Skip to content

<

Der historische Queckbrunnen

Hidden : 06/24/2008
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Der historische Queckbrunnen
 
Schild zum Queckbrunnen
 
Dieser Cache führt Euch zu den historischen Queckbrunnen zwischen Schifferstadt und Dannstadt-Schauernheim, ein vergessenes heidnisches Quellheiligtum. Wir haben diesen Cache als kleinen 1-Stationen Multi angelegt, da wir das Gebiet um den Brunnen nicht beeinflussen wollen. Den Cache selbst findet  Ihr in der unmittelbaren Umgebung! Der Cache hat eine Gesamtlänge von ca. 300 m und sollte in max. 15 - 30 Minuten gelöst sein. 
 
Anreise:
Mit dem Auto könnt Ihr bei N 49° 24.160 E 8° 20.985 parken. Mit dem Fahrrad kommt ihr bis kurz vor den Brunnen und das Cacheversteck.
 
Kurze geschichtliche Einführung:
Der genau auf der Gemarkungsgrenze von Schifferstadt und Dannstadt-Schauernheim liegende Queckbrunnen liegt in einem kleinen Pappelwäldchen an der Straße zwischen Dannstadt und Schifferstadt. Während der Wiederherstellung des Areals (es stand dort seit 1935 ein Bunker, unter dem die Quelle verschüttet war) zwischen 1981 und 1983 wurde die historische Brunnenanlage aus dem Mittelalter wieder hergestellt. Bei umfangreiche Grabungen bestätigte sich die Vermutung, dass es neben dem Brunnen aus dem Mittelalter noch einen antiken Quellbrunnen geben müsse. Gefunden wurde - ein Meter unter Niveau des neueren Brunnens - ein Brunnen mit Holzverschalung, welche einen Durchmesser von etwa 70cm2 hatte. Dieser Fund wurde auf 400 Jahre vor Chr. datiert und den Kelten zugeordnet. Zahlreiche römische Funde weisen darauf hin, dass die Quelle besonders zur Römerzeit stark frequentiert war. Die Queckbrunnen-Quelle ist eine der wenigen Quellen in der Vorderpfalz. Wieviel Wasser von der Quelle gespendet wird, sollt Ihr später als Frage beantworten.
Erste Hinweise für eine Brunnennutzung stammen aus der Jungsteinzeit um 4000 vor Chr. Die bedeutendsten Funde waren römische Münzen aus der Zeit der Kaiser Augustus und Tetricus, ein antiker Fingerring, ein vorrömisches Rasiermesser und eine bronze Fibel. Der "Goldene Hut" von Schifferstadt wurde nur 900m von dieser Quelle gefunden.

 
Begebt Euch nun zu der Queckbrunnen-Quelle bei N 49° 24.172 E 008° 21.010. 
 
einzige Stage)
In direkter Nähe zur Queckbrunnen-Quelle findet Ihr eine Gedenktafel. Schaut Euch diese Tafel genau an und beantwortet folgende Frage:
 
In wie vielen Sekunden fördert die Queckbrunnen-Quelle einen Liter Wasser?
 
Anzahl der Sekunden = A
 
Mit der Zahl A könnt Ihr nun das Final in Euer GPS eingeben und den Cache suchen... (Bitte "HINT" beachten)
 
N 49° 24. 10xA + 28
E 8° 21.0 4xA + 4 

  
Viel Spaß beim Lösen von diesem Cache wünscht Euch

~JLCS~




Additional Hints (Decrypt)

Zrgnyyoruäygre - Nhs qre öfgyvpura Frvgr qrf Hsref - Onhzavfpur - Fb jvr vz Fcbvyreovyq jvrqre irefgrpxra.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.