Skip to Content

<

Hunsrückdom

A cache by Bücklerbande Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 2/23/2009
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
3.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Dies ist ein kleiner Multi an der St. Christophorus-Kirche, weitläufig bekannt unter dem Namen "Hunsrückdom". Bitte sucht den Cache nur im Hellen! Die Öffnungszeiten der Kirche sind uns nicht bekannt, ich denke aber dass sie täglich geöffnet hat. Wer darüber Informationen findet, möge uns bitte kontaktieren.

Hunsrückdom - Sankt Christophorus

Hunsrückdom

Die Kirche wurde zwischen 930 und 940 als Wehranlage auf einem Schieferfelsen, über dem Simmertal erbaut. Die Burg trug den Namen Rabangerburg (oder Ravengiersburg), benannt nach dem Grafen Rabanger.


1072 wurde auf der Burg eine Kapelle gebaut, 1074 gründete sich dort das Augustiner-Chorherrenstift. Um 1160 begannen die Chorherren mit dem Bau der Kirche, die im romanischen Stil errichtet wurde. Die dreischiffige Basilika hatte die Länge der jetzigen Kirche und war an die beiden Türme im Westwerk angebaut. Diese Kirche wurde bei einem Brand im Jahre 1440 zerstört. Daraufhin wurde eine neue dreischiffige Kirche im gotischen Stil erbaut, deren Fertigstellung auf das Jahr 1497 datiert wird. 1631 wurde die Kirche, von den schwedischen Truppen, im Dreißigjährigen-Krieg niedergebrannt. Im Jahre 1706 gingen die Ruinen der Kirche in den Besitz der Pfarrkirche Ravengiersburg über. Die heutige Kirche wurde in den Jahren 1718 bis 1722 wiederaufgebaut. Dieser schnelle Aufbau war nur deshalb möglich, weil die Kirche aus dem Steinmaterial der Vorgängerkirche aufgebaut wurde.

Die Kirche gilt heute als eine der bekanntesten Bauwerke aus dem 11. und 12. Jahrhundert im Hunsrück. Dies liegt unter anderem darin begründet, dass das Westwerk bei den Bränden als Ganzes unversehrt blieb. Die beiden wuchtigen Türme (22m breit, 42m hoch, 3m dicke Wände) stammen somit noch aus dem Mittelalter (1150-1220), zu Zeiten als die Wehranlage zur Kirche umgebaut wurde. Die Orgel wurde von der Kirche St. Nikolaus-Kreuznach 1897 käuflich erworben.

In welchem Obergeschoss befinden sich Adam und Eva unter dem Paradiesbaum am Südturm?
=A
Adam und Eva unter dem Paradiesbaum
(Adam und Eva)

Die Christus-Statue im zweiten Obergeschoss des Südturmes steht auf einem Dämonenkopf, dem Symbol der Sünde.

Was trägt die Christus-Statue im zweiten Obergeschoss des Südturmes auf dem Kopf?
  • Eine Königskrone: B=5
  • Eine Dornenkrone: B=8
  • Einen Heiligenschein: B=3
Altar
(Altar)

Christus in der Mandorla hält das aufgeschlagene Buch des Lebens in der Hand. Es trägt die Aufschrift "Ego sum A et O" (Ich bin der Anfang und das Ende)

Wo befindet sich Christus in der Mandorla ? 

  • Am Nordturm: C=4
  • Am Südturm: C=6
  • In der Mitte: C=9
Christus in der Mandorla
(Christus in der Mandorla)


Seit 1935 schmücken Überlebensgroße Apostelfiguren die Seitenwände im Innern der Kirche. (Wenn Ihr schmutzige Schuhe habt, zieht diese bitte im Vorraum aus!)

St. Simon hält etwas in der Hand:
  • Speer: D=2
  • Schwert: D=5
  • Säge: D=0
Infoschild
(Holzschild im Ort)

Den Cache findet Ihr bei N49°56.D(D+1)C E007°28.AC(B+2)

Falls Ihr schlechte Augen habt schaut euch die Infobroschüren im Vorraum der Kirche an!

Der Cache liegt etwas abseits. Bitte folgt dem "Sponheimer Weg" weißes "S" auf grünem Grund bis zu einer markanten Wegkreuzung, dann links halten. Siehe Spoiler!

Viel Spaß wünscht die Bücklerbande!

Additional Hints (Decrypt)

Vz Ibeenhz yvrtra Cebfcrxgr qvr vz Abgsnyy urysra
Svany: Nz Shßr rvare xyrvara Rvpur, gnyfrvgvt

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

115 Logged Visits

Found it 97     Didn't find it 7     Write note 5     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 26 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.