Skip to Content

This cache has been archived.

eigengott: Da hier keine Wartung durch den Owner durchgeführt wurde, archiviere ich das Listing. Siehe dazu auch die Guidelines:
http://www.geocaching.com/about/guidelines.aspx#listingmaintenance
http://www.geocaching.com/about/guidelines.aspx#cachemaintenance

More
<

HISTORYCACHE "Das römische Wassenberg"

A cache by OLPELEO Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/14/2008
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


HISTORYCACHE "Das römische Wassenberg"

Als das römische Reich vor über 2000 Jahren begann sich auszubreiten, kamen die Römer auch ins Rurtal.
Schnell wurden Strassen und Handelwege ausgebaut. Besonders Flussfurten waren wichtige Orte.
Diese Furten hatten eine strategische Bedeutung.Häufig wurden zu ihrer Kontrolle Wachtürme errichtet.
So wie hier an dem Orsbecker Rurübergang.
Nach neusten Erkentnissen soll sich unweit der Furt ein römisches Strassendorf, ein sogenannter VICUS befunden haben.Es können mehrere Gebäude nachgewiesen werden.Auch werden Blei und Glassverarbeitung angenommen. 
Es wurden in jüngster Zeit Scherben und Gefäßfragmente
gefunden,die auf eine gastronomisch ausgerichtete Küche hinweisen.Was bedeuten würde, daß hier eine Taverne, eventuell mit Pferdewechselstation, die Reisenden beherbergte.
Die Funde lassen darauf schließen ,daß die römische Blütezeit dieses Ortes etwa um 150 n. Chr. ihren Höhepunkt erreichte.
Römische Dachziegel aus dieser Siedlung sind von außen sichtbar im Orsbecker Kirchturm als "Fischgrätenmuster" verbaut.
Beim Bau der Häuser  auf der Pletschmühlenstrasse stießen die Bauherrn nicht selten auf römische Hinterlassenschaften.
Die Furt und das Strassendorf lagen an einer Römerstrasse,die warscheinlich eine nicht unwichtige Nebenstrecke der Nord-Süd-Verbindung war.
Wie viele Soldaten, Händler und auch reiche Edelherren werden wohl diese Furt passiert haben?
Im 4-5 Jhrd.n. Chr. zogen die Römer aufgrund von Germaneneinfällen ab. Das Römische Reich zerbrach.
Das Vicus wurde aufgegeben und von den nun herrschenden Franken als Baustoff abgetragen.
 

Etwa dort, wo jetzt der Cache liegt, befand sich vor 1850 Jahren das "Römische Wassenberg"

An schönen Tagen sind hier sehr viele Fahrradfahrer unterwegs.Bitte Vorsicht und wieder gut tarnen !

Der Cache ist mit orginal römischen Dachziegelfragmenten aus dieser Siedlung abgedeckt ( Oranger Ton,ca 2-3cm dick).Diese 1800 Jahre alten Ziegelbruchstücke werden auf den umliegenden Feldern zu Hunderten hochgepflügt.
Neu abgedeckt: 14.08.2010

VIEL SPASS !


Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

924 Logged Visits

Found it 893     Didn't find it 17     Write note 7     Archive 1     Needs Archived 1     Temporarily Disable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 11 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.