Skip to Content

This cache has been archived.

yamun: da ich jetzt woanders wohne wird die Maintenance für mich zu aufwendig.
es wird neue Cahces geben

More
<

rund ums Bahn3eck

A cache by yamun Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 1/17/2008
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Zur Hälfte normale Strasse, sonst Feldwege oder Trampelpfade. Zum Schluss etwas Gebüsch. Dauer ca. 1 Std. Überarbeitete Version 20.01.08, 12:57 last mod 29.04.11 20:21

Einleitung

die Grünfläche, um die herum sich die Suche des Caches windet, hat eine dreieckige Form und wird an 2 Seiten von Bahngleisen begrenzt - daher der Name. Es ist eine unberührte Naturlandschaft, durch die der Weg führt.

Warnung

bei der Suche wird man vielleicht (hoffentlich) verschiedene Bahngleise bemerken. Alle diese Gleise sind life! Es kommen immer wieder völlig unangemeldet alle möglichen Sorten Züge vorbei gebrettert oder geschlichen! Deshalb auf keinen Fall irgend welche Gleise überschreiten. Dies ist zur Suche das Caches auch völlig unnötig! Zum Erreichen des nördlichen Bereichs der Gleise gibt es eine hübsche Unterführung, für den nordöstlichen Bereich kann man auf einen still gelegten Teil über diese Unterführung gefahrlos queren.

hier nochmal ganz eindeutig, weil es scheinbar nicht für alle klar ist: MAN BRAUCHT KEIN EINZIGES GLEIS QUEREN! NIRGENDWO! wenn man von stage 4 nach 5 läuft, kann man das entlang der Gleise tun, da gibt's auch einen Weg. man trifft dann unweigerlich auf eine Unterführung, durch die man auf die andere
Seite kommt. wenn man nun auf die andere Seite des einzelnen Gleises will, kann man links herum hinauf steigen und oben über die Unterführung weiter, wo keine Gleise mehr drauf sind.

Hinweise:

Zur Berechnen der Koordinaten sind grundlegende mathematische und logische Fähigkeiten von Vorteil.

Konvention:

Werte werden nach mathematischen Vorschriften ermittelt und eingesetzt. Wo | auftaucht, bedeutet das, dass die Werte zwischen den | einzeln berechnet und dann einfach aneinander gereiht werden.

 

START:
48°07.539N 11°38.945E

in nur 9 Schritten zum Erfolg!

wenn man hier steht und nach N schaut, sieht man ein Objekt direkt vor sich. Ist das
a) eine Elefantenskulptur? A = 1
b) eine Litfasssäule? A = 2
c) ein quadratischer Zaun? A = 3
d) ein Springbrunnen? A = 4

wer der Meinung ist, das nicht alles Relevante in der Frageliste enthalten ist, möge es gern für seine Unterlagen hinzu fügen.

wie heisst dieser Platz?
B = Anzahl der Buchstaben

westlich liegt unter der Strasse versteckt eine U-Bahnstation, die dort ein etwas zurück gezogenes Dasein fristet.
Wie heisst diese Haltestelle? C = Position im Alphabet des 3. Buchstabens

man rechne:
N 48°07.(49*B+A+C+1), E 11°38.(300*A+10*(C-A)+1)

2) Auf einer Seite des Wegs ist ein Gebäude, das nicht wirklich nach Wohngebäude aussieht.

Wie viele Buchstaben stehen auf dem Schild über dessen Eingangstür? = D

Welche Hausnummer ist es? = E

Wie viele Briefkästen sind dort aussen monitert? = F

Vor dem Haus steht auch eine Skulptur. Wie viele Buchstaben hat der Nachname des Künstlers? = G

es ist zu rechnen:
N 48°07.(D+E|F*D|F), E 11°39.(D-A|E|F)

3) An dieser Stelle hält ab und an etwas.

Wie viele Buchstaben hat das Verkehrsmittel? = H

In nordwestlicher Richtung gibt es ein Schild, auf dem es um einen Characterzug eines Vokals geht. Ist er unfreundlich? dann wäre ms = - (minus) Wenn er eher als freundlich dargestellt wird, ist das natürlich positiv (ms = +).
Der Vokal ist unbekannt verzogen, nachdem schon das Plus, das vorher an seiner Stelle war, gegangen ist. Nun reicht es mir, die Frage wird nicht mehr geändert, sondern gehintet: es handelte sich um einen Netto.

daraus ermittle neue Koordinaten
N 48°07.( 900 ms 10*(G-F)+C+D), E 11°38.(G*100+B*G ms D+E)

4) hier steht ein Schild und schaut dich an. Ich hoffe, du fühlst dich jetzt nicht zu sehr beobachtet. Es ist teilweise verunziert, man kann es aber noch lesen.

