Skip to Content

This cache has been archived.

Pirates-Tayler: Man soll aufhören wenn´s am schönsten ist :grin:
Danke für all die netten Logeinträge.
Platz frei für die nächsten.

More
<

Leidensweg

A cache by Pirates-Tayler Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 2/15/2008
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein Nachtcache den man auch bei Tag machen könnte.
Da es eine Pilgerstätte ist sind dort viele Gläubige unterwegs. Ihr benötigt dafür ca. 2 Std. Wer tapfer durchhält bekommt eine Belohnung. Auch
gelistet bei Opencaching.de

Es war im Jahre 1802, als Minister Montgelas die Säkularisation durchführte.
Die unbeschuhten Karmeliter versuchten verzweifelt ihre Schätze noch rechtzeitig zu verstecken, bevor sie das Kloster verlassen mussten.

Der Eremit, der bereits seit 1687 auf dem Berg lebt und mittlerweile der gute Geist des Berges ist, hat den
Karmelitern versprochen, die Schätze zu beschützen und die Gehilfen des Ministers zu vertreiben.

Haben sie es geschafft? Oder haben die Gehilfen des Ministers auch in diesem Kloster die Schätze an sich
genommen?

Seit ein paar Jahren leben 2 neue Mönche auf dem lange
verwaisten Kloster. Haben sie den Schatz schon gefunden? Existiert der Schatz überhaupt noch?

Die Karmeliter und der Eremit haben Spuren hinterlassen. Um nach der langen Zeit die Spuren zu sehen,
braucht ihr eine gute Stirnlampe und eine gute UV-Lampe. Auf dem langen und beschwerlichen Weg werdet ihr der Blutsspur folgen.
Ab und zu müsst ihr auch das UV-Licht einschalten. Nur so findet ihr die Hinweise.
Bei Rot, Grün und Silber (die Farben sind nur mit
beiden Lampen zu sehen) Müsst ihr suchen.
Bei einem grünen Stab müsst ihr scharf abbiegen.(Nachdem er bei von den letztn übersehen wurde: "Senkrecht im Betonpfeiler".

Sehr Wichtig!!!
Nehmt etwas zum Schreiben mit. Viel Licht (leuchtet was das Zeug hergibt). Festes Schuhwerk und 1 Flasche guten Wein für die zwei letzten dort lebenden Mönche.

Bei den Startkoordinaten N49°16.595 E011°28.801
Zeigen euch 4 grüne Stäbchen den Weg.
Das sind KEINE Stäbchen wo ihr abbiegen sollt!!!

Es sind mehrere
Stationen bis zum Finale!!!

Additional Hints (Decrypt)

Fgngvba1: Va qre Tnory rvarf zruefgäzzvtra Onhzrf na rvare Xerhmhat.
Seüure jne Fg.1 nz Onhz orv qra Gerccra haq rvare Onax. Qbeg vfg aha avpugf zrue!!! Zhttrynynez!
Qvr Znxvrehatra orsvaqra fvpu yvaxf haq erpugf qrf Jrtrf.
Zny bora zny hagra.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

43 Logged Visits

Found it 31     Didn't find it 1     Write note 2     Archive 1     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Owner Maintenance 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 2 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.