Skip to Content

<

Unverwechselbar Kevelaer

A cache by Morgaine35 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 08/04/2008
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Gemütlicher Rundgang durch die schöne Stadt Kevelaer. Am Ende erwartet euch ein schwarzer Nano. Bitte unbedingt einen Stift zum Loggen mitbringen und auf Muggels achten!

Unverwechselbar Kevelaer!

Mit diesem Cache möchte ich euch zu einem Spaziergang durch meine schöne Heimatstadt einladen.

Die älteste noch vorhandene Quelle, in welcher der Name Kevelaer vorkommt, stammt aus dem Mittelalter. Hierbei handelt es sich um eine Verkaufsurkunde über einen Bauernhof vom 10. Mai 1300. Kevelaer bestand bis zu Wallfahrtsbeginn aus Bauernhöfen und Katen.

Während des Dreißigjährigen Krieges hörte ein Handelsmann aus Geldern mit Namen Hendrik Busman kurz vor Weihnachten 1641 inmitten der Kevelaerer Heide nahe eines Hagelkreuzes eine Stimme. Ihm wurde aufgetragen, an dieser Stelle eine Kapelle zu bauen. Als er dieselben Worte noch an zwei weiteren Tagen vernahm, stand sein Entschluss fest, hier eine Kapelle zu bauen.

Im Jahre darauf sah Busmans Ehefrau Mechel bei Nacht ein großes, glänzendes Licht, in dessen Mitte sich ein Heiligenhäuschen mit einem Andachtsbild befand, das einem Luxemburger Wallfahrtsbildchen glich, das ihr vor kurzem von kaiserlichen Soldaten angeboten worden war. Sie erzählte das ihrem Mann, der das Bildchen daraufhin erwarb.

Hendrik Busman hielt sein Versprechen ein und baute trotz widrigen Zeiten einen Bildstock in der Gestalt, wie ihn Mechel gesehen hatte, an dieselbe Stelle, wo er die Stimme vernahm. Am Sonntag den 1. Juni 1642, stellte der damalige Kevelaerer Ortspfarrer das Andachtsbildchen in den Bildstock.

Bald kamen Prozessionen aus dem ganzen Rheinland. Die erste Kevelaerer Wallfahrtskirche, die heutige Kerzenkapelle, ist in den 1640er Jahren erbaut worden. Kevelaer erhielt 5 Jahre nach Einsetzung des Heiligenbildchens die Approbation zum Wallfahrtsort.

1742 erlebte Kevelaer erlebte ein großartiges Wallfahrtsjubiläum mit Pilgern aus ganz Europa. Die Bauernschaft entwickelte sich bis zum Ausbruch des Siebenjährigen Krieges (1756-1763) zu einem prächtigen Dorf. Der Kronprinz von Preußen, der spätere König Friedrich Wilhelm IV., stattete Kevelaer 1833 einen Besuch ab.

Nach Beendigung des 1. Weltkrieges rückten im Dezember 1918 die ersten belgischen Besatzungstruppen in Kevelaer ein. Bis 1926 stand Kevelaer unter belgischer Besatzung.

In Kevelaer wurde das Marienbildchen gleich zu Beginn des 2. Weltkrieges unter dem Turm der Basilika versteckt. Die Bedrohung aus der Luft nahm 1942 zu. Das in die Kriegszeit fallende 300-jährige Wallfahrtsjubiläum wurde nicht behindert.

Am 3. März 1945 nahmen die Alliiertentruppen Kevelaer ein. Wenige Tage nach der Besetzung kehrten viele evakuierte Kevelaerer zurück. Hundert Kevelaerer haben im Wallfahrtsort ausgeharrt.

Die Wiederherstellung der bombardierten Bezirke Kevelaers ging zügig voran.

Im Jahre 1949 wurden Kevelaer die Stadtrechte verliehen. 20 Jahre später wurden die Stadt Kevelaer und die Gemeinden Kleinkevelaer, Twisteden, Wetten, Kervendonk, Kervenheim und Winnekendonk zu einer Gemeinde zusammengeschlossen. Die neue Gemeinde erhält den Namen Kevelaer und führt die Bezeichnung "Stadt".

Seit 1985 findet in Kevelaer jährlich die Motorradwallfahrt statt. Allerdings haben auch sonst viele Motoradfahrer Kevelaer als lohnendes Ziel entdeckt.

