Skip to Content

Traditional Geocache

Drei ziemlich fiese Gestalten

A cache by ikkentobi Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 2/23/2008
In Bayern, Germany
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Cache Issues:

  • This cache is temporarily unavailable. Read the logs below to read the status for this cache.
Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Drei ziemlich fiese Gestalten überwachen eine stark befahrene Kreuzung in Erlangen.

Es handelt sich hier um eine Figurengruppe des renommierten Künstlers Stephan Balkenhol. Sie besteht aus drei Skulpturen-Säulen in einer Reihe. Auf drei braunroten Holzsockeln, je 350 cm hoch, stehen jeweils männliche, schwarz-weiße Figuren in unterschiedlicher Größe (220 cm, 190 cm, 150 cm hoch). Das Besondere an den Kunstwerken: Skulptur und Sockel sind jeweils aus einem Baumstammstück geschlagen.

Im Winter 2004 wurden die Holzfiguren aus dem Atelier des Künstlers in Frankreich per Lastwagen nach Erlangen gebracht. Die Gesamtkosten des Projekts beliefen sich auf EUR 70.000,-.

Stephan Balkenhol ist einer der bedeutendsten zeitgenössischen deutschen Bildhauer. Er wurde 1957 im hessischen Fritzlar geboren und ist in Kassel aufgewachsen. Seine Plastiken beziehen sich auf die bildhauerischen Traditionen von der frühchristlichen Skulptur bis zur Moderne. Seit 1991 hat er eine Professur an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe. Stephan Balkenhol lebt in Karlsruhe und in Lothringen. Skulpturen des Künstlers stehen an exponierter Stelle als Kunst im öffentlichen Raum, unter anderem in London, Paris und Berlin.

Balkenhol arbeitet in Skulpturen, Reliefs, Zeichnungen und Siebdruck. Seine grob gehauenen und farbig bemalten Holzskulpturen sind sein Markenzeichen. Er stellt Menschen, Tiere und Architekturen dar, zuweilen surreal kombiniert. Der Mensch steht im Mittelpunkt seiner Arbeiten. Dabei hinterfragt er die Tradition der klassischen Skulptur. Er entwickelt Grundtypen, die er vielfältig variiert. Kleidung und Haltung der dargestellten Menschen deuten auf die Gegenwart. Sie zeigen keine eindeutigen Emotionen, sie blicken scheinbar ins Leere oder auf - für den Betrachter - unbekannte Punkte. Die Figuren bleiben distanziert, anonym und rätselhaft.

"Meine Skulpturen erzählen keine Geschichten. In ihnen versteckt sich etwas Geheimnisvolles. Es ist nicht meine Aufgabe, es zu enthüllen, sondern die des Zuschauers, es zu entdecken." (Stephan Balkenhol)

Holz (Pappel) ist Balkenhols wichtigstes Arbeitsmaterial. Typisch für seine Holzskulpturen ist die Präsentation auf einem Sockel des selben Materials. Dabei sind Sockel und Skulptur scheinbar aus einem Werkstück gearbeitet und gleichsam verwachsen. Das Material bleibt in seinen Werken deutlich erkennbar und auch die Bearbeitung bleibt in der groben Struktur unter der Farbfassung sichtbar. Material und Arbeitsprozess werden damit Teil des inszenierten Kunstwerkes.

Bonusaufgabe (keine Voraussetzung fürs Logen):

Macht ein Photo von euch, in dem ihr den Ausdruck der drei Holzfiguren möglichst genau reproduziert. Ideal wären Gruppen von 3+ Personen, Einzelbilder sind aber auch immer willkommen.

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

1,374 Logged Visits

Found it 1,285     Didn't find it 34     Write note 24     Temporarily Disable Listing 6     Enable Listing 5     Publish Listing 1     Needs Maintenance 6     Owner Maintenance 13     

View Logbook | View the Image Gallery of 59 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 8/21/2017 6:23:31 AM Pacific Daylight Time (1:23 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page