Skip to Content

This cache has been archived.

tomke2: War für mich leider nicht mehr reaktivierbar.

More
<

Hamburgs höchste Aufgabe

A cache by Tomke2 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 5/24/2008
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Die Aufgabe:
Gehe zum Heinrich-Hertz-Turm (oben angegebene Koordinaten) und miss dort deine Herzfrequenz. Wandle nun deine Herzfrequenz in Hertzfrequenz um. Hast du dies geschafft, sollte der Rest ebenfalls machbar sein. Kümmere dich nicht darum, dass der Fernsehturm seit Januar 2001 für die Öffentlichkeit geschlossen ist. Begebe dich jetzt auf die Spitze des Turms. Nicht nur bis zur Aussichtsplattform, das kennt man ja noch von früher, sondern weiter, unauffällig vorbei an der größeren Betriebsplattform, an den Richtfunkeinrichtungen und weiter, den rot-weiß geringelten Gittermast hinauf bis auf die Spitze der obersten Antenne (ein Routenvorschlag ist links abgebildet). Auch wenn's Spaß macht, sollst du nicht auf der Spitze stehen. Es reicht, wenn deine Augenhöhe die Spitze erreicht hat. Beim Aufstieg solltest du festes Schuhwerk tragen und wertvolle Gegenstände besser in geschlossenen Taschen tragen. Oben angekommen solltest du nochmals deine Herzfrequenz überprüfen. Das Umrechnen in Hertz kannst du dir diesmal sparen. Genieße die Aussicht für eine Weile. Nun schau bitte direkt zwischen Binnen- und Außenalster - toller Blick, gell? Wenn du dich satt gesehen hast, vollziehe eine präzise 180°-Drehung und schaue dann exakt horizontal (also waagerecht) in die Ferne. Jetzt wird’s ernst! Verharre in dieser Blickrichtung. Dies ist deine Ausgangsposition. Halte dich mit einer Hand an der Antenne fest und suche mit der anderen einen Neigungsmesser in deinen Taschen. Wenn dieses Werkzeug nicht griffbereit ist, tut es auch eine Wasserwaage in Kombination mit einem Geodreieck. Ganz ohne diese Grundausstattung ist aus dieser Position leider kein FTF zu machen. Du beginnst nun langsam deinen Kopf so weit zu senken, bis dein neuer Blick einen vertikalen Winkel von 20,4° zur Ausgangsposition aufweist. Das Abknicken des Kopfes sollte rechtzeitig vorher in Bodennähe eingeübt werden. Nun ist es so weit. Die Angsthasen sollten spätestens jetzt ihre Augen öffnen, denn dein Blick ist exakt auf den Cache gerichtet! Ich muss nicht erwähnen, dass kurzsichtige Personen, für solche Situationen die passende Sehhilfe tragen sollten, denn wie du jetzt weißt, liegt das Teil nicht auf dem Fernsehturm. Merke dir die Cacheposition genau, z.B. in dem du dir eine Geschichte dazu ausdenkt oder irgendwie anders, Hauptsache merken, sonst war alles umsonst. Beim nun folgenden Abstieg, achte auf entgegenkommende Geocacher. Ein unerwartetes Zusammentreffen an Engstellen und Überhängen, könnte den Abstieg verzögern oder sehr stark beschleunigen. Angekommen am Boden, begebe dich zur Cacheposition. Gehe direkt dort hin, gehe nicht über Schlump, auch nicht über den Schanzenturm und wage es nicht Bahngleise zu überqueren. Passe bei der Überquerung der Straßenzüge auf und sei dir aller Gefahren bewusst, die in dem Großstadtdschungel lauern. In der Cachegegend angekommen geht’s an die Bergung. Ich muss zugeben, der Cache hat schon bessere Zeiten gesehen. Man kann wörtlich (!) sagen, das Ding ist ziemlich im „A....“ (und der „A“ ist rot, aber nicht vom Pavian). Hast du den roten „A“ entdeckt, gehe noch nicht hin. Ca. 20 Meter südlich des „A“ findest du hinter einem Schild in Kniehöhe eine magnetische Bergungshilfe, die aussieht wie eine graue Mensch-Ärgere-Dich-Nicht-Figur. Freue dich, ergreife sie und gehe zum „A“. In einem unmuggeligen Moment, führe die Bergungshilfe in die Öffnung des „A“ ein. Nach magnetischem Kontakt (Achtung: Supermagnet!), ziehe den Cache komplett heraus. Keine Angst, Latexhandschuhe und Desinfektionsmittel sind nicht nötig, könnten aber unweit in dem passenden Fachhandel erworben werden. Bitte vergesse nach dem Loggen nicht, den Cache zurück in den „A“ zu führen und die Bergungshilfe am Schild zu platzieren.


Und die Moral wenn’s nun vollbracht: Warum hab’ ich das bloß gemacht?


Anmerkungen:
  • Der Cache ist nur mit der Bergungshilfe zu bekommen. Bitte nicht ohne versuchen! Am besten die Bergungshilfe erst unten an den Cache führen und dann bis zur magnetischen Mitte schieben. Dann knallts nicht so! Beim Zurücklegen bitte darauf achten, dass die Dose nicht verkantet. Dies erleichtert dem Nächsten die Bergung. Da die Bergungshilfe schon einmal gemuggelt wurde, bitte diese beim Zuruecklegen so deponieren, dass sie nicht gleich beim Vorbeigehen gesehen wird.
  • Der skizzierte Routenvorschlag zur Findung der Cacheposition, darf natürlich nicht 1:1 übernommen werden. In diesem Zusammenhang möchte ich darauf hinweisen, dass eine Besteigung des Turmes strengstens verboten ist!
  • Das Gebiet am Cache ist sehr vermuggelt. Direkt vor dem Cache ist ein Fahrradständer. Für Radler ne gute Rechtfertigung sich dort aufzuhalten.
  • Im Dunkeln hat der Cache seinen besonderen Reiz und unmuggeliger ist es auch.

Ich danke für Ihre Aufmerksamkeit, freue mich über detaillierte Erlebnisberichte und verbleibe hochachtungsvoll - Tomke2

DER TURM DARF NATUERLICH NICHT BESTIEGEN WERDEN!
.
Koordinatenchecker klicken hier (± 30m).

(Da die Bergungshilfe geklaut wurde, ist zur Zeit Ersatz in Form eines magnetischen Quaders, das ist so'n Ding mit 6 Flächen, 8 Ecken, 12 Kanten und vielen rechten Winkeln - ach wirst schon sehen - vorhanden.)

Additional Hints (Decrypt)

[rotes A] vfg xrva Nosnyyrvzre

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

378 Logged Visits

Found it 327     Didn't find it 1     Write note 35     Archive 1     Temporarily Disable Listing 5     Enable Listing 4     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 1     Post Reviewer Note 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 8 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.