Skip to Content

<

AFN - Munich - I

A cache by SaRa Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/1/2008
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Cachewartung am 23.09.2018 durchgeführt. Hier gilt ein Cacherprofi bleibt unauffällig! Ein umsichtiges Vorgehen ist hier das A und O - ankommen, überlegen, sehen, zugreifen und mitnehmen. Nach dem Loggen zurückbringen - so geht's!

AFN - Munich - I

American Forces Network Europe

Dies ist der erste Teil der AFN Story...

Die spezielle Stelle hat natuerlich etwas mit der Geschichte zu tun, das werdet ihr vor Ort sehen. Im Umfeld der Dose sollten auch Parkplaetze zu finden sein, und auch die Anbindung an die oeffentlichen Verkehrsmittel ist ganz prima.

Hier die Facts zum Cache:

  • Nicht einfach (aber natuerlich nur wenn man diese Versteckart noch nicht kennt) - kein Standardversteck - also lasst das Suchen nach "stadtbekannten Basics" ;-) einfach gleich mal von Haus aus weg!
  • Der anziehende Cache liegt Richtung London.
  • Unauffaellig bleiben wird eine Herausforderung. Kein Stift im Cache - bitte mitbringen, kein Trade moeglich.
  • Der Cache kann komplett abgenommen werden, wir erwarten aber dass er - in allen Teilen - auch wieder so angebracht wird - Danke! Kein Werkzeug notwendig! Ihr muesst zur Bergung kein Privatgelaende betreten, nichts ausrupfen, abschrauben umwuehlen oder aehnliches. Ergänzung aus aktuell gegebenem Anlass: der Cache ist auch K E I N E Verteilerdose!
  • Und natuerlich keine verraeterischen Logs - nehmt bitte den anderen nicht den Spaß!

Wer mag sich daran versuchen? :-) Ganz viel Spaß und allseits happy hunting wuenschen SaRa - Sabine + Rainer


Als erster AFN Sender in Deutschland nahm AFN Muenchen am 10. Juni 1945 den Sendebetrieb auf. Hierfuer diente zunaechst ein fahrbarer Militaersender, der neben dem kuenftigen Standort in der Kaulbachstraße 15 aufgestellt wurde. Die historische Villa des Kuenstlers Friedrich August Kaulbach war 1937 beschlagnahmt worden und hatte fortan dem Gauleiter Adolf Wagner als Residenz gedient. Wagner hatte dort ein kleines Rundfunkstudio eingerichtet und eine Direktverbindung zu einem Außensender hergestellt, um ueber den Rundfunk Fliegeralarm geben zu koennen. Das Gebaeude war im Krieg unbeschaedigt geblieben und wurde aus diesem Grund 1945 fuer AFN beschlagnahmt.

Der neue Sender begann seinen Betrieb allerdings mit einem kleinen Fehler: „Guten Morgen. Hier ist AFN Muenchen, die Stimme der Siebten Armee.“ Was der Sprecher dieser Worte und Kommandeur von AFN Muenchen, Major Bob Light, nicht bemerkt hatte, war, dass ueber Nacht die Dritte Armee von General Patton die Kontrolle ueber die Stadt uebernommen hatte. Unter den ersten Zuhoerern von AFN Muenchen war eben jener General George Patton, der sich gerade rasierte. Der leicht erregbare General verlor die Beherrschung als er von der „Stimme der Siebten Armee“ hoerte und schnitt sich mit seinem Rasiermesser. Er machte an diesem Morgen seinem Spitznamen „Blood and Guts“ alle Ehre, denn er gab schreiend und im Gesicht blutend den Befehl, „diesen verflixten (...) vor das Kriegsgericht zu stellen“.

In den von AFN in Muenchen beschlagnahmten Studios fanden Mitarbeiter ein fuer sie ungewoehnliches Tonbandgeraet, dessen Aufnahmen eine weitaus bessere Qualitaet hatten als die Drahttonaufnahmegeraete der US Armee. Es handelte sich um Oxyd-Tonbandgeraete, wie sie noch heute benutzt werden. Die Techniker von AFN fanden schnell heraus, wie die Geraete zu bedienen waren und so war AFN Muenchen der erste amerikanische Radiosender, der die neuartige Aufnahmetechnik im Einsatz hatte.

Rick Demarest im Studio von AFN Munich Kaulbach-Villa Studio B (Livesendungen)

Fotos und detaillierte Hintergrundinfos bei Retro Radio

Zu den besonders erwaehnenswerten lokal produzierten Sendungen gehoerten »Luncheon in Muenchen«, »Bouncing in Bavaria« und »Masquerade Till Midnight«. Der Sender brachte auch Live-Uebertragungen aus den Hotels des American Forces Recreation Center (AFRC), »Eibsee«, »Alpenhof«, »Deutsches Haus« und »General von Steuben«, wie auch aus dem eleganten Nachtclub »Casa Carioca« in Garmisch. Eine Zeit lang unterhielt AFN Muenchen ein eigenes bayerisches Gasthaus in Garmisch, in dessen Wohnzimmer ein kleines Studio untergebracht war. Uebertragungen von hier waren haeufig in der Sendung »Bouncing in Bavaria« zu hoeren.

Eine der wichtigsten Aufgaben von AFN Muenchen war die Berichterstattung ueber die Nuernberger Prozesse. Vom 20. November 1945 bis zum 1. Oktober 1946 nahmen Harold Burson, Saul Green, Grady Edney und Walter Cleary den gesamten Verlauf der Prozesse auf 1.970 spezielle Aufnahme-Schallplatten mit 40 Zentimeter Durchmesser auf. Fuer AFN waren dies die ersten Außenaufnahmen. Darueber hinaus sind diese Schallplatten inhaltlich von historischer Bedeutung und werden mittlerweile im Nationalarchiv in Washington D.C. aufbewahrt.

Infos von Dr. John Provan, Kelkheim

Zur Person: Dr. John Provan, geboren 1956 in Steubenville/Ohio, dessen Vater bei der US Air Force als Chief Master Sgt. beschaeftigt war, lebt seit 1976 im Rhein-Main-Gebiet. 1974 machte er sein Abitur an der American High School in Kaiserslautern. 1994 erlangte er den Magister in Neuer Geschichte an der Technischen Universitaet in Darmstadt, wo er 2001 auch eine Promotion ueber Bau-Geschichte ablegte. Seit 1995 ist John Provan freiberuflicher Historiker, im Rahmen dieser Taetigkeit hat er bereits zahlreiche Ausstellungen und Publikationen realisiert, unter anderem zur Berlinere Luftbruecke und zur Geschichte des Radiosenders AFN. Schwerpunkt seiner Arbeit ist unter anderem die Geschichte der Amerikaner in Deutschland.

 

 



Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

1,391 Logged Visits

Found it 1,291     Didn't find it 61     Write note 12     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Needs Maintenance 11     Owner Maintenance 11     

View Logbook | View the Image Gallery of 39 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.