Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

Mystery Cache

Heimatkunde: Parklandschaft

A cache by elwetritsch Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 9/1/2007
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Etwas ausgedehntere Runde auf teilweise schmalem und steilem Weg. Es gibt mehrere Möglichkeiten zum Cache zu gelangen. Die obigen Kordinaten sind willkürlich gewählt!

Der Pfälzer Wald hält einige Überraschungen für den(die)jenigen bereit, die willens sind, sich mit der lokalen Geschichte zu befassen. Aber es sei gleich vorweg gesagt: Google und co. helfen hier nur bedingt weiter.

Zum Cache
Dass sich Kapitalismus und Naturverbundenheit durchaus vertragen bewiesen hierzulande ganz besonders zwei Familien:

Die erste stammte aus dem thüringischen Adel und zog schon im 17. Jh. in unsere Gegend. Um 1780 beauftragte ein Mitglied dieser Sippe einen Gartenkünstler, der das „Wüstetal“ im englischen Landschaftsgartenstil gestaltete. Das Resultat – romantisch bis dramatisch - existiert heute noch und erfreut – allerdings unter einem anderen Namen - alljährlich zahlreiche Wanderer.

Die zweite Familie stammte ursprünglich aus Frankreich. Wie viele andere Hugenotten flohen sie vor religiöser Verfolgung. Ein Zweig der Familie siedelte sich in der Pfalz an, wo sie über Generationen eine bedeutende Rolle in der Hüttenindustrie spielte. Sie erweiterte die Anlage ihrer Vorgänger (s. oben) im 19. Jh. im Geschmack der Zeit um ein Labyrinth aus Hecken, eine Hütte und einen Schießstand. Davon sind allerdings nur noch Ruinen vorhanden.

Um den Cache zu finden wandert ihr zuerst auf den Spuren der Industrie.

Ihr benötigt die Koordinaten des Denksteins „Eisenschmelz“. Sie sind die Grundlage für die Addition/Subtraktion. Er befindet sich im oben genannten Tal. Achtung: zum Messen GPS am besten oben drauf legen!

Wer meint, das Rätsel am Schreibtisch lösen zu müssen: bitte sehr! Aber dann braucht ihr euch nicht über scheinbar ungenaue Koordinaten wundern (und noch weniger beklagen)!

Der Cache befindet sich bei
N 49°(??.??? - 1194)
E 07° (??.??? + 1439)

Achtung: Hint und Spoiler beachten!
Damit sollten sich Erdarbeiten am Finale erübrigen

Viel Spaß & Happy Hunting

Additional Hints (Decrypt)

Znhre na Gerccr
Yvror Yrhgr: npugrg qbpu ovggr orv qra Ybpx&Ybpx Qbfra qnenhs, qnff qvr Qvpughat fnhore oyrvog. Qnaa oyrvog nhpu qre Vaunyg gebpxra.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

77 Logged Visits

Found it 60     Didn't find it 1     Write note 10     Publish Listing 1     Owner Maintenance 4     Update Coordinates 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 5 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 5/14/2018 1:31:52 AM Pacific Daylight Time (8:31 AM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page