Skip to Content

This cache has been archived.

harrymolch: Neun Jahre sind für diesen Cache jetzt genug. Viele hat er mit seinem schönen Weg am Beueler Rheinufer entlang und mit interessanten Wissensfragen erfreut, einige hat er auch geärgert. So muss es sein, man kann es nicht allen recht machen. Mir hat es jedenfalls Spaß gemacht, den Cache zu entwickeln und auszulegen. Jetzt hat sich doch einiges geändert und die Dose müsste mal wieder gewartet werden. Der Cache kommt deshalb ins Archive. Damit wird auch wieder Platz frei für neue Caches an dieser Stelle. Dank an alle, die sich dafür interessiert haben
und Gruß aus dem schönen Beuel von
harrymolch

More
<

Beueler Rheinufer

A cache by harrymolch Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 8/1/2008
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Beuel hat's

Dieser Cache soll Euch das schöne Rheinufer auf der „Schäl Sick“ von Bonn zeigen. Man kann dort spazieren gehen, joggen, Fahrrad fahren, Inlineskaten, triathlieren, rudern, Kanu fahren, Fußball spielen, die Kinder spielen lassen, den Hund ausführen, grillen, feiern, und und und. Es gibt eine Reihe von Lokalen und Biergärten. Dazu kostenlos den Blick auf den Rhein. Und abends scheint die Sonne auf diese Rheinseite. Kurzum: Das Beueler Rheinufer hat’s.

Übrigens der Rhein: Er entspringt in den Alpen in 2344 m Höhe, fließt durch den Bodensee und durch 5 Länder, teilt sich in den Niederlanden in drei Mündungsarme auf und hat eine Länge von 1324 km. Er ist in Bonn ca. 380 m breit, bei Mittelwasser 3,50 m tief und seine Oberfläche liegt auf einer Höhe von ca. 46 m über N.N.. Bei Hochwasser kann es aber auch ein ganzes Stück darüber sein. Dann besucht er auch gerne einmal die Beueler Wohnstuben. Er ist auf eine Länge von 883 km für Großschiffe schiffbar. Die Kilometrierung des Rheins beginnt mit Kilometer 0 an der alten Konstanzer Rheinbrücke und endet mit Kilometer 1036 westlich von Hoek van Holland bei der Mündung in die Nordsee.

Aber nun zum Cache: Der Start ist in der Nähe des Konrad-Adenauer-Platzes in Bonn-Beuel. Man kommt dort sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln hin. Dein Cachemobil kannst Du bei N 50° 44,293’ E 007° 06,890’ parken. Der Weg ist ca. 2,5 km lang und zurück noch einmal so weit. Es gibt überall bequeme Wege zum Laufen, Fahrrad fahren, Kinderwagen schieben oder Inlineskaten. Nur das letzte Stück zum Cacheversteck geht vom Weg ab. Im Dunkeln könnte es allerdings schwer werden, alles zu erkennen.

Und los geht’s: Begib Dich zu den oben angegebenen Startkoordinaten. Frage: Wie hoch muss der Wasserstand mindestens sein, damit Du eine Rundfahrt machen kannst? Pegelstand: A,BC m. (Bei Unklarheiten den größeren Wert nehmen.)

A =

B =

C =

Bei N 50° 44,(A)(C)(A+B+1)’, E 007° 06,(A+B)(B/A)(A)’ kannst Du Bücher lesen und die Frage beantworten, um wie viel cm das höchste Hochwasser im 19. Jahrhundert höher war als das höchste Hochwasser im 20. Jahrhundert. Die Antwort ist D.

D =

Gehe weiter in südlicher Richtung. Hast Du schon das Mosaik auf dem Bild gefunden? Bestimme seine Koordinaten. Die erste Nachkommastelle der Nordkoordinate ist E, die erste Nachkommastelle der Ostkoordinate ist F:

E =

F =

Wann kannst Du bei N 50° 44,(F-D-E)(F)(E)’, E 007° 06,(F)(D-A)(B/A)’ am nächsten Mittwoch frühestens über der Rhein fahren? Um G:HI Uhr.

