Skip to Content

This cache has been archived.

ApproV: Da es hier seit Monaten keinen Cache zu finden gibt, archiviere ich das Listing, damit es nicht mehr auf den Suchlisten auftaucht bzw. neue Caches blockiert. Falls du den Cache innerhalb der nächsten drei Monate reparieren oder ersetzen möchtest, schreibe mir bitte per E-Mail. Sofern der Cache den aktuellen Guidelines entspricht, hole ich ihn gerne wieder aus dem Archiv.

More
<

Kindheitserinnerung

A cache by onkel_tube & winter42 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 12/11/2008
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Kindheitserinnerung

Mit diesem Cache will ich dich in die Gegend locken, in der meine Wiege steht. Als ich die verlassen hatte und mich auf meinen Beinen fortbewegen konnte, nutzte ich diese Begabung während meiner Kindheit, um rund um mein Dorf Kunnerwitz jeden Weg und jeden Baum zu erkunden. Das so etwa vor 25 Jahren. Ein paar Erinnerungen daran will ich mit dir auf einem kleinen etwa halbstündigen Spaziergang teilen. (Ein Fahrrad lässt sich zum Teil für das benutzen, für das es erfunden worden ist. Meistens kann man es mindestens neben sich her schieben. An einer Stelle müsste es auf jeden Fall getragen werden.)

Ein mitgebrachtes Auto könnt ihr vor dem Hofladen (ehemaliges volkseigenes Gut - VEG Kunnerwitz) abstellen (Parkplatzkoordinaten: N 51° 07.180‘ E 014° 56.235‘). Meine Eltern haben hier gearbeitet. Nach der Schule kam ich hierher zum Mittagessen und hab manchmal hinter den Stalltüren nach den Haflingern und den Kühen geschaut.
Du beginnst die kleine Wanderung in Richtung Nordost und bleibst dabei noch auf der Straße. Schau dich hier ab und zu nach Schildern um. Unser Hobby dient ja auch zur Erholung. Dazu wollen wir heute in den Wald spazieren. In diesem Dorfteil waren wir damals selten, weil uninteressant: Außer den beiden langen "Lehmhäusern" zu deiner Linken, die historisch die ersten Kunnerwitzer Wohngebäude sein sollen, gabs hier zu meiner Kinderzeit nur noch vier Wohngrundstücke gegenüber.

Du bist nun fast bei dem früheren Lehrlingswohnheim mit dem erholsamen Namen angekommen. Es befindet sich heute in Privatbesitz und wir können nicht hinein. Lass uns in der Nähe der zweieinhalb großen Buchen nach rechts abbiegen.

Während wir (immer der Nase nach und dann dort angekommen, an der Station rechts vorbei) bis zur Steinbrücke am Rand des gegenüberliegenden Waldstückes wandern, erzähle ich ein bisschen weiter. Diese Wiese war Weideland für die schon erwähnten Tiere des Volksgutes. Manchmal durften wir Kinder beim Austrieb mithelfen. Das war ein Spaß! Allerdings war es hier im Frühjahr und im Herbst schon immer recht pampig. Meine Gummistiefel sind immer wieder bis nach Hause gekommen. Aber die manch anderer stecken noch!

Inzwischen wirst du die kleine Steinbrücke erreicht haben. In Richtung Süden blickst du auf unsere früheren Rodelwiese und -berg. Nur blicken, nicht hingehen! Zum Weiterlaufen wendest du dich hinter der Brücke nach Westen und bewältigst die kleine Steigung.

Hier oben findest du ein Denkmal, was uns Kinder schon früher erstaunt hat, weil es so einsam in der Wildnis herumsteht. Irgendwann wurde eine Rastmöglichkeit eingerichtet. Die ist aber auch schon wieder etwas überholungsbedürftig.

Dies ist das Zentrum des Terrains, was wir als Kinderclique mit Pfeil und Bogen oder selbst gebauter Feuerwaffe unsicher gemacht, mit dem Taschenmesser die Bäume geritzt, Verstecker gespielt usw. haben. Gleichzeitig ist hier in der Nähe das Objekt zu finden, weswegen du hergekommen bist. Zähle die Eichenblätter am Denkmal. Geh von hieraus nun so viele Schritte, wie du gezählt hast, in Richtung 305°.

Wenn du deinen Weg nach der Suche (hoffentlich erfolgreich) in derselben Richtung fortsetzt, bist du schon auf dem Rückweg. Den Berg hinunter, den du auch gehst, sind mein Vater und seine Kollegen von der Schlosserwerkstatt zum Mittagessen gelaufen. O hatte das geknallt, als ich mal mit meinem Luftroller dort war zum Luft aufpumpen. Ein Reifen war uns von der Pressluftwirkung ganz schön um die Ohren geflogen.

Hier unten wendest du dich nach linkst und musst etwas widrig zwischen Zaun und Teich hinübergelangen. Achte auf deine Kinder! Der Teich war im Winter unser Eislaufdomizil. Wochentags für die Kinder und am Wochenende für die Jugend zum Eishockey. Das war ein Spaß!

So, nun weiter den Weg zwischen den Teichen hindurch und dann bist du gleich wieder an der Straße.

Hoffentlich hats dir gefallen. Dann freue ich mich über die Meinungsäußerung im Logbuch. Neben diesem samt Bleistift lässt sich als Erstausstattung ein Tonanhänger mit der Kunnerwitzer Kirche, ein Schlüsselanhänger und eine Schlüsseltasche und natürlich eine Urkunde für den Erstfinder aufspüren und tauschen, wenn du willst.

Grüße von Alt-Kunnerwitzer onkel_tube.

PS: Hier will ich noch ein Dankeschön an meinen Freund winter42 ausrufen, der mich in der Versteckphase unterstützt hat und nun nicht mitsuchen darf.

Additional Hints (Decrypt)

Onhzfgnzz vz Onhzfgnzz

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

  • 23112008393Siehst du das Denkmal? Von dort ist nicht mehr weit bis zum Cache.
  • 23112008395Winterlich verschneit

131 Logged Visits

Found it 120     Didn't find it 2     Write note 3     Archive 1     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 7 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.