Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

This cache has been archived.

Kanne und Siki: Bei diesem "temporär nicht verfügbaren" Cache weisen einige Logs darauf hin, daß der Cache tatsächlich ein Problem hat. Auf die Bitte, den Cache zu warten, wurde leider nicht reagiert. Deshalb erfolgt heute die Archivierung dieses Caches, d.h. er wird nicht länger auf den Listen auffindbarer Geocaches geführt.

Sollten sich neue Aspekte ergeben, nimm bitte Verbindung mit einem Reviewer auf. Die Archivierung läßt sich innerhalb von drei Monaten wieder rückgängig machen, wobei jedoch nochmals die Abstandsprüfung ausgeführt wird. Das kann im Extremfall heißen, daß es inzwischen einen neueren Cache in unmittelbarer Nähe gibt und dein Cache deshalb nicht wieder freigegeben werden kann.

Gruß,

Sanne

Kanne und Siki
(Official Geocaching.com Volunteer Reviewer)

Die Info-Seiten der deutschsprachigen Reviewer: http://www.gc-reviewer.de

More
Traditional Geocache

Gotteshäuser: Alte Kirche Veenhusen

A cache by Onkel Schalke Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 6/3/2007
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:







Die „Alte Kirche“ wurde um das Jahr 1283, mit den Steinen der versunkenen Kirche Osterwinsum, erbaut. Osterwinsum lag seinerzeit am Ostufer der Ems, im Knie einer großen Schleife. Wahrscheinlich durch eine schwere Sturmflut verschob sich das Flussbett der Ems etwa um einen Kilometer nach Osten. Osterwinsum ging dabei in der Ems unter. Die Osterwinsumer sammelten sie die Reste ihrer Kirche aus dem Schlamm der Ems, buckelten die Steine und sonst noch Brauchbares mit den verfügbaren Mitteln zu den Moorhäusern, dem heutigen Veenhusen und bauten ihre Kirche wieder auf. Der frühere, freistehende Glockenturm wurde 1869 an der Westseite der Kirche durch einen neuen Turm ersetzt. 1960 wurde der Holzboden in der Kirche erneuert. Anfangs der neunziger Jahre sackte der Betonboden jedoch ab, da das Kirchenschiff lediglich auf einem fünfzig Zentimeter hohen Fundament gebaut ist.
Heute liegt die Kirche nicht mehr im Zentrum der Gemeinde. Im Laufe der Urbarmachung der Moore verlagerte sich der Ortskern immer weiter in eine neu entstandene Kolonie östlich des Dorfes.



=> Bitte Stift mitbringen !

Viel Erfolg wünscht


Onkel Schalke


Additional Hints (Decrypt)

Yvaxr Fgrvacynggr na qre Xvepuraznhre

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

403 Logged Visits

Found it 379     Didn't find it 3     Write note 10     Archive 1     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 3     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 29 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 11/15/2017 3:33:30 PM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (11:33 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page