Wooden Bridge Caches sind immer allgemein gut zugänglich. Allerdings sind sie logischerweise nicht auf den ersten Blick sichtbar.
  • Man braucht zum Loggen keine Werkzeuge, man muss nichts demontieren, man muss nicht klettern, man muss nicht schwimmen, es braucht keine aussergewöhnlichen Aktionen. Es braucht nur gute Augen oder einen guten Tastsinn. Einzig für Personen mit einer Spinnenphobie braucht es bei der Cachesuche auf Holzbrücken etwas Mut! Bitte tragt Sorge zu den Brücken, sie sollen möglichst auch die nächsten Jahrhunderte schadlos überstehen.
  • Einige bekannte Holzbrücken sind stark begangen und zu gewissen Zeiten voller Muggles, dies ist für das Geocaching eine gewisse Herausforderung. Passe dein Verhalten entsprechend an (z.B. Tarnung mit gezücktem Fotoapparat, Schuhe binden, Picknick auf der Brücke, …).
  • Der Cache ist auf der Brücke, aber zu klein für Tauschgegenstände TBs etc., also bitte nichts in den Cache legen und nichts herausnehmen.
  • Bitte mit dem Cache vorsichtig umgehen, vor allem nicht fallen lassen, das kann ins Auge (bzw. ins Wasser) gehen.
  • Verstecke den Cache bitte immer wieder am gleichen Ort. Die Koordinaten sind sehr genau, damit man nicht die gesamte Brücke absuchen muss.

 
Wooden Bridge 01 - Die Kapellbrücke in Luzern

Die Kapellbrücke ist zusammen mit dem Wasserturm und dem Pilatus im Hintergrund das Wahrzeichen von Luzern. Sie gilt mit dem Baujahr 1365 als die älteste und mit 205 Metern zweitlängste gedeckte Holzbrücke in Europa. Früher war die Kapellbrücke noch 75 Meter länger und führte weiter gegen die Hofkirche. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde in diesem Teil der See aufgeschüttet und die Brücke abgebrochen, um Platz für den Quai zu gewinnen.

Die Brücke diente nicht nur als Verbindung zwischen dem Zentrum (Altstadt mit dem Rathaus und den Zunfthäusern) und der „minderen Stadt“ (Neustadt), sie diente auch als Wehrgang und wa Bestandteil des Verteidigungsrings zusammen mit den Stadtmauern (Museggmauer), deshalb ist die Verschalung der Brücke auf der Seeseite auch höher.

Am 18. August 1993 brannte ein grosser Teil der Kapellbrücke – wohl wegen einer weggeworfenen Zigarette – nieder. Die Brücke wurde zwar umgehend wieder aufgebaut, aber ein Teil der eindrucksvollen Giebelbilder wurde unrettbar zerstört.

Die Kapellbrücke wurde um 1365 als Wehrgang gebaut und verbindet die durch die Reuss getrennte Alt- und Neustadt ("mindere Stadt"). Ursprünglich war die Brücke länger und verband zusätzlich die Peterskapelle mit der Hofkirche. Durch die Auffüllung des Ufers wurde dieser Teil, ca. 75 m, um 1835 abgebrochen. Im Giebel der Brücke befinden sich 111 dreieckige Gemälde, die wichtige Szenen der Schweizer Geschichte darstellen.

Die Bilder der Kapellbrücke, der Spreuerbrücke und der Hofbrücke sind in dieser Verwendung einmalig. In keiner anderen Stadt Europas wurden gedeckte Holzbrücken mit dreieckigen Bildern ausgeschmückt.

 

***************

 

English Version (translation of the search information by NorScot / thanks a lot!)

The Wooden Bridge Cache series ...

takes you to covered wooden bridges in central Switzerland. These caches should:

  • give you an impression of the earlier importance of covered wooden bridges
  • open your eyes to the skill of the carpenters
  • lead you to attractive locations, some well known, some not. These bridges are almost always part of a beautiful countryside and/or historically important places.
     

Search information

  • The Wooden Bridge Caches are all easily accessible. However, logically, they are not visible at the first glance.
  • To log a cache, you need no tools, you don’t need to take anything apart, climbing is not necessary, nor is swimming, and there is no call for any unusual activity. All you need are good eyes or a good sense of touch. Only people with a fear of spiders may need some extra courage. Please take care of the bridges - they should survive the coming centuries without damage.
  • Some well-known wooden bridges are heavily used and at certain times full of Muggles, which is quite a challenge for a geocacher. Adapt your behaviour to the circumstances (e.g. pretend to take a photo, tie your shoe laces, have a picnic on the bridge …)
  • The cache is back on the bridge, but too small for exchange items or Travel Bugs, so please don’t insert or remove anything.
  • Please handle the cache carefully, in particular avoiding it falling into the water.
  • Replace the cache exactly where you found it. The coordinates are very accurate, so that you don't need to search the entire bridge.
     

Wooden Bridge 01 - The Chapel Bridge in Lucerne

The Chapel Bridge and Water Tower were built in the 14th century. The bridge served as a rampart, as well as part of the town fortification. Originally 285 metres long, the bridge was shortened several times during the 19th century. The Water Tower served as a dungeon, archive and treasury vault.

In the 17th century the Chapel Bridge was adorned with a set of paintings. The triangular panels were designed by town secretary Renward Cysat, a universal scholar, and painted in Renaissance style by Hans Heinrich Wägmann. The series of paintings depict the development of the city and republic of Lucerne from a Counter-Reformation point of view. Other pictures portray the life and suffering of the town's two patron saints, St. Leodegar and St. Mauritius.

During the night of 17th August 1993, a fire broke out on the Chapel Bridge, burning 81 of the 111 bridgeaintings. The paintings on both bridgeheads escaped damage by the blaze.

 

Additional Hints (Decrypt)

Znpu rf Qve trzügyvpu haq fpunh mhe yäatrera Frvgr qre Oeüpxr .. Fvg qbja, erynk naq ybbx gb gur ybatre fvqr bs oevqtr

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

6,596 Logged Visits

Found it 6,180     Didn't find it 240     Write note 64     Needs Archived 2     Temporarily Disable Listing 15     Enable Listing 15     Publish Listing 1     Needs Maintenance 42     Owner Maintenance 33     Update Coordinates 3     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 504 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.