Zu den größten Ereignissen des 20. Jahrhunderts zählten in der Wallfahrtsstadt Kevelaer die Besuche von Papst Johannes Paul II. und Mutter Teresa im Jahre 1987.

Dieser Multi-Cache führt euch auf einen etwa 45-minütigen Rundgang durch Kevelaer. Am Wegesrand begegnen euch reichlich Gelegenheiten, für euer leibliches Wohl zu sorgen: an Cafés, Bistros, Eisdielen, etc. herrscht kein Mangel. Auch laden viele Bänke zum Verweilen ein.

Besonders im Sommer und in der Adventszeit herrscht in der ganzen Stadt reges Treiben. Dennoch sollte die Bergung des Finals ohne Probleme möglich sein.

Hier nun die Aufgaben, die bis dahin zu bewältigen sind (wenn nach einem Buchstaben gefragt wird, so ist immer der entsprechende Zahlwert a = 1, b = 2, c = 3, usw. für die Lösung zu verwenden:

N51 34.881 E6 14.924
Aus wie vielen Wörtern besteht der Name der englischen Partnerstadt Kevelaers?
A = Anzahl der Wörter

N51 34.905 E6 14.919
In welchem Jahr starb "den eersamen Ian Holtapels"? (Kontrolle: Quersumme der Jahreszahl = 22)
B = Jahreszahl

N51 34.914 E6 14.898
Hier seht ihr einen "Säulenheiligen". Welches Tier befindet sich zu seinen Füßen? ACHTUNG: Der Heilige mit seinem Schwein ist derzeit zur Restaurierung.
(Kontrolle: 7 Buchstaben)
C = 3. Buchstabe (a = 1; b = 2, usw.)

N51 34.989 E6 14.850
Wo starb der Apostel der Menschen an Rhein und Maas?
D = Anzahl der Buchstaben des Orts PLUS 1

N51 34.988 E6 14.760
Welche Farbe hat das bekannte Logo der Branche, die in Haus Nr. 29 ihre Dienste anbietet?
E = Anzahl der Buchstaben

N51 34.937 E6 14.729
Wann wurden die Geselligen Vereine Kevelaer gegründet? (Kontrolle: Quersumme der Jahreszahl = 18)
F = Jahreszahl

N51 34.920 E6 14.646
In welchem Jahr fand die Synode von Venlo statt? (Kontrolle: Quersumme der Jahreszahl = 18)
G = letzte Ziffer der Jahreszahl

N51 34.983 E6 14.609
Das Schiff wurde erforderlich, weil es ununterbrochen regnete. Wie lange? (Kontrolle: Quersumme = 4)
H = Anzahl der Tage
(Hier lohnt es sich etwas länger zu verweilen, da das Schiff einen Zyklus durchläuft.)

N51 35.028 E6 14.608
Wie viele Vornamen hatte dieser Kardinal, der auch „der Löwe von Münster“ genannt wurde?
I = Anzahl der Vornamen

Ringelreihen
N51 35.082 E6 14.562L
Wie viele Kinder tanzen hier hoch oben Ringelreihen?
J = Anzahl der Kinder

N51 35.061 E6 14.620
Aus wie vielen Buchstaben besteht der Leitspruch, der das Priesterhaus ziert (unter der Uhr)?
K = Anzahl der Buchstaben

N51 35.054 E6 14.669
Welche berühmte Persönlichkeit ist hier in Bronze gegossen beim Gebet am Gnadenbild dargestellt? 1979 wurde dieser bekannten und beliebten Ordensfrau der Friedensnobelpreis verliehen. (Tip: Wer die Person nicht kennt, könnte vielleicht mit einer Passantenbefragung weiterkommen – oder die Cache-Beschreibung noch mal ganz genau lesen!)
L = 2. Buchstaben des NAMENS (a = 1, b = 2; usw.)

N51 35.058 E6 14.764
In welchem Jahr wurde der Herr geboren, dem wir unser Heimatlied verdanken? (Kontrolle: Quersumme der Jahreszahl = 23)
M = letzte Ziffer des Geburtsjahres

Final:
N51 (G*L). (B-(E+J)*((A*C*D)-I))
E6 (H/C+K).( F-(M*D*(A+E+G))-(H/M+G))

Ihr sucht nach einem grünen Nano, also: bitte Stift mitbringen, platzsparend schreiben, keine Aufkleber! Nach dem Loggen das Logbuch bitte IM DECKEL verstauen.

Viel Spaß!

Additional Hints (No hints available.)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.