Skip to content

This cache has been archived.

oddcycle: Yap, nun ist diesem Ort genau das widerfahren, was wohl den meisten lost places früher oder später droht... Jedenfalls ist das Haus jetzt wirklich endgültig "lost" [:)] - siehe Foto. Die Finaldose hab ich vor einiger Zeit noch evakuieren können, der TB befand sich allerdings leider nicht darin. So wird dieser Multi nun zwar archiviert, der Bonus-Cache "Hallo Emu!" kann aber als eigenständiger kleiner Peilungsmulti mit Foto-Logbedingung weiterleben.

Schönen Gruß, Christian.

More
<

Gute Zeiten, schlechte Zeiten

A cache by oddcycle Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 07/22/2008
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Kleiner Lost-Place-Multi in einer abgelegenen Ecke des Unigeländes (3 Zwischenstationen plus Final)

Dieser Cache spielt sich um ein Haus herum ab, dessen gute Zeiten schon eine ganze Weile zurückliegen: Die Decken sind teilweise eingestürzt, die Fensterscheiben fehlen überall, Rost greift um sich... Kurz gesagt: Für das Haus sind schlechte Zeiten angebrochen; es ist komplett dem Verfall preisgegeben. Doch schlechte Zeiten für das Haus bedeuten auch gute Zeiten für die Geocacher: Die Location eignet sich gut als Lost-Place-Kulisse für einen Kurz-Multi.


Beachte bitte die folgenden Hinweise zur Location an sich, zum Verhalten vor Ort und zur Vorgehensweise bei diesem Multi:


1. Das Gelände ist nicht ganz so "lost", wie es vielleicht auf den ersten Blick erscheinen mag: Den Platz hinter dem Haus nutzt die AbfallManagement-Nord GmbH als Zwischenlager. Tagsüber fahren daher immer mal wieder Müllwagen vor. Die Fahrer haben mich beim Auskundschaften der Location allerdings gar nicht weiter beachtet. Sollte euch trotzdem jemand beim Cachen ansprechen, so könnt ihr ja einfach ehrlich sagen, dass ihr euch für das heruntergekommene Haus interessiert und ein paar Fotos machen wollt oder so... Ich habe mit einigen Müllmännern dort gesprochen – die waren allesamt sehr freundlich. Ansonsten bietet es sich natürlich auch an, den Cache eher gegen Abend oder am Wochenende zu suchen.

2. Wie bereits eingangs angedeutet, ist das Obergeschoss des Hauses in Teilen eingestürzt. Es ist daher nicht ganz ungefährlich, im Haus umherzuwandern. Deswegen habe ich sämtliche Stationen dieses Multis vorsichtshalber so platziert, dass sie entweder von außen erreichbar sind oder man allenfalls einen Schritt hinter die Türschwelle treten muss, um fündig zu werden. Inwieweit ihr das Haus darüberhinaus auf eigene Faust inspiziert, bleibt euch natürlich selbst überlassen. Ihr bewegt euch vor Ort aber selbstverständlich auf eigene Gefahr.

3. Obwohl das Haus nicht sehr groß ist, habe ich mich trotzdem dazu entschieden, hier keinen Tradi sondern einen kurzen Multi zu legen. An den Listing-Koordinaten (Station 1) sowie auch an den Stationen 2 und 3 ist eine Filmdose zu suchen, in der du jeweils eine Peilungsangabe finden wirst, die dich dann zur nächsten Station führt. Da sich der Multi auf sehr engem Raum abspielt, solltest du vielleicht auch nicht allzu sehr auf eine GPS-Projektion vertrauen, sondern dich eher anhand der Entfernungsangabe und mit Hilfe eines Kompasses orientieren. Auf der Rückseite der Peilungsangaben in den Filmdosen kannst du außerdem jeweils einen unverschlüsselten Hint zur nächsten Station lesen, der dir das Finden erleichtern sollte, zumal du ja notfalls auch noch auf die verschlüsselten Hints dieses Listings zurückgreifen kannst.