I = Quersumme (obere Zahl * untere zahl)

welche S-Bahn fährt auf dem unteren Gleis? (wenn man es nicht weiss oder raten kann, einfach abwarten, bis eine kommt) a = Nr. der Linie

wir rechnen: J = (6 *(10-a) + 6*a)/5

(für alle, die Kopfweh von den vielen Klammern bekommen, dasselbe noch mal Schritt für Schritt, das ist dasselbe wie die Formel:
1. ziehe die Nr. der Linie von 10 ab
2.multipliziere das Ergebnis mit 6
3. zu diesem Ergebnis addiere das 6fache der Liniennummer
4. teile das Resultat durch 5 = J)
Hint: Es gibt einen Trick! wer nicht auf die nächste Bahn warten mag, kann
ihn anwenden.

die neuen Koordinaten sind dann:
N 48°08.(100*(C-D)+G+D ms E), E 11°39.(C²*(I ms G)+1)

Ab hier Achtung: Es werden keine Gleise überschritten! der beste Weg ist: den Trampelpfad entlang der Gleise Richtung NO (Richtung der errechneten Koordinaten) folgen. Hier kommt kene enge Stelle! da kommt man nach einer Weile an einer Lärmschutzwand entlang - wenn man auf sie trifft, rechts (südlich) davon bleibn, nicht etwa zwischen Wand und Gleise laufen! . Und dann trifft man auf eine Unterführung. Nachdem man diese durchquert hat, kann man sie auch überqueren: links hinauf, je nach gewünschter Steigung sofort oder in einen grösseren Bogen. oben ist ganz viel Platz ohne Schienen.

5) ach, ein Bach! der Hachinger Bach...

hier gibt's nicht viel zu tun.

wie viele senkrechte Elemente hat das Geländer an der Stelle, wo der Bach dem Untergrund entspringt? = K

(die Sicht ist von hier aus durch ein bisschen Bäume leicht eingeschränkt, man ist deswegen nicht falsch, man kann das lösen, indem man ein bis 2 Schritte nach oben geht)

Optional: wer diese schwierige Zählung vollbracht hat oder auch sonst wie erschöpft ist, kann dem Bach ein kleines Stück folgen. dort findet sich direkt am Ufer ein Stuhl aus Stein. Hier kann man in Ruhe Brotzeit machen.

Mit oder ohne Pause auf dem Stuhl rechne aber wie folgt (sonst geht's ja nicht weiter):
N 48°08.(20*J+E-A) E 11°39.(J*K+B+H*K)

6) rätselhaftes Loch - ist nicht das einzige hier!
Übrigens, wer weiss, was das mal hätte werden sollen, mag mir mailen, das würde mich echt interessieren.

was befindet sich in diesem?
a) ein Kinderwagen L = 13
b) ein Bollerwagen L = 2
c) ein Einkaufswagen L = 11
d) ein Feuerwehrwagen L = 24

Die nächste Position wird nicht berechnet. Die sieht man! (Wenn's hell ist)

7) schwenke den Blick nach Norden. In kurzer Distanz ragt ein Rohr mit Deckel aus dem Rasen. Oben drauf ist ein Tierkreiszeichen dargestellt. ist es
a) Schütze
b) Schildkröte
c) Nilpferd
d) Engel
e) Teufel
f) was anderes
(nicht über die Liste meckern, ich bin kein Astrologe, sondern Geocacher!)
M = Postition des 1. Buchstaben im Alphabet

Das gibt jetzt eine neue Position, gar nicht so weit weg.
N 48°08.(2|L), E 11°39.(G*M+L-4)

Sicherheitshinweis: an der neuen Position gähnt etwas - ein Loch im Boden. Aber es ist nicht müde, sondern eher hungrig.

8) Betrachte das Loch aufmerksam. Zähle sorgfältig die Anzahl seiner Ecken. Multipliziere das Ergebnis mit 2 und ziehe dann 8 ab. -> N

Jetzt die finale Berechnung.
O = die ersten beiden Nachkommastellen der nördlichen Koordinate aus Punkt 3 (die für Punkt 3 berechnet wurde), die beiden Stellen jedoch vertauschen
N 48°08.(N|O), E 11°39.(N|H ms I|E)

9) So, jetzt finden und fröhlich loggen!

Initial Filling:
Logbuch *
Stifte *
Anspitzer *
Ratzefummel *
2 weisse Wandhaken
Taschenlampenhalter
Modellbäumchen
Memory Chip
Marienkäfer (Holz, nicht lebend)
Fliegenpilz (Sylvester kommt immer wieder)
Uhrarmband
Alles, was mit * versehen ist, bitte nicht entfernen!


------------------------------------------------------------
english version

Preface

The area being the heart of the road to the cache has a triangular shape and is surrounded by railway trax at two of its edges. This is why I call it the railwaytriangle. It's a place of untouched nature and you go thru it seeking the cache.

Warning

While seeking you may notice different railway tracks. all of these trax are life! Again and again all kinds of trains come by unnotified, some fast, some slow. In any case, there's no need to cross any tracks. You don't need to do so in order to find the cache. For getting to the north of the main tracks, there's an underpass, to get to the north-east corner, you can safely walk over the underpass, there's an abandoned part on top of it where walking is safe.

once again, as for some people it wasn't clear enough: THERE'S NO NEED TO CROSS ANY RAILWAY TRACK! NEVER EVER! going from stage 4 to 5 one can follow alongside the tracks, there's a trail next to them, until one unavoidingly finds an underpass. Go thru it. When one decides to get to the other side of the single track, one should take a left turn and go over the underpass where there are no tracks on it anymore.

