Skip to Content

<

Opfer der letzten Kriegstage

A cache by Nomadenvolk Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 08/03/2008
Difficulty:
4 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Dein Log ist des Owners Lohn für die Cachelegung.



Fähnrich Klüpfel

W.Klpfel.jpg

April 1945.
Der Zweite Weltkrieg neigt sich dem Ende zu. US-Truppen marschieren in den Kulmbacher Raum ein. In diesen Tagen müssen noch immer tapfere Soldaten, auf beiden Seiten, sinnlos sterben.
Einer von ihnen ist Flugzeugführer Fähnrich W. Klüpfel. Zusammen mit drei weiteren Piloten seines Jagdgeschwaders startete er in seiner Me 109G-6 zum Feindflug. Startpunkt könnte Reinsdorf bei Berlin oder Salzburg/Österreich gewesen sein. Die Staffel schoss, beim Angriff mit Bordwaffen auf die Spitzen der 11.US-Panzer-Division, mindestens ein Fahrzeug in Brand. Der amerikanischen Flugabwehr gelang es eine Messerschmitt zu beschädigen und die des Fähnrichs abzuschießen. Die Maschine stürzte brennend in ein Waldstück. Fähnrich Klüpfel hatte keine Chance abzuspringen. Er starb in den Trümmern seines Jägers.
Bewohner aus den nahen Dörfern begruben die sterblichen Überreste des Piloten an der Absturzstelle. Erst Jahre später wurde er aus dem Grab in seinen Heimatort überführt.
Noch heute erinnert ein Gedenkstein an den Tag des Absturzes.


Eure Aufgabe ist es nun diesen Gedenkstein zu finden.
Wenn ihr jetzt schon wisst wo ihr hin müsst, um so besser. Ansonsten sollten euch die Suchmaschinen dieser Welt gute Dienste leisten. Stichworte sind in der obrigen Geschichte enthalten. Etwas Kombinationsgabe und Kreativität ist von Vorteil. Die Mystery-Koordinaten könnten annähernd die Stelle markieren wo die Jagdmaschine damals getroffen wurde.
Wenn ihr das allwissende Internet genug gequält habt dann stosst ihr im besten Fall auf eine Wegbeschreibung zum Gedenkstein.

Wenn ihr nichts Brauchbares im Internet findet (was eigentlich nicht sein kann), dann sucht diesen Cache. Dort werdet ihr im Logbuch eine kleine Hilfe finden.

Wenn ihr beim Gedenkstein steht, helfen euch die vielen Zahlen und folgende Formel die Finalbox zu finden.


Es muss folgender Schlüssel angewandt werden. Das X ist als Platzhalter für nicht benötigte Zahlen zu sehen.

Überführungsjahr: (X)AAA
Geschwadernummer: BBB
Überführungsjahr: (XX)CC
Totesjahr: (XX)DD

Nordkoordinate YYY = AAA - 2*BBB + CC + DD

Überführungsjahr: (X)EEE
Geburtsjahr: (XX)FF
Totesjahr: (XX)GG
damaliges Alter: HH

Ostkoordinate ZZZ = EEE - 2*FF - GG - 2*HH

Final bei: N 50° 07.YYY   E 011° 19.ZZZ


Erwartet bitte nicht die Supernochniedagewesenwahnsinns-Finalloation. Sicher hätte es andere Orte gegeben, aber dafür ist der Empfang dort gut.
Für den Erstfinder bzw. das Erstfinderteam gibt es keine Urkunde, sondern ein spezielles Geschenk passend zum Thema.

Bitte begegnet der Gedenkstätte mit dem nötigen Respekt.
Geht
achtsam mit unserer Natur um !
Versteckt die Finalbox wieder so wie ihr sie vorgefunden habt.
Veröffentlicht in euren Logs bitte keine Bilder oder Links der Stages.

Vielen Dank im Voraus und viel Spass !

Additional Hints (Decrypt)

Ovggr qnf Nggevohg "abg ninvynoyr sbe jvagre" ornpugra!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.