Skip to Content

<

warme Quellen - "Bad" Algershofen - warm springs

A cache by Drewty Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 12/22/2008
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Related Web Page

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Verzwickter, kleiner Micro (fast schon Nano) Cache, der an "der" Algershofener Sehenswürdigkeit, bei dem schon mancher Cacher ohne Spoiler oder Hinweis fast verzweifelt ist. Parkmöglichkeit am Reiterstüble bei N 48° 13.821 E 009° 37.907

If you need a English description, please use google translation. If you need further help, do not hesitate to contact me.

„ Bad Algershofen “
Algershofen hat als größte Merkwürdigkeit - neben einer im Übrigen sehr sehenswerten kleinen Kapelle St. Mauritius - die "Warmen Quellen" die am westlichen Ortsrand aus dem Untergrund entspringen. Das Quellwasser das konstant 16 Grad warm ist, wird weit unten von der Erdwärme aufgeheizt. Über feine Spalten gelangt es nach oben und wird in einem natürlichen Becken aufgefangen, das auch im Winter nicht zufriert. Auch wenn es möglich ist, das warme Wasser zu einem Frühlingsbad zu nutzen, gehört im Winter doch eine gewisse Portion Überwindungskraft dazu, in das Nass zu tauchen.
1892 baute Rosenwirt Josef Mayer ein Badehäuschen und pries die "Warme Quelle" für den Badebetrieb als Heilbad an. Ein Bericht in den Blättern des Schwäbischen Albvereins spricht von einem seiner Räder beraubten Komödiantenwagen. Noch vor dem 1. Weltkrieg bemühte man sich, die Temperatur der Quelle durch Tiefbohrungen noch zu steigern. Diese Versuche schlugen jedoch fehl und wurden nicht wieder aufgenommen. Die "Warme Quelle" blieb jedoch ein beliebter Badepunkt für die Munderkinger, auch wenn ein offizieller Badebetrieb heute nicht mehr stattfindet. Das Wasser des Weiher genießt bei manchen Leuten hohes Ansehen. Das Wasser helfe gegen Schrunden und Hautkrankheiten und auch sonstige Leiden, weiß ein Algershofer.
Dieses Badehaus und seine zwei Nachfolgemodelle gibt es heute nicht mehr. Seit 2002 steht hier ein neues Badehäuschen, das zu einem „geheimen“ Bad einlädt. Es ist ein mit Fensterläden versehenes Holzhaus in dem sich eine Ruhebank befindet, mit einer Leiter die ins Wasser führt. Der Blick aus dem Häuschen auf den Weiher ist sehenswert. Die neue Quellfassung die in den Weiher führt, lädt zum Füße-Baumeln-Lassen ein.
Die "Warmen Quellen" werden gepflegt von der AG Naturschutz Munderkingen e.V., das heißt unter anderem die Pflege der 200 - 300 Jahre alten Kopfweiden, aber auch die Beseitigung des Wohlstandsmülls. Bitte halten Sie dieses außergewöhnliche Naturdenkmal sauber.

Quelle: (visit link)

Additional Hints (Decrypt)

„Rf vfg orffre nhfmhoeraara nyf mh ireoynffra.“
Xheg Pbonva

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

256 Logged Visits

Found it 214     Didn't find it 17     Write note 7     Temporarily Disable Listing 4     Enable Listing 4     Publish Listing 1     Needs Maintenance 4     Owner Maintenance 4     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 45 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.