Skip to Content

<

Gotteshäuser: St. Benno und Nikolaikirche Meißen

A cache by geckooo & radefels Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 07/28/2007
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


 

Gotteshäuser: St. Benno und Nikolaikirche Meißen
 


Euch erwartet


  • ein kurzer Multi mit einem Aufwand von 10-15 min
  • ideal für alle Besucher der Stadt Meißen
  • überwiegend geeignet für Kinderwagen und Rollstuhl
  • Fortsetzungsmöglichkeiten mit den übrigen Gotteshäusern der Serie, die hier nebst nützlichen Hinweisen kurz erläutert wird

Dieser Cache führt Euch zur zunächst zur Katholischen Pfarrkirche St. Benno an obigen Koordinaten. Parken kann man direkt auf der anderen Straßenseite oder aber etwas weiter weg bei N51 09.399 E13 28.055 auf dem NORMA-Parkplatz.

Wenn man an obigen Koordinaten steht, wird klar, warum diese Kirche keinen eigenen Cache bekommen hat.

Am 19. Mai 1885 wurde der Grundstein für die St. Benno-Kirche gelegt. Die Kirche ist ein neugotischer Klinkerbau, dessen 54 m hoher Turm, reich gegliedert und mit Kreuzblumen verziert, das Kirchengebäude um 20 m überragt. Die Neugotik prägt auch den Innenraum der Kirche.

Wir lenken unseren Blick von der Straße aus auf das Portal und lesen einen Schriftzug, der in Verbindung zum Namen der Kirche steht. Nach diesem folgen noch 3 Worte XXX XXX XXXXX. Wir ermitteln die Position der einzelnen Buchstaben im Alphabet und ermitteln so ABC XXX DAEFG.

Wir setzen danach unseren Weg triebischtal-abwärts fort, parken nun etweder (weiterhin) bei N51 09.399 E13 28.055 bei NORMA oder versuchen, direkt vor der nächsten Kirche auf der anderen Uferseite nach der Brücke einen Parkplatz zu bekommen und erblicken sodann im Park die kleine Kirche. Sie ist kurz vor 1200 erbaut und gehört zu den ältesten Gebäuden in Meißen. In ihr finden sich noch romanische Wandmalereien. Im Wechsel der Zeiten hat sie sich gewandelt: Ursprünglich war sie Gemeindekirche für die umliegenden Fischerdörfer. Später wurde sie Friedhofskapelle. Seit 1929 ist sie Gedenkstätte für die Toten des ersten Weltkrieges. Paul Emil Börner hat die Erinnerung an die Gefallenen und die Trauer der Familien in einmaliger Weise in Meißner Porzellan gestaltet. Die weltgrößten Figuren aus Meißner Porzellan sind hier zu finden.



Da der Park tagsüber häufig stundenlang von Anhängern der Blechsemmel-Fraktion bevölkert wird, liegt der Cache etwas abseits ungefähr bei

N51 09.B*G+A+D E013 28.F*G+B.

Wir hoffen, es hat Euch Spaß gemacht.

Additional Hints (Decrypt)

unyor Gerccr, erpugf hagre Fgrva hagreunyo Onhz

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.