Skip to Content

<

Der Brennende Berg

A cache by caturus Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 02/14/2008
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: not chosen (not chosen)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Das Naturdenkmal Brennender Berg befindet sich unterhalb der Bergkuppe in einer Art Klamm, die durch den Abbau von Alaunschiefer entstand. Nach der Überlieferung geriet hier 1688 ein tagesnahes Steinkohlenflöz in Brand. Wahrscheinlich handelte es sich um Selbstentzündung durch Druck und Zersetzung in Folge unplanmäßiger Kohlengewinnung. Die mündliche Überlieferung behauptet, dass ein Hirte an einem Baumstock ein Feuer entzündet habe, das über die Wurzeln in das Flöz eingedrungen sei.

Anfängliche Löschversuche mit Wasser verpufften wirkungslos. Auch eine eilig errichtete Brandmauer zum Schutz der übrigen Lagerstätte konnte den Brand nicht aufhalten. Spätere Versuche das Feuer zu lenken und in Gang zu halten, erwiesen sich ebenfalls als erfolglos.

Das Flöz brennt nicht mit offener Flamme, sondern glimmt. Nach Berichten und Zeichnungen aus dem 18. Jahrhundert war die Glut durch Spalten im Fels zu sehen, und es kam zu starken Rauchentwicklungen. Je nach Witterung sind heute noch Dämpfe zu beobachten, außerdem ist zumindest in einer Gesteinsspalte immer noch der Austritt warmer Luft zu spüren.

Der im Boden reichlich vorhandene Tonschiefer mit seinen kohligen Bestandteilen wurde durch den Brand einem Röstungsprozess unterworfen. Die Grundlage zur Alaungewinnung war gegeben. Durch Regengüsse, Grundwasser und später durch an Ort und Stelle geleitetes Wasser wurde der Schiefer ausgelaugt. In nahe gelegenen Alaunhütten gewann man aus der Lauge Kaliumalaun. Diese Produkte bildeten wertvolle Grundstoffe für die Medizin, zur Papierherstellung, für die Gerberei und als Beize zum Färben von Textilien.

Um den Earthcache zu loggen beantworte bitte folgende Fragen:

1. Wie lautet die erdgeschichtliche Bezeichnung der, durch den Brand gefritteten, pyritreichen Schichten?

2. Welches Mineral wurde neben Kaliumalaun ebenfalls aus der Lauge gewonnen?

Die Antworten bitte vor dem Loggen direkt über mein GC Profil an mich Mailen. Danach könnt ihr sofort loggen, ihr braucht nicht auf meine Logfreigabe warten. Sollte etwas falsch sein melde ich mich. Wer möchte kann gerne ein Foto von sich mit dem Brennenden Berg im Hintergrund einstellen, ich würde mich sehr darüber freuen.

Quellenangabe: Wikipedia, Info Tafel vor Ort

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

882 Logged Visits

Found it 871     Write note 7     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 660 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.