Skip to Content

This cache has been archived.

broiler: Da der Nano samt Balrog und dem Gefährten Kappe2 (ob er wie Gandalf nun als der Weiße wiederkehren wird?)in die Tiefe gestürzt und Khazad-Dûm zerstört ist,
legen wir dieses Listing zusammen mit Balins Chroniken ins Archiv.

More
<

Herr der Ringe I: Moria

A cache by broiler Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 02/29/2008
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Bemerkung 1: Die oben angegebenen Koordinaten sind irrelevant.

Bemerkung 2: Mysterystadtkurzmulti

Bemerkung 3: Parken kannst du bei N-31; E-39.


MORIA, in der Sprache der Zwerge Khazad-dûm (Zwergenhalle), ist die größte und lange Zeit bedeutendste Stadt und Mine der Zwerge. Sie liegt im mittleren Nebelgebirge, im Inneren der Berge Caradhras (Rothorn), Celebdil (Silberzinne) sowie Fanuidhol (Wolkenkopf), und erstreckt sich vom West- bis zum Osttor über wenigstens 40 Meilen. Moria wurde im ersten Zeitalter von Durin I. selbst gegründet.

Zu Beginn des zweiten Zeitalters wurde in den Minen von Moria Mithril (Moria-Silber) gefunden. Doch die Zwerge gruben auf ihrer Suche nach Gold und Mithril zu tief und weckten im Jahr 1980 des dritten Zeitalters einen Balrog von Morgoth. Der Dämon aus der Alten Welt tötete König Durin VI. und ein Jahr später seinen Sohn Náin I. Dies leitete den Niedergang von Moria ein, sein Volk floh oder wurde vernichtet. Im Jahr 2989 des dritten Zeitalters unternahm eine große Gruppe von Zwergen aus Erebor unter Balin den Versuch einer Neubesiedelung; dieser scheiterte jedoch schon nach fünf Jahren. Zur Zeit des Ringkriegs ist der westliche Eingang Morias durch eine Geheimtür gesichert, während der östliche Zugang offen steht.

Moria wird von den Gefährten auf ihrem Weg nach Mordor im Januar 3019 durchquert. In der Archivkammer mit Balins Grabmal werden die Gefährten von Orks überfallen, deren Übermacht sie sich nur kurzzeitig erwehren können. Sie entkommen zunächst durch einen Geheimgang. Auf ihrem weiteren Weg begegnen sie dem Balrog. Gandalf stellt sich ihm in den Weg, um seinen Gefährten die Flucht zu ermöglichen. Es gelingt ihm, Durins Brücke zum Einsturz zu bringen und den Balrog so in die Tiefen Morias stürzen zu lassen. Er wird jedoch selbst mit in den Abgrund gerissen.

Artikel Regionen und Orte in Tolkiens Welt. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Regionen_und_Orte_in_Tolkiens_Welt&oldid=43065515

Das Westtor Morias (Rätsel!)

Nach neusten archäologischen Forschungen befindet sich einer der beiden Zugänge zu Moria im Bonner Raum. Finde das Westtor Morias!

Während Gandalf noch nach dem richtigen Passwort sucht, zählst du vor Ort A Säulen am Westtor Morias.

Plötzlich erscheint eine Schrift auf dem Tor. Du ordnest dem letzten Buchstaben des letzten Wortes seine Stellung im Alphabet zu. Dies ist B.

Während sich das Tor öffnet, siehst du mit Grauen, dass die Wasseroberfläche des nahen Sees zu brodeln beginnt. Ein Untier streckt C seiner unzähligen Tentakeln in die Luft. Sie scheinen nach dir zu suchen. Der obere lange Teil ist silbern, kurz über der Wasseroberfläche erscheinen sie schwarz.

Zusammen mit dem Pony Lutz rennst du in Panik in Richtung (B-C)*(B-A-C) Grad los. Nach A+B+C*C Metern machst du erschöpft Rast.

Additional Hints (Decrypt)

Abp uxy rva ren yfq ree vat qra seb qbg eät g.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

48 Logged Visits

Found it 40     Didn't find it 1     Write note 1     Archive 1     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Owner Maintenance 2     

View Logbook | View the Image Gallery

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.