Skip to Content

<

Bandlkramer

A cache by termite2712 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 02/24/2008
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Dieser Spaziergang führt durch Groß-Siegharts, der Stadt zum Anbandeln.

Unter der Herrschaft des Grafen Johann Christoph Ferdinand von Mallenthein wurden um 1720 in Groß-Siegharts 180 "Fabrics-Häußl" gebaut. Darin wohnten und arbeiteten 6-10 Personen. An Hausrat besaßen die Weber neben dem Arbeitsgerät (1-2 "Bandlstürl" und Spulräder) - oft nur das Allernötigste. Bandproduktion und Vertrieb erfolgten im Verlagssystem, d.h. die Produzenten waren von jenen Händlern abhängig, von denen sie das Garn bezogen und denen sie die fertigen Bandlwaren abliefern mussten. Verkauft wurden die Bänder von den "Bandltragern", die in der Umgebung und in den Ländern der Donaumonarchie umherzogen. Den Händlern verdankt die Region ihren Namen "Bandlkramerland".

Bandlkramer

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstanden in Groß-Siegharts sechs große Textilfabriken, die mittels Dampfkraft betrieben wurden: Adensamer, Wagner, Hetzer/Silberbauer, Wolff, Zuleger, Fenzl.
Für den Heizer begann der Arbeitstag um 3 Uhr früh. Er musste dafür sorgen, dass im Kessel immer der richtige Druck herrschte.
Um 1900 arbeiteten in den örtlichen Bandwebereien mehrere hundert Personen. Der durchschnittliche Wochenlohn betrug 3,50 Gulden bei einer täglichen Arbeitszeit von 14-16 Stunden. Die durchschnittlichen Lebenshaltungskosten lagen aber damals bei 4 Gulden.
In den 80er Jahren und spätestens nach dem Fall des "Eisernen Vorhanges", durch den die Grenzen zu den Nachbarn im Osten durchlässig geworden sind, haben in der Folge zahlreiche Textilbetriebe ihre Produktionen in das Ausland verlegt.
Die ehemalige Textilstadt Groß-Siegharts kann nur mehr auf wenige Textilarbeitsplätze verweisen. Die hiesige Textilfachschule, einst eine der wichtigsten Ausbildungsstätten für das Textilgewerbe in Österreich, wurde 1997 in ein "Technologie- und Bildungszentrum" und das dazugehörige Internat in eine Ferienpension umgewandelt.

"Leopold und Karl Wagner"
N1 48° 47.363 E1 015° 24.399
In dieser ehemaligen Fabrik ist nun spezielles Anbandeln angesagt.
Um welches Anbandeln handelt es sich?
Zähle die Buchstaben für A

"Adensamer"
N2 48° 47.416 E2 015° 24.503
Diese Fabrik war eine der größten Betriebe in der Region.
Die Hausnummer ist B

"Textilfachschule"
N3 48° 47.469 E3 015° 24.393
Hier befand sich die ehemalige Textilfachschule, in der sich nun das TBZ (Technolgie- und Bildungszentrum) befindet.
Auf einem Gedenkstein findest du zwei Zahlen. Addiere diese für C

"Fenzl"
N4 48° 47.655 E4 015° 24.434
An der Ecke der ehemaligen Fabrik Fenzl findest du eine vierstellige Zahl.
Nimm die Quersumme der Ziffern für D

"Mathias Wagner"
N5 48° 47.515 E5 015° 24.200
In einem nichtgenutztem Trakt der ehemaligen Bandfabrik Mathias Wagner wurde 1988 das Lebende Textilmuseum eröffnet.
Beim Eingang befindet sich eine blaue Tafel. Nimm die Zahl, die über dem "M" steht für E

"Silberbauer"
N6 48° 47.447 E6 015° 24.000
Hier befindet sich die Zufahrt zur einzigen Textilfabrik von Groß-Siegharts, die noch in Betrieb ist.
Auch hier findest du eine vierstellige Zahl. Nimm die Quersumme der Ziffern für F

"Wolff"
N7 48° 47.302 E7 015° 23.889
Die Textilfabrik Wolff wurde zur Teppichfabrik Kurucz und heute befindet sich hier der Textilgroßhandel Zlabinger.
Links und rechts (oben) vom Eingang befindet sich je eine Zahl. Addiere diese für G

"Cache"
NC = N1 - A - B - C - D - E - F + G + 2
EC = E1 - (4 * A) - B - (6 * C) - D - (2 * E) - (4 * F) - G + 2
An der Cachelocation bitte unbedingt auf plötzlich auftauchende Muggels achten und den Cache bitte wieder gut verstecken und tarnen.


Version 2 (30.07.2019)

Additional Hints (Decrypt)

vz Zhgv-Gfpuäpxn

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

147 Logged Visits

Found it 133     Didn't find it 4     Write note 4     Publish Listing 1     Owner Maintenance 4     Update Coordinates 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 13 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.