Skip to content

This cache has been archived.

eigengott: Da es hier seit Monaten keinen Cache zu finden gibt, archiviere ich das Listing, damit es nicht mehr auf den Suchlisten auftaucht bzw. neue Caches blockiert. Falls du den Cache innerhalb der nächsten drei Monate reparieren oder ersetzen möchtest, schreibe mir bitte per E-Mail. Sofern der Cache den aktuellen Guidelines entspricht, hole ich ihn gerne wieder aus dem Archiv.

More
<

„Über wie viel Brücken musst du geh´n...?“

A cache by Tonka the team Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 02/04/2008
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Nachtcache durch Bielefelder Parkanlagen mit ca. 4 km Länge

Dies ist unser erster Nachtcache. Mit Start und Ziel sind es 12 Stationen. In der Nähe des Startpunktes könnt ihr parken. Wenn ihr mit der Straßenbahn (Linie 3) anreist, steigt an der Haltestelle "Auf der Hufe" aus. Am Start müsst ihr einen offensichtlichen GC-Hinweis suchen, der euch Zahlen für eine Peilung verrät. Wichtig: Versucht auf der Strecke besser nicht abzukürzen und zählt alle Brücken, die ihr überquert (als Brücke zählt hier nur eine Fluss-/ Bachüberquerung mit 2 Geländern).
Kleine einsame weiße Reflektoren weisen euch den Weg. Die Nähe von Stationen wird durch mehrere Reflektoren gekennzeichnet. Achtung: Auf der Strecke tauchen auch andere Reflektoren auf, die nicht zum Cache gehören!

Hilfreich sind eventuell folgende Dinge: Wanderstiefel, Taschenlampe, -rechner, Stift, kleine Zange oder Pinzette, Zollstock, Spiegel, Powerriegel und ein starkes Team!
Viel Spaß beim Suchen und Finden. Kontaktieren könnt ihr uns unter: teamtonka@web.de

1. Es geht los bei: N 52.02.630 E 008.31.554
Sucht einen GC-Starthinweis mit Zahlen für eure Peilung zum Kletterer in _ _ 0 Meter Entfernung und _ _ 4 Grad.

2. In welcher Höhe hängt der Kletterer?
S = ca. ______Meter

Folgt anschließend den Reflektoren. Achtung: Wenn ihr den Weg verlasst passt auf wo ihr hintretet !!!

3. Bei Station 3 sagt: A _ _: „ _ _ _ _ P _ _ _ _ _ _ _ !“
A = ____
Anschließend weiter zu Station 4 bei N 52.02.______ E 8.31.______

4.Dies ist eine Doppelstation! Achtung: Seid hier besonders vorsichtig und holt euch keine nassen Füsse!!! Bitte mit Fingerspitzengefühl arbeiten und Behälter nicht öffnen!!! ...jetzt könnt ihr hier Q errechnen:
Q = Quersumme aus der Anzahl der _____________ ___________+ 2 = __

Weiter zu Station 5 bei N 52.02._______ E 8._____._______

5.Wieviel mal gibt es hier den Buchstaben ' r ' ?
R = ____

Folgt jetzt weiter den Reflektoren, die nächste Station liegt von hier in ca. 170m Luftlinie.

6.Hier hat mal die Krake gewohnt und den Hinweis B beschützt. Leider scheint sie weg zu sein, man hat sie lange nicht mehr gesehen. Aber seid vorsichtig, wer weiß, ob sie sich im Dunklen nicht noch irgendwo versteckt...
B = ____

Anschließend weiter den Reflektoren nach zu N 52.03.A__S__(R:2)__ E 8.32.A__S__R__. Errechnet dort MN.

7.Sucht Zahlen für die folgende Rechnung. Beachtet: von oben runterrechnen (keine Punkt vor Strichrechnung, allerdings muss die Klammer berücksichtigt werden).
MN = xxxxx _________
+ xx ____– xxxx _____ = ____________
+ xxxxx ________ = ________
: xxxx ________ = ________
+ xxxx _____ – xxx ____ = ________
* (xxxxx _______ : xxxxx __________) = MN ______

MN = ____ (zweistellige Zahl vor dem Komma; zum Überprüfen: sie kommt auch in der angegebenen Telefonnummer vor Ort vor)

Schaut euch um und folgt anschließend den Reflektoren (nicht querfeldein gehen!!!). Die nächste Station findet ihr bei:
N 52.03.(206 + MN)_____ E 8.31.(997- MN) _____

8. Folgt dem Weg am _________________.
Sucht bei N 52.03.______ E 8.31.8R__8 nach X .

9. X= die Quersumme der Anzahl der Balken im Dach des Turmes!
X = ____
Dann weiter zu N 52.03.A__17 E 8.31.X__50

10. Als Belohnung für seine Kraftanstrengung bekommt hier Herkules sein Z!
Z = _____
Folgt anschließend den Reflektoren.

11. Ihr seid fasst am Ziel: der letzte Hinweis verrät euch hier den Schlüssel zum Schatz. Ihr braucht noch Y = Anzahl der Brücken über die ihr gehen musstet (es zählen nur die mit 2 Geländern!) und die Formel für's Final.
Y = _____

N 52. __ __ . ___ ___ __ E 8.___ __ . ___ ___ __
N 52. __ __ . ___ ___ __ E 8.___ __ . ___ ___ __

12. Finale: Herzlichen Glückwunsch!?
Bitte alles wieder gut verschließen und mit Deckel nach oben lagern (der Cache geht gerne mal baden!)

Additional Hints (Decrypt)

[Station 4: Vorsicht!] Ybggrevr süas nhf arha: süas Fpuevggr mhz Tyüpx, qnaa fgrufg qh qenhs, tervs mh ... haq mheüpx
[Station 6:] thpxfg qh qhzz nhf qre Jäfpur bqre va qvr Eöuer?
[Station 11: Vorsicht!] Uby qve wrgmg oybß xrvar anffra Süßr!
[Station 12:] Tyrvpu ovfg qh boranhs!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.