Skip to Content

<

Wo der Waldschrazl wohnt

A cache by StillAlive Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/21/2007
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Im Grenzgebiet zwischen Bayerwald und Böhmerwald lebt er. Weit verzweigte, unterirdische Höhlengänge sind seine Behausung. Hier fühlt er sich wohl - der Waldschrazl.
Vor den Eingang zu seiner Höhle soll man Milch und etwas zu essen legen, aber ja keine Kleidung. Dies würde ihn beleidigen, sagt man. Es wird auch erzählt, daß diejenigen, die ihn zu Gesicht bekommen haben, seitdem das Glück auf ihrer Seite haben. So oder leicht abgewandelt wird von Generation zu Generation die Geschichte der Schrazl mündlich überliefert. Bis heute nennt man im Bayerischen Wald kleine Kinder "Schrazln". Daß die "Schrazllöcher" - wie hier die unterirdischen Gänge heißen - aber durchaus auch wissenschaftlich interessant sind, beweisen die sogenannten Erdstallforscher, die es auch in vielen anderen Ländern Mitteleuropas gibt. Sie untersuchen, vermessen und zeichnen diese oft viele Meter langen, horizontal oder vertikal angelegten Gänge. Ob diese Erdställe nur Zweckbauten oder Kultstätten waren, ist bis heute immer noch ein Geheimnis. Man kann aber davon ausgehen, daß sie nicht als Vorratsräume, Wasserstollen oder Wohnhöhlen genutzt wurden. Ob das Geheimnis der sagenumwobenen "Schrazllöcher" jemals gelüftet werden kann, weiß man nicht. Aber auch wenn die Bedeutung der Erdställe bekannt würde, für die Einheimischen werden sie immer die Wohnungen der Schrazl bleiben.

Wer einmal einen Waldschrazl zu Gesicht bekommen möchte, hat hier im LBV-Zentrum „Mensch und Natur“ gute Chancen. Die staatlich anerkannte Umweltstation bietet Führungen, Exkursionen und Veranstaltungen zu verschiedenen Themen an. Aber auch auf eigene Faust kann man dort jede Menge erleben und entdecken, etwa im Weidenlabyrinth, auf dem Bohlenweg oder im Streichelzoo. Von Mai bis September ist an Sonn- und Feiertagen das Café „Schrazlloch“ geöffnet, in dem man Kaffee, Kuchen und Snacks aus biologischem Anbau zu sich nehmen kann. Und wer dort wider Erwarten doch keinen Schrazl antrifft, der kann wenigstens im benachbarten Infoladen einen Plüsch-Waldschrazl erwerben.

Die Cachesuche führt Euch zu verschiedenen Punkten auf dem Gelände, an denen Ihr Zahlen sammeln oder etwas herausfinden müßt. Und vielleicht trefft Ihr ja bei Eurem Spaziergang tatsächlich auf einen Schrazl… Viel Glück!

Tierstimmen
N 49°15.772 E 012°48.329
Hier könnt Ihr Euch die Stimmen verschiedener Tiere anhören, die Ihr mit etwas Glück bei Eurem Spaziergang auch live erleben könnt. Welches Tier ist nicht mit dabei?
Eisvogel: a = 6
Laubfrosch: a = 7
Blaukehlchen: a = 8

Bienentunnel
N 49°15.782 E 012°48.265
Im Bienentunnel kann man nicht nur ein Bienenvolk aus der Nähe beobachten, sondern erfährt auch allerhand Wissenswertes über Honigbienen. Nach wie vielen Sammelflügen stirbt eine Arbeitsbiene? Gesucht wird die erste Ziffer.
b =

Trautes Heim
N 49°15.867 E 012°48.258
Wer ist hier zuhause?
Rehe und Wildschweine: c = 3
Libellen und Wasserflöhe: c = 4
Uhus und Wanderfalken: c = 5

Weidenlabyrinth
N 49°15.848 E 012°48.357
Wer sich halbwegs mit Tieren und Pflanzen auskennt, findet mit Sicherheit den richtigen Weg. Für alle anderen gilt: trial and error! Wie auch immer Ihr in die Mitte findet, die Bänke dort zu zählen sollte eigentlich kein Problem sein.
d =

Tierische WG
N 49°15.799 E 012°48.372
Wen kann man hier nicht besuchen?
Franz: e = 0
Xaver: e = 1
Ferdinand: e = 2

Türwächter
N 49°15.775 E 012°48.343
Wie es sich für den Landesbund für Vogelschutz gehört, wird die Haustür der Umweltstation von einem Vogel bewacht.
Welcher gefiederte Freund ist hier als Türklinke tätig?
Weißstorch: f = 7
Turmfalke: f = 8
Eisvogel: f = 9

Zur Kontrolle: a + b + c + d + e + f = 29

Der Cache liegt bei N 49°15.aec E 012°48.bfd

Additional Hints (Decrypt)

hagre qre uvagrefgra Ubymcnyrggr

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.