Skip to Content

This cache has been archived.

Mr. Chapel: Hier ist nun Schluss. Wir haben die Reste der Station und den Cache eingesammelt.
Bald ist ja schon wieder Weihnachten, mal sehen was es dann Neues gibt?...

More
<

WWW Adventskalender 21 - Der 4. Advent

A cache by Die HS-Weihnachtshelfer Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 12/21/2008
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


WildWildWest Adventskalender

Türchen 21 - Der 4. Advent

Im wilden wilden Westen ist es den Geocachern zu langweilig ab dem 1. Dezember jeden Tag ein Papptürchen zu öffnen und die Schokolade zu essen. So haben sie sich entschlossen, an Stelle von Pappkalendern jeden Tag eine Dose zu öffnen. In jedem "Türchen" befindet sich ein Hinweis auf das 24. Türchen. (Insgesamt sind es 8 verschiedene Hinweise, die mehrfach vergeben sind). Das 24. Türchen liegt auch erst an diesem Tag, nix da, von wegen das 24. Türchen schon heimlich vorher öffnen und die zwei Schokoladenglocken herausholen ;)

Eine schöne Adventszeit Euch allen im Kreis Heinsberg!!!

ADVENT, ADVENT ...doch woher kommt der Brauch?!?

Heute zünden wir die vierte Kerze des Adventskranzes an. Das Wort "Advent" stammt vom lateinischen "adventus", was Ankunft bedeutet.
So weit so gut, aber warum denn nun in Form eines Kranzes? 
Um die bösen Geister zu vertreiben, band man in uralter Zeit Tannengrün oder Stroh zu Kränzen zusammen. Man umwand diese mit roten und goldenen Bändern und hing sie an die Türen.
Angeblich wurde der Adventskranz von Johann Hinrich Wichern (1808–1881) eingeführt. Der Erzählung nach nahm der Hamburger evangelisch-lutherische Theologe und Erzieher sich einiger Kinder an, die in großer Armut lebten. Er zog mit ihnen in das Rauhe Haus, ein altes Bauernhaus, und betreute sie dort. Da die Kinder während der Adventszeit immer fragten, wann denn endlich Weihnachten sei, baute er 1839 aus einem alten Wagenrad einen Holzkranz mit 19 kleinen roten und 4 großen weißen Kerzen. Jeden Tag der Adventszeit wurde nun eine weitere kleine Kerze angezündet, an den Adventssonntagen eine große Kerze mehr, sodass die Kinder die Tage bis Weihnachten abzählen konnten. Aus dieser Idee soll sich der Adventskranz mit vier Kerzen entwickelt haben, wobei an jedem Adventssonntag eine mehr angezündet wird. Ob es sich hierbei um eine tatsächliche wahre Geschichte oder ob es sich um eine erfundene Weihnachtserzählung handelt, ist nicht klar.
Um 1851 erscheint der Holzreif erstmals mit Tannengrün geschmückt; um 1860 führte Wichern den Adventskranz auch in seinem weiteren Waisenheim in Berlin-Tegel ein.
Seit dem Ersten Weltkrieg verbreitete sich der Adventskranz, nun nur noch mit vier Kerzen, zunächst in Nord- und Mitteldeutschland, um 1930 im gesamten deutschen Sprachraum. So ist er 1925 erstmals im Köln belegt und 1930 in München bezeugt.

 

Tatsache ist, fast ein jeder hat ihn und so darf er auch als Cacheidee in unserem Adventskalender nicht fehlen.
An der Koordinate findet Ihr einen Adventskranz, doch wo sind denn nur die Kerzen? Schaut Euch um und Ihr werdet sie im näheren Umkreis finden. Bringt den Kranz zum Leuchten und er wird Euch verraten wo das 21. Türchen zu finden ist. 
 

Im diesem Türchen findet Ihr einen Hinweis für das 24. Türchen

 

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

74 Logged Visits

Found it 61     Didn't find it 1     Write note 1     Archive 1     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Update Coordinates 1     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.