Skip to Content

This cache has been archived.

Majonga: und tschüss

More
<

Gartenstadt Bottrop-Welheim

A cache by Majonga Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 8/13/2008
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Dieser Rundweg führt Euch durch einen östlichen Stadtteil von Bottrop nahe der B224. Er ist ca. 6 km lang. Mit Kinderwagen könnte es Probleme geben, es sei denn, der Schieber ist sportlich und gut in Form :-) Im Winter besteht auf einigen Metern Rutschgefahr (s.u.). Bitte Taschenrechner nicht vergessen! Die o.a. Koordinaten ist der Start bei Station 1.



Danke für die Mühe an die Beta-Tester logybears und reihen!!!

Parken könnt ihr bei N51'31.423 und E06'59.009.

Update 03.04.2010: Station 1 verändert.

Die "Gartenstadt Welheim" ist eine der vielen Stationen der Route Industriekultur. Als Projekt innerhalb der IBA (Internationale Bauausstellung) Emscher-Park wurde die ehemalige Bergbau-Siedlung modernisiert und dadurch zu einer der größten und eindrucksvollsten Siedlungen nach dem Vorbild der englischen "Gartenstadtarchitektur" im nördlichen Ruhrgebiet. Sie umfasst 650 Gebäude mit 40 Haustypen, in denen heute ca. 2700 Einwohner verschiedenster sozialer Schichten leben.


Foto Welheim

Die Wohnanlage entstand zwischen 1914 und 1923 in einer damals noch ländlichen Gegend für die Arbeiter der Zeche "Vereinigte Welheim", deren Förderung 1931 endete. Die Zechenanlage wurde zu einem Hydrierwerk umgebaut. Während der Werksbombardierung im Zweiten Weltkrieg wurden Teile der Siedlung erheblich zerstört und mussten nach Kriegsende wieder neu errichtet werden.

Die außergewöhnlich geschwungenen Straßen und die malerische Bildung von Häusergruppen vermitteln Gemütlichkeit und Geborgenheit. Jedes der Häuser besitzt einen Garten und ist liebevoll und individuell gestaltet. Die Wohnobjekte sind bei den Bottropern aufgrund der niedrigen Mietpreise sehr beliebt und meist schon Jahre voraus auf Mietgesuch-Listen reserviert.


Weitere Informationen findet man hier:
Link 1
Link 2

Dies ist mein erster Cache. Für Hinweise und Ratschläge bin ich jederzeit dankbar. Ich hoffe, die Runde macht Euch Spass!



______________________________________________________________________________________


Und los geht's:

Station 1:

Die Koordinaten sind: N51'31.470 und E06'59.077
Diese Art von Kinderspielplätzen gibt es in der Siedlung einige. Sie sehen teilweise etwas futuristisch aus und manchmal fragt man sich, wozu die eine oder andere Stange wohl gedacht ist?


Frage: An wievielen Sprossen können die Kinder hier "Äffchen" spielen und dabei ne Runde abhängen? Die Zahl sei Euer "A" = ___

_____________

Station 2:
N51'31. (A*42) +95
E06'59. (A*10) +85

Ihr kommt an eine Kreuzung. Jedes Haus hat seinen eigenen Stil, obwohl sie sich äußerlich alle ähneln. Wenn man genau hinschaut, findet man interessante Details. Besonders knuffig finde ich die Briefkästen mit den Reitern, die oft zu sehen sind.

Frage: Sucht nach "Krone". Zu welcher Stadt gehört sie? Wandle die Buchstaben in der bekannten Form (A=1, B=2, C=3....) in Zahlen um und addiere diese.
Die Summe ergibt Eurer "B" = ___

_____________

Station 3:
N51'31. (B*10) +66
E06'59. (B*5) + 9

Hier befindet Ihr Euch am "Ulmenplatz", wo die jüngsten Einwohner der Siedlung wieder eine Möglichkeit haben, sich auszutoben. Wann rufen die Mütter die Muggle-Kinder abends spätestens nach Hause? Die Zahl der Uhrzeit sei Euer "C" = ___

