Skip to Content

<

Sequoiadendron giganteum

Hidden : 10/21/2008
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


An den oben genannten Koordinaten findet ihr zwei "Sequoiadendron giganteum“ (Riesenmammutbaum, auch Berg-Mammutbaum genannt). Sie wurden um 1860 gepflanzt, sind ca. 35m hoch und messen über 6m im Umfang!

Riesenmammutbäume und ihre unmittelbaren Vorfahren gibt es seit mindestens 200 Millionen Jahren auf der Erde. Mammutbäume sind die volumenmäßig größten Lebewesen unserer Erde und können über 100m Höhe und ein Gewicht von weit über 1000 Tonnen erreichen. Risenmammutbäume sind praktisch unzerstörbar, da ihre Borke nicht brennbar ist. Die Bäume brauchen sogar reinigende Waldbrände, damit sich ihre Sämlinge richtig entwickeln können. Sie sind auch resistent gegen Pilze und Bohrschädlinge. Der Baum hat ein flaches, aber sehr ausgeprägtes Wurzelsystem. Der Radius eines solchen Systems kann vom Stamm aus bis zu 90m betragen, die Wurzeln dringen aber selten mehr als 1,80m tief in den Boden ein. Riesenmammutbäume erreichen ihre maximale Höhe in den ersten 500 Jahren ihres Lebens, das Breitenwachstum geht dann noch mindestens 3000 Jahre weiter. Es ist nicht klar, wann die Bäume aufhören zu wachsen, da bis jetzt kein einziger Baum bekannt ist, der an Altersschwäche eingegangen wäre. Die Bäume scheinen unendlich weiterzuwachsen, bis sie einer Naturkatastrophe, etwa einem Sturm oder Blitzschlag, zum Opfer fallen. Das höchste nachweisbare Alter, das anhand der Jahresringe an einem Stumpf festgestellt wurde, beträgt 3200 Jahre! John Muir behauptet jedoch, einen Baumstumpf mit 4000 Ringen entdeckt zu haben. [Quelle: Unsere ältesten Bäume, Lewington/Parker]

Wenn möglich bitte nur Dinge aus Holz tauschen!

Bitte beantworte folgende Fragen zur Berrechnung der Final Koordinaten:

FRAGE 1 (A): Wem zu Ehren tragen die Mammutbäume ihren botanischen Namen? (6. Buchstabe)
FRAGE 2 (B): Wie hoch ist der - dem Volumen nach - größte Riesen-Mammutbaum? (gerundet auf volle Meter)
FRAGE 3 (C): Wo wurde der älteste deutsche Mammutbaum gepflanzt? (6. Buchstabe)
FRAGE 4 (D): In welchem Ort steht der mit 53,7 Meter höchste Riesen-Mammutbaum Deutschlands? (2. Buchstabe)

Den Cache findest du genau westlich in (A+B+C+D+1) Meter Entfernung.


Deine Lösung für die Koordinaten dieses Rätsels kannst du auf geochecker.com überprüfen.

Additional Hints (No hints available.)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.