Skip to Content

This cache has been archived.

Honska: Über 500 Funde stehen jetzt nach gut 6 Jahren auf der Uhr.
Euer Endspurt war beeindruckend.
Es war uns eine Freude, diesen Cache gebaut und unterhalten zu haben.
Eure vielen positiven Logs und Favoritenpunkte haben es uns leicht gemacht. Danke!
Trotzdem muss irgendwann Schluss sein.
Darum an dieser Stelle:
Tschö zusammen!

Grüße vom Rh-km 673 re und aus Much
von
DG9KBG und Honska

More
<

Naax am Rhing

A cache by DG9KBG und Honska Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 5/23/2008
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Für die, die des rheinischen Dialektes nicht mächtig sind:
Das hier ist ein NACHTCACHE.

Die ganze Runde ist knapp 5 km lang.
Unsere Betatester haben 2,5 Stunden gebraucht.

Ausrüstung: Taschenlampe (wenn möglich fokussierbar) oder Stirnlampe, lange Hose und feste Schuhe (wegen der Brennnesseln und Brombeeren und nach Regen sowieso). Für eine Station ist es praktisch, wenn Ihr einen Zimmermannshammer oder einen großen Schraubendreher (bei uns hat´s funktioniert, aber, Achtung, bei einem Team hat´s nicht funktioniert) mitnehmt, sonst müsst Ihr improvisieren (starke Schnur oder Draht, dünnes Stahlseil, Packriemen vom Rucksack, ... etc.).
Einzelne Reflektoren kennzeichnen einen Weg, mehrere an einer Stelle oder Streifen kennzeichnen den Nahbereich eines Zieles.
Fahrrad geht nur mit eisernem Willen und streckenweisem Schieben, Kinderwagen geht nicht, Rolli geht gar nicht.

Wichtiger Zusatz im Sommer: STECHMÜCKEN !!!
Tragt lange Kleidung und nehmt ein Abwehrmittel mit!


Die Reflektoren sind grün (glauben wir jedenfalls, aber wir sind beide rot-grün-schwach (... na, wer von den Herren sieht hier auch nur eine "17"?) und sie haben einen Durchmesser von etwa einem Zentimeter. Die Dinger haben einen sehr engen Rückstrahlwinkel. Sowohl der enge Winkel, als auch die tagsüber unauffällige Farbe sind Absicht. Haltet also Eure Lampe neben oder über den Augen.

Bitte lasst alle Petlinge verschlossen.
Die Informationen sind von außen sichtbar und sollen hochwassersicher bleiben.

... wo de jrad sachs: Hochwasser. Bis 6 m Kölner Pegel sollte es auf jeden Fall möglich sein, die Runde zu gehen.
(Diese Angabe wurde am 24.3.2008 beim Stand des Kölner Pegels von 5,96 m überprüft.)
4.1.2010: einrudelwoelfe hat den Cache bei einem Wasserstand von 6,24 m (am Kölner Pegel) problemlos gemacht.
Das Hochwasser bringt aber auch etwas anderes mit sich: Stellt Euch auf den Anblick von Treibgut ein.


12.11.2012:
Aus gegebenem Anlass:
Es kann bei einem solchen Cache schon mal vorkommen, dass etwas kaputt geht oder verschwindet. Wir würden uns freuen, wenn wir dazu eine Mail, gerne begleitet von einem "Needs Maintenance - Log", bekommen. Wir bemühen uns dann umgehend nach den Stationen zu sehen und sie bei Bedarf zu reparieren.
Nicht so sehr freuen wir uns über Logs, die zu jeder einzelnen Station auflisten, was zu finden ist, was gebraucht wird und was nach Auffassung der Suchenden nicht funktioniert hat.
Solche Logs werden wir umgehend löschen, denn wir haben keine Lust mehr, 14 Tage über jede Formulierung im Log zu diskutieren und solange diese Spoilersammlung im Online-Logbuch stehen zu haben. Ich möchte hier noch einmal die alte Redensart zitieren: "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus!"
Vielen Dank für Euer Verständnis.

Parken ...
... könnt Ihr hier: N 50°49.645 E 6°59.585. Das liegt nur wenige Meter von ...