G =

H =

I =

So lange willst Du sicher nicht warten, darum schau Dich jetzt um. Etwas in der Nähe erinnert an einen alten Streit zwischen den Städten Bonn und Beuel. Nä, watt sind die Bonner nachtragend. Erst bauen sie eine Brücke an der falschen Stelle über den Rhein. Und wenn die Stadt Beuel deshalb keine Kosten für die Brücke übernehmen will, zeigen sie einem den Allerwertesten: „Beuel soll sie am ….“. Liebe Bonner zügelt Euch etwas. Schließlich besitzt ihr heute die ganze Stadtkasse für Bonn und Beuel. Da könntet ihr Euerm Männchen auch mal ne neue Hose spendieren. Die musste ja schon mit JK Stichen genäht werden. Also wenn demnächst die Brücke verbreitert wurde und fertig ist, könnt ihr Euern Grielächer gerne wieder haben. Und zahlen müsst Ihr für die Brücke dann sowieso wieder alleine.

J =

K =

Aber was regen wir uns weiter auf? Gehen wir lieber zum Stromkilometer 654,3 und peilen in Richtung 197°. Was ragt denn da so hoch? Und was für ein Gebäude liegt in der Sicht darunter? Dann wollen wir mal schnell die an der Rheinseite gelegenen Fenster dieses Gebäudes im obersten Stockwerk zählen: LM

L =

M =

Jetzt gehen wir weiter zum Punkt mit den Koordinaten
N 50° (2*A)(H),(L+M)(J+M)(K-J)’ E 007° (C-I)(K),(F+J)(A*H+A*J)(L-K/A)’. Ach ja, was Du noch wissen solltest: Wie groß ist das Gefälle des Rheins von hier bis zur Mündung? Ausgedrückt in Promille: N,OP 0/00

N =

O =

P =

Weiter geht’s in Richtung 139°. In 276 m Entfernung erinnert etwas an eine italienische Stadt. Mit dem wievielten Buchstaben im Alphabet beginnt der Name der Stadt? Die Quersumme daraus ist Q.

Q =

Bei N 50° (2*A)(H),(L)(K)(Q)’ E007° (N)(Q+M),(Q)(L-J)(L) kommst Du zu einem bunten Tier. Hier kannst Du Dich etwas ausruhen. Die Anfangsbuchstaben des bunten Tieres stehen an den Stellen R und S im Alphabet:

R =

S =

Jetzt kannst Du die Koordinaten des Caches berechnen. Dazu musst Du nur noch wissen, welche Zahl zwischen 0 und 9 für diesen Cache noch nicht geraten werden musste. Diese Zahl ist T.

T =

Der Cache liegt bei:
N 50° (Q)(K/A),(M+S)(Q*P)((O+P)*R+S)’ E 007° (N)(Q+R+S),(Q+R)(T-K)(T-S)'

Bitte achtet auf Muggels. Und versteckt den Cache wieder sorgfältig.

Vom Cache kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut wieder zum Ausgangspunkt zurück. Aber vielleicht willst Du auch noch weitere Caches suchen, es gibt einige in der Nähe, z.B. die Fortsetzung dieses Cache GC1M0HQ "Beueler Rheinufer der 2.". Und ein Besuch des Heimatmuseums Beuel ist auf dem Rückweg auch zu empfehlen.

Viel Spaß am Beueler Rheinufer und viel Erfolg beim Suchen wünscht

harrymolch

Additional Hints (Decrypt)

* Xrvar Cebzvyyr? Jrz qre Jrvgoyvpx sruyg, qre zhff qvr Qvatr iba nyyra Frvgra orgenpugra, hz fvr mh irefgrura.
* Yrvqre vfg qnf Zbfnvx vamjvfpura jrt. Qnf Sbgb mrvtg, jb qnf Zbfnvx ovfure jne.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

370 Logged Visits

Found it 329     Didn't find it 10     Write note 15     Archive 1     Needs Archived 1     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 3     Publish Listing 1     Needs Maintenance 3     Owner Maintenance 4     

View Logbook | View the Image Gallery of 12 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.