_____________

Station 4:
ist zur Zeit eine Baustelle, weiter gehts direkt zur Station 5 bei
N 51° 31.769 E 006° 59.112

_____________


Station 5:

Der alte Bunker diente noch im 2. Weltkrieg zum Schutze der Bevölkerung. Heute steht er im Hintergrund des gern genutzten Bolz- und Spielplatzes. Die Bänke laden Jung und Alt zum miteinander klönen ein. Man findet hier auf einigen Metern interessante Informationen zum Thema Regenwasser und zur Route Industriekultur. Leider ist diese Stelle selten Muggle-frei, bitte beim suchen und verstecken vorsichtig sein!

Sucht auf diesem STRASSENabschnitt nach einem versteckten Hinweis, dann erhaltet ihr euer "D" = ___

_____________

Station 6:
N51'31. (D*40) +67
E06'58. (D*30) +83

Jetzt ist Höhenluft angesagt! Folgt der Lindenstraße und der Hugo-Stinnes-Straße, dann sucht den Eingang zu den Gleisen und folgt dem Fußweg.... an Station 6 hat man einen wahrhaft schönen Blick auf die Bottroper Wahrzeichen und die anliegenden Städte des Ruhrgebietes. Im Süd-Westen erblickt man das Alpin-Center und den Tetraeder (GCA75C). Etwas weiter südlich sieht man das Zechengelände "Prosper" (GC16XDA) und die "4 blauen Eier" (GC17GZG) von Bottrop und im Osten erkennt man die Schalke-Arena.


Sucht hier nach einem weiteren Hinweis. Damit erhaltet ihr "E" = ___. Ihr müsste NICHT blind in Stein-Löcher greifen, der Mikro ist auf dem Spoiler-Bild zu sehen (natürlich versteckt), schaut, welche Steine man problemlos herausziehen kann und achtet auf den Hint!

_____________

Geht den Weg, den Ihr gekommen seid, ein Stück zurück bis zur letztgenannten Straße. Achtung! Im Winter ist hier Rutschgefahr, es wird nicht gestreut! Bitte seid vorsichtig!

Station 7:
N51'31. (E*60) +42
E06'58. (E*60) +34

Hier findet Ihr eine Essener Telefonnummer. Bildet aus den letzten 4 Ziffern die Quersumme (zweistellig). Diese sei Euer "F" = ___

_____________

Station 8:
N51'31. (20*F) +46
E06'58. (35*F) +33

Dieser heilige Ort darf natürlich in einem so niedlichen Stadtteil auch nicht fehlen. Schaut Euch auf dem Gelände ein bisschen um, man findet doch tatsächlich Gräber und uralte Grabsteine und Symbole, die sich im Gebüsch verstecken. Bleibt die Frage, ob es sich um einen Freidhof handel?

Sucht einen Hinweis, dann erhaltet ihr Euer "G" = ___

_____________

Finale:


Nun könnt Ihr die Final-Koordinaten berechnen.
N51'31. (G*10)+C+E+23
E06'59. F²-(20*D)-B-A-26

Auf dem Rückweg zum Parkplatz hat der Cache noch einen kleinen Abstecher gemacht. Ich hoffe, Euch hat die Siedlung gut gefallen und Ihr habt ein bißchen mehr über Bottrop und seine Kultur erfahren.




Update 13.07.2010: Spoiler Finale erneuert, Hint erweitert

Additional Hints (Decrypt)

Fgngvba 1: eözvfpu Y : I
Fgngvba 2: nhs Onhpu-/Oehfguöur, 6 Ohpufgnora
Fgngvba 5: zntargvfpu nz Dhnqeng
Fgngvba 6: Zvxeb 70pz hagreunyo iba tryo/uvagre Fgrvara/Fcbvyre
Fgngvba 8: fpueät/tenh/Orgba
Svanyr: 4z iba ebg ragsreag - Fcbvyre-Ovyq - hagre rvarz dhnqengvfpura Csynfgrefgrva

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

98 Logged Visits

Found it 73     Didn't find it 4     Write note 12     Archive 1     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Post Reviewer Note 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 5 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.