Skip to Content

<

Anhaltisches Theater

A cache by MBit69 & Zumie Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/12/2008
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Anhaltisches Theater

Es handelt sich um einen Smallcache direkt am Anhaltischen Theater in Dessau.
Das Theater ist im sonst doch recht tristen Dessau ein warer Blickfang.
Ich wünsche allen und vor allem den Dienstreisenden viel Spaß beim Suchen und finden !!!

Zur Geschichte !

Das Anhaltische Theater verfügt über ein Fassungsvermögen von ca. 1100 Zuschauern.
Des Weiteren beherbergt das Anhaltische Theater die größte Drehbühne Deutschlands.

Das Theaterleben in Dessau-Roßlau sieht auf eine lange Tradition zurück.
Bereits 1794 gab es in Dessau ein festes Schauspielensemble.
Erste Spielstätte war die Fürstliche Reitbahn, erster Theaterdirektor Friedrich Wilhelm Bossann.
Auch wurde in dieser Zeit die Anhaltische Philharmonie gegründet.
Um 1800 wurde durch Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff (Wörlitzer Park) das erste Theatergebäude errichtet.
Nach zwei Bränden 1855 (wiederaufgebaut) und 1922 war wieder die Fürstliche Reitbahn Spielstätte.
Die Eröffnung des Bauhauses 1928 wirkt auch auf die künstlerischen Konzepte des Theaters.
Ebenso wirkt sich der Sieg der Nationalsozialisten bei den Landtagswahlen 1932 aus,
denn der Ministerpräsident übernahm laut Stiftungssatzung automatisch deren Vorsitz und damit waren die Weichen
für eine politische Einflussnahme auf die Theaterpolitik gestellt.
Nach dreijähriger Bauzeit wurde im Jahre 1938 das jetzige Gebäude als damals größte Bühne nördlich der Alpen
mit 1.250 Sitzplätzen fertiggestellt. Der Architekt war Friedrich Lipp.
Die Eröffnung fand in Anwesenheit von Adolf Hitler und Joseph Goebbels am 29. Mai 1938 statt.
Man gab die Oper „Der Freischütz“.
Nach der fast vollständigen Zerstörung im Bombenhagel des II. Weltkrieges am 30. Mai 1944
wird das Theater 1949 nach dem Wiederaufbau mit Mozarts „Die Zauberflöte“ neu eröffnet.
In der Zeit ab 1945 wurde von den verbliebenen Theaterleuten ein provisorischer Proben- und Aufführungsraum gefunden
und man begann bereits im November des Jahres 1945 wieder mit der Probenarbeit.
Im Dezember fand so schon eine erste Aufführung von Beethovens „Fidelio“ statt.
1994 erhielt das bis dahin Landestheater Dessau genannte Haus den Namen Anhaltisches Theater.

Quelle: Wikipedia

Additional Hints (Decrypt)

Znfg

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

1,606 Logged Visits

Found it 1,535     Didn't find it 14     Write note 21     Needs Archived 1     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 3     Publish Listing 1     Needs Maintenance 10     Owner Maintenance 14     Update Coordinates 1     Post Reviewer Note 3     

View Logbook | View the Image Gallery of 38 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.