Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

This cache has been archived.

PhyMaLehrer: So, mein Cache Nr. 1 ist hiermit Geschichte... [:(]
Aber bald gibt's einen neuen (hoffe ich)! [:)]
Also dann bis dann!
Viele Grüße vom

PhyMaLehrer [:D]

More
Traditional Geocache

Auwald-Kran

A cache by PhyMaLehrer Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 7/25/2007
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Was macht der Kran hier mitten im Wald?





Nein, hier entsteht weder eine Zellulosefabrik noch ein Hotel für waldlufthungrige Urlauber. Dieser Kran wurde auf Betreiben des im März 2007 verstorbenen Direktors des Botanischen Gartens Leipzig und Leiters der Abteilung "Spezielle Botanik" des Leipziger Instituts für Botanik, Prof. Dr. Wilfried Morawetz, im stadtnahen Auwald aufgestellt. Mit seiner Hilfe kann Baumkronenforschung quasi "zum Greifen nah" betrieben werden. Der Kran kann auf 120 m Schienenlänge bewegt werden und besitzt einen 45 m langen Ausleger. In seiner Gondel gelangen die Forscher fast an jeden Ast jedes Baumes auf einer Fläche von 1,6 ha.

Die Untersuchung der Baumkronen wird von vielen zusätzlichen Studien begleitet. Letzten Endes wollen die Wissenschaftler klären, wie Waldökosysteme funktionieren. Die Stadtnähe des Auwaldes ist nicht nur logistisch von enormem Vorteil, sondern eröffnet außerdem die Möglichkeit, mehr über seine Bedeutung für das Stadtklima zu erfahren. Wissenschaftler der Universität Leipzig und des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung wollen durch Langzeitmessungen und -beobachtungen der abiotischen (Klima, Boden) und biotischen Komponenten (Pflanzen, Pilze, Tiere) sowie deren Wechselwirkungen
* neue Erkenntnisse zur ökologischen Funktion des Auwaldes gewinnen,
* die Reaktion der Bäume auf Schadstoffe aus der Umwelt besser verstehen,
* eine Einschätzung der Belastbarkeit des Waldes leichter ermöglichen,
* die Artenvielfalt des Auwaldes besser und im Detail quantifizierbar machen und
* die Bedeutung des Auwaldes für den Klimaschutz und die lokale Lebensqualität besser einschätzen lernen.

Hier nun, wo Natur und Technik aufeinandertreffen, habe ich meinen ersten Cache angelegt. Das Versteck ist noch recht einfach und sicher leicht zu finden. Ich hoffe aber, weiter Erfahrung zu sammeln, und beim nächsten Mal dann ... :-)

Für heute will ich aber gar nicht so hoch hinaus.
Der Behälter ist zwar ein bißchen größer als eine Filmdose, da ich hoffe, daß dieses Behältnis den Witterungsunbilden gut widersteht, es ist aber trotzdem nur "Log-Werkzeug" drin...

Additional Hints (Decrypt)

anur arhamvt - - - cre nfcren nq ... Pnpur, jvr qvr Yngrvare fntra! :-) Qre Uvag vfg orv Oyäggre- haq Fpuarrsnyy avpug fvpugone!
[Bitte beim Zurücklegen des Logstreifens in das Behältnis den Ring als "Bauchbinde" nicht vergessen, sonst bekommt der nächste ihn nur mit Spezialwerkzeug wieder heraus!]

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

620 Logged Visits

Found it 590     Didn't find it 6     Write note 15     Archive 1     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 3     

View Logbook | View the Image Gallery of 11 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 11/15/2017 3:33:34 PM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (11:33 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page