Skip to Content

This cache has been archived.

GeoawareDE8: Hallo,

leider wurde der Cache nicht wieder aktiviert und auch kein konkretes Aktivierungsdatum genannt. Deshalb erfolgt heute die endgültige Archivierung dieses Caches.

Wenn Du an dieser Stelle wieder einen Cache platzieren möchtest, kannst Du gern ein neues Listing einreichen. Bitte achte darauf, dass es den aktuellen Richtlinien entspricht.

Mit freundlichem Gruß

GeoawareDE8

Hier findest Du Informationen zur Archivierung von Caches und zu den aktuellen Richtlinien für ECs:

Archivierung eines Caches
Wartung eines Caches
Richtlinien EarthCaches
Tipps der deutschen Reviewer

More
<

Altschlossfelsen

A cache by Felsenfan Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 03/20/2008
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Geologisches Highlight im Südwesten der Pfalz

Altschlossfelsen

Parkplatz: N 49° 06.500' E 007° 33.667'
Dauer: 2-3 Stunden

Wegbeschreibung: Der Rundwanderweg Nr. 3 zeigt den Weg zu den Altschloßfelsen und über die Felsen zurück (5,6 km)
Das blau-weiße Rechteck führt an den Altschloßfelsen vorbei zum Dianabild.
Das weiße Kreuz endet an der Landesgrenze. Auf französicher Seite schließt sich das gelbe Kreuz an.


Das imposante Felsmassiv von beachtlicher Länge - diese herauszufinden ist Euere Aufgabe - zeigt Euch die Besonderheiten des pfälzischen Buntsandsteins:

  • Felsentürme (bis zu 35 m hoch),
  • Felsbänke,
  • Überhänge,
  • Höhlungen,
  • Pfeiler und
  • Felsentore.

Das Erdzeitalter bezeichnet wichtige Zeitabschnitte in der Entwicklungsgeschichte der Erde.
Das Mesozoikum (Erdmittelalter) wird unterteilt in Trias, Jura und Kreidezeit.
Die früheste Periode des Trias ist der Buntsandstein, die mittlere der Muschelkalk und die späteste der Keuper. Das Zeitalter des Buntsandsteins wiederum wird gegliedert in unterer, mittlerer und oberer Buntsandstein.

Der mittlere Buntsandstein (~250 - 245 Mio. Jahre) wird auch Hauptbuntsandstein genannt. Seine durchschnittliche Mächtigkeit im Pfälzer Wald beträgt 400 Meter. Unter Berücksichtigung der Verbreitungsgebiete wird unterschieden in Trifels-Schichten, Rehberg-Schichten und Karlstalschichten.

Trifels-Schichten
Die kieselige Bindung der Sandkörner bewirkt die Widerstandsfähigkeit dieser Schicht. Beispiele sind Trifels und Dahner Felsenland.

Rehberg-Schichten
Dünnschichten und Felsbänke wechseln sich ab. So entstehen Tischfelsen. Repräsentant für diese Stufe ist der Teufelstisch bei Hinterweidenthal.

Karlstalschichten
Diese Phase wird untergliedert in: Untere Karlstalschicht, Karlstalfelszone, Obere Karlstalschichten und Obere Felszone. Eine Dünnschicht mit vielen Schrägschichtungen ist kennzeichnend. Die typische Verwitterungsform Kugelbildung gibt es bei den Altschloßfelsen.

Logbedingungen:
Beantworte folgende 2 Fragen. Die Antworten schicke mir bitte vor Deinem Logeintrag über "send message" in meinem gc-profil
  • Wie lang sind die Altschlossfelsen insgesamt?
  • Welches ist die Reihenfolge der Gesteinsschichten innerhalb des mittleren Buntsandsteins in der Pfalz?
  • Füge Deinem Log bitte ein Bild bei, das Dich an einer markanten Stelle bei den Altschloßfelsen zeigt.


You will see an impressive massiv of rocks: towers, banks,overhangs, cavities, columns, tors and gates.

Geological era means important time segments in the history. The Mesozoic is subdivided into Trias, Jurassic and the Cretaceous. The earliest period of the Trias is the bunter. This time segment consists of lower, median and upper sandstone.

The median bunter (~250 - 245 million years) is also called "main bunter". It's average strength is 400 meter in the Palatine forest. In consideration of the areas of occurrence the period is arranged in Trifels-layers, Rehberg-layers und Karlstal-layers.

To claim this cache:
Please answer these questions. Send me the answers by "send message" in my gc-profile before you write your log-entrance!
  • Which is the total length of the "Altschlossfelsen"?
  • Which is the sequence of the stone-layers within the "mittlerer Buntsandstein"?
    If you need help, you can use this image
  • Upload a photo, which shows you at a distinctive scene of the Altschlossfelsen.


Altschlossfelsen

Les Altschlossfelsen sont un massif rocheux très impressionnant.
Pour valider la cache
M'indiquer par mail (voir mon profil) indiquant les réponses avant la log- inscription!
  • Quelle est la longueur (combien de mètres) des "Altschlossfelsen"?
  • Quelle est la séquence des couches rocheuse en l'espace de "mittlerer Buntsandstein"?
    Quand vous avez besoin de l'aide, utilisez cette image
  • Joindre une photographie de vous devant les Altschlossfelsen.



Palatine variegated sandstone - Schichtfolge des Buntsandsteins

free counters

Additional Hints (Decrypt)

Ornpugr qvr Tensvx "Cnyngvar inevrtngrq fnaqfgbar - Fpuvpugsbytr Ohagfnaqfgrva"
Qvr bora natrtrorara Xbbeqvangra fvaq süe qvr Yöfhat qre Nhstnor hajrfragyvpu.

Hfr gur syvcpuneg "Cnyngvar inevrtngrq fnaqfgbar - Fpuvpugsbytr Ohagfnaqfgrva"
Gur pbbeqvangrf nobir ner abg vzcbegnag gb fbyir gur ceboyrz

Hgvyvfrm y'vzntr "Cnyngvar inevrtngrq fnaqfgbar - Fpuvpugsbytr Ohagfnaqfgrva"
Yrf pbbeqvangrf zragvbaaé pv-qrffhf ar fbag cn vzcbegnag cbhe snver yr qribve

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

299 Logged Visits

Found it 268     Write note 6     Archive 1     Temporarily Disable Listing 10     Enable Listing 9     Publish Listing 1     Owner Maintenance 3     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 299 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.