Skip to Content

This cache has been archived.

irgendwer: War ja ganz lustig, aber jetzt geb ich einmal die Wegpunktwolke frei, und überleg mir was anderes.

More
<

Maxwell SMART und sein PHONE

A cache by irgendwer Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 7/29/2008
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Für verspielte Geheimagenten Man kann den Cache ohne wesentlichen Spassverlust aber auch mit einem ganz normalen Handy und einem zuhause verblieben Telefonjoker bewältigen. Im Gegensatz zum Jauch darf/soll der oder die sogar einen Internetanschluss haben.


Dieser Cache ist einer in meiner Kindheit sehr beliebten Fernsehserie gewidmet. Sie hiess in Deutschland Mini-Max oder später Super-Max,im Original Get Smart. Der Held ist so wie ich ein schusseliger Geheimagent mit einer Vorliebe für technische Geräte, die er nicht versteht, Gadgets eben.
Jede Menge Hi-Tec könnt auch Ihr bei der Suche nach diesem Cache auf Maxwell Smarts Spuren verwenden und, wenn schon nicht die Welt, dann wenigstens Euch selbst retten. Endlich werdet Ihr wissen, wozu Ihr Euch ein UMTS/GPRS/GPS, internetfähiges Kamerahandy gekauft habt. Aber vorher müsst Ihr es noch pimpen. Zu Maxwell Smart´s Zeiten nannte man das noch auffrisieren oder aufmozzen. So wie den Manta, tiefer legen, Spoiler oben und unten und vorallem den unvermeidlichen Fuchsschwanz an der Antenne. Je nach Handymodel findet ihr die nötigen Teile zum Pimpen Auffrisieren oder Aufmotzen hier oder hier oder hier oder fürs Iphone hier.
Dannach versteht zwar ihr nicht aber Euer Handy was das heisst:
Aber es geht auch mit Steinzeithandies wie diesen
Na habt Ihr Eure Oberchefin erkannt?
Dann braucht Ihr aber wie Maxwell Smarts Grossnichte, Kim Possible zuhause einen telephonisch erreichbaren Nerd mit Internetanschluss, der Euch wie bei Jauch mit dem Telephonjoker durch das wüste München am Tag danach lotst. Vorausgesetzt das Handy funktioniert noch nach dem Atombombenabwurf. Aber russische Handies der späten 80er waren sehr unempfindlich und immer direkt mit einem Nerd bei der Stasi verbunden (Na habt Ihr Sie jetzt erkannt Eure schöne Chefin?)
Den Cache kann man mit öffentlichen Verkehrsmitteln machen, aber auch mit dem Rad, dann schafft man ihn in einer halben Stunde. Zu Fuss wird es wohl ein starkes Stündchen werden, Wenn Ihr das Auto verwendet seid aber vorsichtig. Auch am Tag nach dem Erstschlag sind noch Polizisten unterwegs, und lassen in die Röhre pusten um etwaige Spuren von Zaubertrank nachzuweisen. Und auch am Tag Danach brauchte Mad Max noch seinen Führerschein.
Cacheinhalt: Erstaustattung für den Nachwuchsgeheimagenten:
  1. Dienstwaffe
  2. Dienstauto
  3. Navigationssystem
  4. McGuyver Grundausrüstung
  5. Röngtenbrille, nicht nur für Jungspechtler geeignet, sondern auch für altersweitsichtige PDA benutzende, bald pensionierte Altagenten
  6. Reinigungstuch für vorgenannte, damit Ihr immer den Durchblick habt
Verwendet das geheime Passwort auch zum hier loggen! PS: Für Hardcore Fans wie mich: Das Kinoremake ist gerade rausgekommen.

Additional Hints (Decrypt)

Qra Snuecyna tranh vafcvmvrera

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

295 Logged Visits

Found it 243     Didn't find it 3     Write note 24     Archive 1     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Needs Maintenance 5     Owner Maintenance 11     Post Reviewer Note 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 12 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.