Hints:

For calculation of coordinates basic mathematical and logical abilities are of advantage.

conventions:

vaules are calculated using standard mathematical procedure. Where pipes (|) are found, values between | are calculated and then are stringed together in sequence of appearence.

START: 48°07.539N 11°38.945E
Success in just 9 steps!

standing here facing north one is in front of an object. Is this
a) a sculpture of an elephant? A = 1
b) an ad column? A = 2
c) a rectangular fence? A = 3
d) a fountain? A = 4
whoever has the notion there's something missing in this list, is invited to add it for his/her own records.

What's the name of this place? B = number of letters

From here in west direction there's a subway station hidden below the street where it lives its reclusive life. What's its name? C = the position of the 3rd letter of the
name in the alphabet

compute:
N 48°07.(49*B+A+C+1), E 11°38.(300*A+10*(C-A)+1)

2) one side of the road the a building which doesn't quite seem to be an apartment house.

How many letters are on the sign above the main entrance door? = D

What's the house number? = E

How many mail boxes are mounted to the outside wall? = F

In front of the building there's also a sculpture. How many letters has the last name of the artist? = G

Again, compute:
N 48°07.(D+E|F*D|F), E 11°39.(D-A|E|F)

3) at this location sometimes something stops.

How many letters has the name of the means of transportation? = H

ms = + (the sign is gone so the question is deleted)

from this attain new coordinates
N 48°07.( ´900 ms 10*(G-F)+C+D), E 11°38.(G*100+B*G ms D+E)

4) here's a sign looking at you. I hope that's not too disturbing. Some sprayer has done his work on it, still one can read the numbers.

I = crossfoot (upper number * lower number)

Which suburban line runs on the lower track? (If you don't know or can't guess, just wait until one comes by)

a = # of the line
calculate: J = (6 * (10-a) + 6*a)/5
(next steps are for all those, who become headaches by the parenthesis - it’s the same as the formula above
1. subtract the line # from 10
2. multiply the result with 6
3. add to this result the 6fold of the line number
4. divide the result by 5, which then is J)
there's a trick here! If you don't like to wait for the naxt train, find and apply it.

then the new coordinates are
N 48°08.(100*(C-D)+G+D ms E), E 11°39.(C²*(I ms G)+1)

Caution: there's no need to cross any railway tracks! best route: follow the trail alongside the tracks in NE direction. There should be enough space for walking here, no narrow trails. after a short while there's a noise protective wall. don't walk between tracks and walls, rather keep right (south) of it. a bit further there's an underpass. after going through it, one also can cross over it. depending on desired steepness turn sharp left or make a wide left turn. On top there's lots of space without tracks for a safe crossing over.

5) not much to do here.

How many vertikal bars the handrail has, which is above the spot where the stream springs from the underground? = K
(there might be a tree in viewline. That's not because being in the wrong spot. one can solve this by stepping one or two steps around.)

Optional: who is done with this difficult task or is fatigued for other reasons, may follow the stream a bit until a chair of stone can be found. One can have a quiet picnic here.

With or without break on the chair there is to compute the following (otherwise you'd be stuck here):
N 48°08.(20*J+E-A) E 11°39.(J*K+B+H*K)

6) enigmatic hole - not the only one around this place.
If you by any chance know what this is meant for, please send me a mail, I really do like to know.

what's inside?
a) a stroller L = 13
b) a hand cart L = 2
c) a shopping cart L = 11
d) a fire truck L = 24

next location doesn't need to be computed. One can spot it from here (as long as there's daylight)

7) turn your head north. In short distance a pipe erects from the meadow. On top of its lid there's a zodiacal sign. Is it:
a) Sagittarius
b) turtle
c) hippopotamus
d) angel
e) devil
f) something else
(don't mutter about the list, I'm a geocacher, not an astrologer)
M = position of the 3rd letter of the correct name in the alphabet + 2

This makes a now location, not so far away from here:
N 48°08.(2|L), E 11°39.(G*M+L-4)

Caution: at the new location something is yawning - a hole in the ground. However, it's not tired, it's rather hungry. So in approaching this spot be careful, especially at night.

8) watch the hole. carefully count its corners. Multiply the result by 2, then subtract 8. -> N

final computation:
O = the first two digits behind the decimal point of the north part calculated for step 3, and permute the places
N 48°08.(N|O), E 11°39.(N|H ms I|E)

9) OK then, now find it and happily log!

Initial Filling:
Logbook *
Pens, pencils *
Pencil sharpener *
eraser *
2 white wall hooks
holder for a torch
small model tree
Memory Chip
ladybug (of wood, not a live one)
toadstool (Sylvester keeps coming again and again)
wristwatch bracelet

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

232 Logged Visits

Found it 195     Didn't find it 5     Write note 26     Archive 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 10 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.