Skip to Content

This cache has been archived.

Rolros: Da hier die Anpassung der einzelnen Stages länger dauert als ein komplett neuer Cache, kommt dieser hier ins Archiv. Die abgelegten TB's werden (soweit noch vorhanden) entnommen und in andere Caches verteilt.
Also - Platz für Neues!!

More
<

Altstadtbummel Oettingen

A cache by Rolros Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 5/2/2008
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein kleiner Spaziergang (ca. 2.5km) durch die Oettinger Altstadt.
Die Koordinaten für den günstigsten Parkplatz sind
N 48° 57.370 und E 010° 36.545.
(Ich würde jedenfalls hier parken!!) Ihr könnt aber auch überall sonst, wo es nicht verboten ist, parken. Es ist auf alle Fälle sinnvoll,
diese Tour per Pedes (sprich zu Fuss) zu absolvieren, da
einige kleine enge Gassen durchwandert werden.

Ein kleiner Hinweis vorab: Station 6 befindet sich im Schlosspark,
der mittlerweile regelmäßig um 20Uhr abends geschlossen wird.
Die hier erzielte Summe "H" ist mit logischen Denken auch so
zu ermitteln, man kann diese Station also auch auslassen!

Nun gehts aber los:

STATION 1: N 48° 57.197 E 010° 36.437
Von dem ehemaligen Mittleren Tor aus dem 13. Jahrhundert ist nur noch das vorgelagerte Zwingertor erhalten. Das eigentliche Innere Tor wurdeum 1815 abgebrochen. Die links abbiegende Straße (Entengraben) verläuft auf einem Wall der einst vor der Mauer und dem Graben zusätzlichen Schutz bieten sollte.

Hier gibt es im Innern eine Hausnummer.
Streicht davon die kleinere Zahl.

Übrig bleibt... A =______

STATION 2: N 48° 57.144 E 010° 36.344
Im Bereich des heutigen Gruftgarten ist die Keimzelle Oettingens anzunehmen. Hier lag vermutlich der Herrenhof, aus dem sich der alemannische "-ingen"-Ort entwickelte. Schon für die Zeit um 750 nennen Güterverzeichnisse des Klosters Fulda Besitzungen in "otingen".
Für das 11. Jh.muß man sich hier eine Burg vorstellen, an die sich eine Siedlung mit Handwerkern anschloss. Burg und Ort wurden Mittelpunkt der erstarkenden Grafschaft Oettingen und Hauptsitz der Grafen zu Oettingen. In der Renaissance- und Barockzeit wurden Repräsentationsbauten neu- bzw. umgestaltet. Das sog. "Alte" Schloss gehörte der (seit 1539) evangelischen Linie Oettingen-Oettingen, die im Mannesstamm mit Albrecht Ernst II. 1731 ausstarb. 1850 wurden die Schlossgebäude bis auf die Kapelle abgebrochen. Die Kapelle, so wie sie heute zu sehen ist, ist der Rest einer um 1270 fertiggestellten Kirche.

Auf einem Schild stehen 2 Jahreszahlen.
Ermittelt die Differenz und streicht hier die mittlere Zahl.

Übrig bleibt... B C =____ ____

STATION 3: N 48° 57.073 E 010° 36.302
Hier steht ihr vor einem Teil der alten Stadtmauer. Die Stadtbefestigung aus dem 13. Jh. mit ihren drei Toren (und den jeweils davor angesiedelten "Vorstädten") muss man sich folgendermassen denken: Um die Innenstadt herum führte ein Wassergraben, der durch Zugbrücken an den Toren überschritten werden konnte. Hinter dem Wassergraben stieg ein Erdwall an. Zwischen diesemErdwall und der eigentlichen Stadtmauer, die man sich mit einem Wehrgang denken muss, lag noch ein trockener Graben als weiteres Annäherungshindernis. Die Tortürme und mehrere Türme in der Mauer schützten gefährdete Punkte.

Ihr seht hier eine Holzbrücke. Zählt hier dir Quadratischen
Pfosten, die das Geländer links und recht stützen und
zieht davon die Wurzel aus 16 ab.

Übrig bleibt... D E =____ ____

STATION 4: N 48° 57.074 E 010° 36.203
Der Turm des Unteren Tores, des sogenannten Königsturmes, ist der einzige der Stadtbefestigung, der noch erhalten blieb. Vor diesem Tor befand sich die Untere Vorstadt, die wiederum durch ein äusseres Unteres Tor abgeschlossen war. Das Untergeschoss weist noch Reste des Turmes aus dem 13. Jahrhundert auf. 1594-1596 erbauten die beiden Stadtherrschaften zusammen mit der Bürgerschaft einen neuen Turm. Im Inneren sind noch die Zellen des einstigen Stadtgefängnisses erhalten.

Sucht nach einer Steintafel mit einer Inschrift.
Bildet aus der Summe der Buchstaben eine Quersumme.

F =____

STATION 5: N 48° 57.147 E 010° 36.219
Das Rathaus ist einer der prächtigsten Fachwerkbauten Schwabens. Das steinerne Erdgeschoss wurde 1431 gebaut, wie der Stein über dem Portal belegt.Die oberen Stockwerke und das
eindrucksvolle Dachgebälk entstanden 1480.

Welche Farbe hat das Fachwerk?
Braun = 5 Schwarz = 9 Rot = 7

G =____

STATION 6: N 48° 57.292 E 010° 36.240
Ihr steht hier wieder vor einer Brücke,
Diese Brücke hat aussen wieviel schräggestellte Stützpfeiler.

Daraus wieder die Quersumme

H =____

STATION 7: N 48° 57.474 E 010° 36.526

Hier seht ihr eine Tafel.
Bildet die ultimative Quersumme aus...

(Wassertrampolin / Bootsverleih / Minigolf) +1

I =____

STATION 8: N 48° 57.619 E 010° 36.692
Ihr steht nun vor dem Eingang des Wörnitzflussbades.
Hier seht ihr 7 graue Türen. Zählt die aufgemalten Zahlen zusammen und ermittelt daraus die ultimative Quersumme...

J =____

So, nun seit und habt Ihr es geschafft.
Ihr könntet euch jetzt erfrischen (Kiosk), in die Wörnitz hüpfen (Badekleidung ist hier aber Pflicht) oder Euch auf die Suche nach einer gemütlichen Bank machen (nicht weit davon, hinter dem Minigolfplatz - mit tollem Blick auf die Wörnitz) wo Ihr dann in aller Ruhe die Final-Koordinaten ausrechnen könnt.
Die da wären...

H: _____ F:_____ B:_____ G:_____ . J:_____ F:_____ E:_____

D: _____ E:_____ A:_____ C:_____ . B:_____ I:_____ E:_____

So nun
wünschen wir Euch noch ein Happy Hunting...und vor allem wenig
Muggels!
(Besonders beim Final auf Angelmuggels achten!)

UPDATE am 28.04.2010:

Das Final wurde ein paar Meter verlegt.
Zähle zu den Ostkoordinaten +15 dazu!

Additional Hints (Decrypt)

Vpu yvrtr vazvggra rvare Tehccr iba 8 Oähzra

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

88 Logged Visits

Found it 69     Didn't find it 3     Write note 6     Archive 1     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 8 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.