Skip to Content

<

Jugendstil in Karlsruhe - Oststadt

A cache by Bredoteau Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/8/2008
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


English cache description available. Please contact the owner, if you're interested.


In der Zeit des "Fin de Siècle", also um das Jahr 1900 herum, brachen junge Künstler und Architekten aus dem starren Korsett der künstlerischen Traditionen aus und schufen einen revolutionären neuen Stil. In der Architektur zeigte sich dies durch die Abkehr von Geradlinigkeit und Regelmäßigkeit in den Fassaden. Die Sehnsucht nach Natur war das neue Leitbild: Geschwungene Linien, teilweise überbordende pflanzliche Ornamente sowie Tierfiguren und Fabelwesen bestimmten nun das phantasievolle Antliz vieler Bauwerke. Häuserfassaden mit einem Materialmix aus grob behauenem Stein, verputzten Flächen und Fachwerk entstanden.

Karlsruhe ist neben Darmstadt und München ein weiteres süddeutsches Zentrum des Jugendstils. Die bekanntesten Jugendstil-Architekten der Stadt waren Hermann Billing, Robert Curjel, Karl Moser, Franz Wolff und Friedrich Ratzel.


Dieser Multi-Cache ist ein Rundgang von 3,5 km (inkl. "Rückweg" vom Final zum Startpunkt) durch die Oststadt von Karlsruhe. Er ist nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad (dann müsst ihr allerdings ein kleines Stückchen schieben, weil ihr euch sonst verbotenerweise auf dem Radweg entgegen der Fahrtrichtung bewegen würdet *hüstel*) machbar; zu Fuß braucht ihr ca. 1,5 Stunden, mit dem Fahrrad etwa eine Stunde.


Startpunkt N 49° 00.392 E 008° 25.893

Begib dich zur Straßenbahnhaltestelle "Tullastraße". Dort angekommen, folge der gleichnamigen Straße in Richtung Norden und genieße den ersten Ausblick auf schöne Jugendstilhäuser zu deiner Linken. An der nächsten Ampel wende dich nach links. Nach ein paar Metern stehst du vor Station 1.


Station 1

Suche diese schöne Jugenstilfassade (siehe Foto). Hier in der Nähe sitzt ein Mann auf einem Stein. Schau ihm über die Schulter und lies, was auf seinem Notizbrett steht. Die Anzahl der Buchstaben sei A = _____


Station 2

Folge der Straße des Herrn auf dem Stein nach Westen. An der nächsten Straßenkreuzung gehe nach rechts. Du bist auf dem richtigen Weg, wenn du an einer Brezel in Augenhöhe vorbeikommst. Weiter geradeaus, bis du diesen bissigen Gesellen entdeckst (siehe Foto). Sieh dir nun das direkt benachbarte Haus mit seiner toll gestalteten, denkmalgeschützten Fassade an. Wann wurde das Haus gebaut? B = ________


Station 3

Um auf schnellstem Wege zu Station drei zu gelangen, führt dich dein Weg nun leider an ein paar weniger "jugendstiligen" Häusern vorbei. Also Augen zu und durch ;o)

  • Gehe von Station zwei aus weiter nach Norden bis zum großen Eisentor (dahinter verbirgt sich eine Jugendstilvilla von Curjel&Moser), wende dich dann nach links und folge der Straße, bis du siehst, was Der Verwalter will.
  • Gehe hier durch die gesamte Hofeinfahrt und überquere die dahinterliegende Straße, bis du auf eine Mauer stößt.
  • Folge der Mauer in westlicher Richtung, bis sich die erste Möglichkeit ergibt, nach Norden abzubiegen. Nimm den Fußweg links an den Schranken vorbei. Immer weiter Richung Norden, bis zum zweiten kleinen Kreisel, dann wende dich nach links und folge der Straße. Am Ende der Straße wirst du ein Wappen mit 9 senkrechten Streifen darin entdecken. Welche Blume steht über dem Wappen? Der Zahlenwert hinter der korrekten Antwort ist C = _____
    • Eine Seerose = 10
    • Eine Sonnenblume = 20
    • Eine Mohnblume= 30
    • Eine Lilie = 40