Station 1:
Los geht´s bei
N 50°49.643 E 6°59.637
Fhpug bora. Fhpug qvfxerg! "Bo Vue Erpug unog bqre avpug, fntg Rhpu uvre qnf Yvpug".
Hier erfahrt Ihr wo sie liegt, die ...

Station 2:
Geht bis zur angegebenen Koordinate an Station 2 und folgt dann den Reflektoren.
Dort findet Ihr die nächste Koordinate. Zurück zum Weg und weiter geht´s zur:

Station 3:
Folgt hier wieder den Reflektoren und sucht das blinkende Licht.
Ganz nah dran (hier müsst Ihr nicht (!) klettern) sind die Koordinaten für die Station 4 versteckt.
Hint: Uree Zbefr xnaa mh Unhfr oyrvora, nore fraxg qra Oyvpx.

Station 4:
Sucht hier die „9" (vielleicht auch die „8", aber keinesfalls eine „3"!):
findet heraus, was sie Euch zu sagen hat.
Hint: Qenhsyrhpugra, Ynzcr nhf, yrfra.
Und weiter geht´s zur:

Station 5:
Haltet den Blick gesenkt und Ihr wisst bald, wie es weitergeht ...
Hint: Avpug qeva, qenhs ...

Station 6:
Reflektoren führen Euch.

Station 7:
Folgt wieder den kleinen reflektierenden Punkten.
Hint: Ynffg qvr Ynzcr xervfra, qvrfr Fgngvba orfgrug nhf mjrv Grvyra! Fhpug mh Rhera Shrßra.

Aus gebenem Anlass: Bitte verschließt hinterher ALLES wieder gründlich!

Station 8:
Hier findet Ihr den Decrypter, Transformator, Beamer, Decodierer,
ach was wissen wir denn, wie das kleine Ding heißt …
Hint: Jnehz va qvr Srear fpujrvsra, jraa qnf Anur yvrtg trtrahrore?
Hcfvqr qbja,
Fhaal fvqr hc,
Qbja haqre,
Ivf n ivf,
bqre jvr uvrßg qnf, jraa m. Ofc. orvz Fcvrtryrv qvr evpugvtr Frvgr hagra yvrtg ... ? … ;-).
Und jetzt scheint auch der Weg zum Final nicht mehr ganz so weit.

Rejrvgrehat qrf Uvagf: Vue fhpug rvara Crgyvat va rgjnf qeva, Ersyrxgbera urysra Rhpu.


Station 9:
Folgt ab hier wieder den Reflektoren.


Und jetzt zurück zum Ausgangspunkt.
Gfpuö mrfnzzr! Smilie by GreenSmilies.com




* Geht respektvoll mit der Arbeit der Owner um.  Kein Cache ist wie der andere. Auch Loggeinträge sollten das nicht sein. 
* Jeder Cache bereitet dem Owner Arbeit, damit Ihr daran Freude habt. Macht den Ownern Freude, in dem auch Ihr Euch Mühe gebt. So bleiben die Lust an der Cachewartung und damit die Caches erhalten.
* Schreibt einen individuellen Loggeintrag, auch wenn der erst später folgt. Lieber spät als nie. 
* Emailbenachrichtigungen mit gleichlautendem Text für mehrere Caches sind nichts anderes als Spam und einfach nerv tötend. 
Danke im Namen aller Owner für einen individuellen und persönlichen Loggeintrag!

Mein Wunsch nach allgemein besseren Logeinträgen. Auch Deiner?
( HTML-Quelltext)

Additional Hints (Decrypt)

Qbpu, rf tvog rva cnne Uvagf, nore jve unora fvr fpuba vz Grkg irefgrpxg. Jre´f buar qvr fpunssg, xnaa fvpu vz Uvagrexbcs abpu rvara Qvssphygl-Fgrea qenhsnqqvrera.
Uvag vz Uvag: jjj.ebg13.qr

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

590 Logged Visits

Found it 527     Didn't find it 3     Write note 36     Archive 1     Temporarily Disable Listing 6     Enable Listing 6     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 6     Update Coordinates 1     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 46 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.