Skip to Content

This cache has been archived.

Team Dragonslayer: Liebe Reviewer, Liebe Geocacher,

Aufgrund der neuen Archivierungswelle, die alle Bunker und Höhlencaches in RLP betrifft, haben wir uns entschieden diese Plattform nicht mehr weiter zu unterstützen (siehe Diskussion hier: http://coord.info/GC1EQRA). Als Konsequenz archivieren wir alle unsere Caches, bis auf die Earthcaches. Es tut uns in der Seele weh, denn wir haben viel Herzblut in das Hobby gesteckt. Wir denken das derjeninge (in diesem Falle GS), der eine grosse Community um ein Geschäftsmodel aufbaut, eine gewisse Verantwortung zu tragen hat. Dazu gehört insbondere das Vertreten der Interessen der Nutzer dieser Plattform. Genau das ist aber nicht der Fall, GS lässt die Geocaching Gemeinde (mal wieder) im Stich, statt sich um einen konstruktiven Dialog mit den Archivierungs-Bittstellern zu bemühen.

Zusätzlich hätte es garnicht so weit kommen müssen, wenn GS frühzeitig gehandelt hätte und Mechanismen umgesetzt hätte, die die Owner beim Durchsetzen der Naturschutzregeln unterstützen. Von Cachern seit langem angeregte Dinge waren unter anderem:
- Automatisches Durchsetzen der Winterpause für Höhlen und Bunkercaches (am Besten durch Nicht-Sichtbarkeit des Listings im Winter)
- Hinweise an Cache-Owner beim Anlegen eines solchen Caches (das betrifft auch andere naturschutzkritische Caches wie zb Abseiler)
- Einrichten einer Plattform zum konstruktiven Dialog
All das wurde vorgeschlagen und konsequent ignoriert.

Welchen Vorteil bietet also diese (kommerzielle) Platform gegenüber einer offenen? Unsere Meinung nach gibt es keinen.

Natürlich ist das Land auch als weitere schuldige Stelle zu identifizieren und hat sich mit seiner Unfähigkeit zum Dialog und mit dem Bekenntniss zur Holzhammermethode sowieso disqualifiziert. Nicht umsonst ist eines der im Ausland bekanntesten deutschen Wörter "VERBOTEN". Hier zeigt sich mal wieder das wir ein unflexibles und undiplomatisches Volk sind.

So long and thanks for all the fish.

Euer
Team Dragonslayer

PS: Wir finden es besonders peinlich von GS und den Reviewern das die Caches nicht nur zwangsarchiviert werden sondern die Cacher auch noch mundtot gemacht werden in dem Kommentare verboten werden. Da wird China blass vor Neid. Daumen hoch, mehr disqualifizieren kann man sich wirklich nicht mehr.

More
<

Druidenwald @ Night

A cache by Team Dragonslayer Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 5/20/2008
Difficulty:
4.5 out of 5
Terrain:
4.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Durch die NACHT auf der Suche nach dem Geheimnis des Druidenwalds

 

Druids

In den vergangenen Monaten passierten seltsame Dinge im Zewener Wald. Es begann anfangs relativ harmlos. Wanderer und Waldarbeiter berichteten von seltsamem Lichtern und Geräuschen, die aus dem nächtlichen Wald zu hören waren. Dann verschwanden plötzlich Haustiere und Leute verirrten sich hoffnungslos im Wald um erst nach Tagen völlig verwahrlost wieder aufzutauchen. Vor kurzem nun begann das große Baumsterben. Alte, ehrwürdige Bäume, die im vollen Grün standen, waren plötzlich wenig mehr als tote Mahnmäler. Einige der alten Zewener erinnerten sich an ein uraltes Übel, das während ihrer Jugend den Wald heimgesucht hatte. Es schien als wäre es zurückgekehrt.

 

Damals erschien eine Gruppe Fremder mit mysteriösen Gerätschaften und bot ihre Hilfe an. Zwar wusste niemand wirklich wie sie den Wald vom Bösen befreiten aber die Bäume waren wieder besänftigt. Die mysteriösen Retter selbst verloren kein Wort über die Ursache des Übels und verschwanden genauso schnell wie sie aufgetaucht waren.

 

Heute nun ist es an euch, das Böse im Walde zu finden und ihm entgegen zu treten. Allerdings ist es nur möglich, den düsteren Geheimnissen des Nachts auf den Grund zu gehen, denn die Irrlichter und guten Geister des Waldes scheinen Besuchern wohlgesonnen und weisen ihnen den Weg.

 

Begebt Euch vom Parkplatz zu N 49° 43.019 E 006° 34.377 und folgt dort dem dunklen Pfad in den Wald hinein Richtung Süd-Westen. Haltet schon bald Ausschau nach einem roten Irrlicht, das Euch auf den ersten Hinweis aufmerksam macht (nahe N 49° 42.986 E 6° 34.302).


Obwohl die Wegstrecke nicht so lang ist, solltet ihr schon gut 2-3h für den Cache einplanen. Manchmal muss man auch etwas länger suchen. Bitte beachtet auch, das der Empfang teilweise sehr schlecht ist, daher koennen manche Koordinaten etwas ungenau sein. Allerdings sollte man trotzdem in der Lage sein, den WP zu finden.


Benötigte Ausrüstung und Hinweise:

  • Gute Taschenlampe

  • Was zum schreiben um sich die Hinweise zu notieren und zu rechnen

  • Lange und robuste Kleidung (es geht durchs Unterholz...)

  • Rote Irrlichter markieren Hinweise und sind trotzdem oft auch Teil der Kette


Ein Hinweis noch: Der Cache hat nicht umsonst eine Terrain-Wertung von 4,5 (Sommer) bzw 3,5 (Winter). Wer eine einfache Nachtwanderung hier erwartet, der wird nicht glücklich. Es geht wirklich abseits der Wege und tief durchs Unterholz und man kann sich schon ein paar Schrammen zu ziehen oder sich mal an einer Brennessel verbrennen. Insgesamt sind 5 Micros vor dem Final zu finden.

Noch ein kleines Zitat zum Schluß: Hunde, die keine Borsten oder Panzer als Fell haben und Klauen als Füße würde ich auch lieber zu Hause lassen...

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

172 Logged Visits

Found it 108     Didn't find it 18     Write note 14     Archive 1     Temporarily Disable Listing 9     Enable Listing 9     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 7     Update Coordinates 1     Post Reviewer Note 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 11 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.