Station 4

Biege jetzt links ab und genieße die Aussicht auf die schönen Häuser auf der linken Straßenseite und halte Ausschau nach dieser Dame (siehe Foto). Ganz in der Nähe findest du ein Schild, welches auf eine andere Dame hinweist. Was war ihr Beruf? Buchstabenwert* des 4. Buchstabens = D = _____ (*Buchstabenwert: A=1, B=2, C=3, etc.)



Station 5

Weiter nach Süden, bis du ein Haus mit vielen roten "Zahnrädchen" entdeckst - sieh hierfür auch gelegentlich mal hinter dich. Zähle die roten "Zahnräder" im 2. Obergeschoss auf der Frontseite (ohne Seitenteile!). Die Anzahl ist E = ______


Station 6

Überquere nun die Straßenbahnschienen und gehe weiter nach Süden. Suche nach dem Affen (siehe Foto). Was kann man hier essen? Die Anzahl der Buchstaben sei F = ____


Station 7

Weiter geradeaus, bis du in einer Seitenstraße dieses Blumenfenster erspähst (siehe Foto). Biege in diese Straße ein und folge ihr ca. 75 Meter, dann ruf mich an! G = __ __ __ __


Station 8

Biege hier direkt links ab und an der nächsten Ecke noch einmal links. Du bist richtig gelaufen, wenn du an einem Haus vorbeikommst, wo Fuchs und Gans sich gute Nacht sagen. An der nächsten Ecke geht es wieder nach links. Du stehst nun in einem denkmalgeschützten Straßenzug mit außergewöhnlich schönen Häusern. Sieh ganz genau hin und notiere dir die Initialen im Medaillon von Haus Nummer 3. Errechne nun die Summe der beiden Buchstabenwerte. H = _____


Station 9

Am Ende dieser Straße geht es nach rechts. Bevor du die Straßenbahnschienen überquerst, siehst du an einem Gebäude auf der rechten Seite diese schönen Knoten (siehe Foto).

Jetzt rüber über die Straße und laufe quer über die "Speichenräder", an der Tanzboutique vorbei. Folge der Straße. Du liegst Rundum richtig, wenn du hier rechts abbiegst. An der nächsten Straßenecke entdeckst du ein Wohnhaus mit zwei "Schachbrettern" im Giebel. Wann wurde dieses Haus gebaut? I = ______


Hinweis: Wenn du an dieser Straßenecke ein paar Meter weiter nach links gehst, kannst du noch einen Extra-Hinweis für das Versteck des Finals einsammeln: Suche diesen Faun (siehe Foto) in einer Häuserfassade und notiere dir die dazugehörige Hausnummer - sie ist der Hint.Nachtrag vom 14.10.2010: Der Extra-Hint am Final ist praktisch nicht mehr zu erkennen. Da der Faun aber hübsch anzusehen ist und sowieso auf dem Weg zum Final liegt, dürft ihr immer noch gerne hier vorbeischauen ...


Lösungen

A = B = C = D = E =
F = G = H = I =

Final

Jetzt hast du es fast geschafft! Errechne die Position des Finals. Circa fünf Minuten Fußweg trennen dich noch von ihm.

N 49.[I-B-2*D][H-C-A].[A*A+A]

E 008.[C+F].[F][I-G+E+F]

Viel Glück bei der Suche!


Wenn dir dieser Rundgang gefallen hat, wie wäre es dann hiermit: Jugendstil in Karlsruhe - Weststadt?


Additional Hints (Decrypt)

- [Station 5:] Fpuancfmnuy
- Fhzzr nyyre Mnuyra N ovf V : süas - npug - ivre - mjrv

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

545 Logged Visits

Found it 504     Didn't find it 7     Write note 20     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 7     

View Logbook | View the Image Gallery of 36 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.