Skip to Content

This cache has been archived.

Maxwell-Smart: Da das Listing seit längerem disabelt ist, es seit längerem keinen Cache zu finden gibt bzw. die erbetene Wartung nicht vorgenommen wurde, archiviere ich das Listing, damit es nicht mehr auf den Suchlisten auftaucht und neue Caches blockiert.

Wenn Du an dieser Stelle wieder einen Cache platzieren möchtest, kannst Du selbstverständlich gern ein neues Listing zum Review einreichen. Mangels Wartung archivierte Caches werden nicht mehr aus dem Archiv geholt.

Maxwell-Smart
Volunteer Reviewer Geocaching.com Deutschland

More
<

Fachwerkkirche Bergholz-Rehbrücke

A cache by NuitariXXL & Schatzi81 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 01/28/2009
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein kleiner Cache an kleiner Kirche. A small cache at a small church.


FACHWERKKIRCHE BERGHOLZ-REHBRÜCKE

Dieser Cache führt  Euch zur Fachwerkkirche in Bergholz-Rehbrücke, die wohl das älteste Gebäude des Ortsteils darstellt. Sie ist die evangelische Dorfkirche des Bauerndorfs Bergholz und liegt eingebettet in einen kleinen Friedhof, der immer noch in Betrieb ist. Sie liegt etwas abseits der Straße in einem historischen Ensemble, zu dem auch der Dorfkrug und die alte Schule gehören. Alle drei Gebäude stehen heute unter Denkmalschutz.

In der heutigen Form wurde die Kirche wurde im 18. Jahrhundert errichtet. Ein Teil des dafür benötigten Geldes stammte aus Überschüssen der Bergholzer Kirchenkasse, ein anderer Teil wurde über eine vom Soldatenkönig Fridrich Wilhelm I. bewilligte Landeskollekte finanziert. Der Neubau der Kirche begann 1716, bei dem die Kirche als Fachwerkbau im Stil des ländlichen Barock gestaltet wurde. Dieser Stil lässt sich auch heute noch betrachten.  Das Kirchenschiff besteht aus einem polygonal geschlossenem Fachwerksaal und einem quadratischen Turm, ebenfalls im Fachwerkstil. Der Neubau der Außenfassade wurde 1718 fertiggestellt. Mit der Fertigstellung des Altars durch den Tischlermeister David Zeidler konnte im Jahr 1719 auch der Innenausbau weitgehend abgeschlossen werden. Die Kirche wurde mehrfach renoviert, zuletzt in den Jahren 1924/1925 sowie nach der Wende 1992-1995.

Ein besonderes Inventarstück stellte das Taufbecken von 1606 dar, das jedoch 1922 entwendet wurde. Besser erging es dem 1851 angeschafften Kruzifix, das 1992 gestohlen wurde. Die Kirche bekam das Kreuz jedoch im Jahr 2000 auf anonyme Weise zurück. Ein weiteres besonderes Stück ist die Sonnenuhr aus dem Jahre 1805, die sich am südlichen Vorbau der Kirche befindet.

Der Cache
Der Cache ist ein Mikro und beinhaltet lediglich ein Logbuch sowie einen kleine Stift für Notfälle, die beide in der Dose vebleiben sollen. Bringt zur Sicherheit einen eigenen Stift mit. Das finden sollte kein Problem sein, es ist nicht notwendig Grünanlagen zu betreten.

Additional Hints (Decrypt)

yyn grz

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.