4. Es gibt zu diesem Multi noch einen kleinen Zusatzcache mit dem Namen "GZSZ-Bonus: Hallo Emu!" (GC1E8PH). Deswegen wirst du in der Finaldose dieses Multis ein Koordinatenpaar auf einem Textstreifen finden, der von innen an den Dosendeckel geklebt ist. Diese Koordinaten geben an, wo die Dose des Bonuscaches versteckt ist. Beachte aber, dass für diesen Bonuscache eine zusätzliche Logbedingung gilt: Bei N 54°20.858, E 10°06.453 ist ein Ich-und-das-Emu-Foto gefordert. Genaueres zum Bonuscache kannst du dem entsprechenden Listing entnehmen.



Doch zurück zu diesem Multi: Fotos von der Location sind natürlich gern gesehen! Ein paar Schnappschüsse hab ich auch selbst schon mit ins Listing aufgenommen. Dazu übrigens noch eine Bemerkung für alle Canophobiker: Vor Ort ist trotz anders lautendem Hinweisschild - siehe unten, Mitte - natürlich nicht mal ein bisschen Hund vorhanden... es sei denn, du bringst selbst einen mit. :) Bitte verstecke die drei Filmdosen und die finale Box wieder gut und tausche fair.

Außer Logbuch, Bleistift und Zufallsfindernotiz - dies alles bitte stets im Cache lassen - besteht der Startinhalt der Dose aus einer Radiergummi-Erdnuss, einem Mini-Spiegel, einem Kabelbinder-Set, zwei Glow-in-the-dark-Sternen und einer niederländischen Coin.

Ein ganz großer Dank gilt Eranna und ihrem Anhängsel, die diesen Cache erst möglich gemacht haben - ihr wisst, warum... Der "tierische" Bonuscache ist dann auch so ein wenig als Dankeschön an die kooperative Biologin gedacht. :) Trotzdem darf selbstverständlich jeder, der diesen Multi erfolgreich absolviert hat, danach auch noch den Bonuscache angehen. Euch allen viel Spaß bei GZSZ!


Abschließend noch ein paar Worte zu den Eigentumsverhältnissen vor Ort:

Mein Wissensstand ist der folgende: Das Gelände, auf dem sich der Multi abspielt, ist Universitätsgelände. Das Areal dort gehört wie auch alle anderen umliegenden Grundstücke zum Ökologiezentrum der Uni. So haben mir das vor Ort auch die Angestellten der AbfallManagement-Nord GmbH berichtet, die den Platz hinter dem heruntergekommenen Haus als Zwischenlager nutzt. Auf diesen Wissensstand könnt ihr euch auch berufen, wenn ihr beim Cachen angesprochen werdet. Verhaltet euch vor Ort natürlich trotzdem unauffällig: Es scheint sich öfter mal eine neugierige ältere Dame in der Nähe aufzuhalten, die ich selbst auch schon mal bei einer Cachekontrolle getroffen habe. Erlebnisse, wie sie pilami-111 in seinem Log beschrieben hat, dürften zwar die seltene Ausnahme bleiben, sind aber natürlich trotzdem (wie bei wohl jedem Lost-Place-Cache) nicht komplett auszuschließen.

Wenn also jemand weiterhin "Bauchschmerzen" bezüglich dieses Caches hat, so möge er diesen Multi eben (erstmal) nicht absolvieren und/oder kann sich dann auch gern mit seinen Bedenken direkt per Mail an mich wenden. Das ist dann sowohl im meinem Sinne als auch im Sinne des Reviewers. Allen Cachern, die diesen Multi angehen möchten, viel Spaß!

Additional Hints (Decrypt)

[Station 1:] Urervafcnmvreg haq Xbcs ubpu!
[Station 2:] bora yvaxf
[Station 3:] Vaarer Jregr mäuyra.
[Final:] Jnaq, yvaxf

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.