Skip to content

This cache has been archived.

Sabbelwasser: Hallo YZF Freak,

leider wurde der Cache bis heute nicht wieder aktiviert oder kein konkretes Aktivierungsdatum angegeben. Deshalb erfolgte heute die endgültige Archivierung dieses Caches.
Wenn du an dieser Stelle wieder einen Cache platzieren möchtest, kannst du selbstverständlich gern ein neues Listing zum Review einreichen.

Denke bitte daran eventuellen Geomüll (Cachebehälter, Zwischenstationen) wieder einzusammeln.

Danke und Gruß,

Sabbelwasser
Volunteer Geocaching.com Reviewer


Tipps & Tricks gibt es auf den Info-Seiten der deutschsprachigen Reviewer:
GC-Reviewer, speziell für Bayern auf:
Reviewer Bayern und Erklärungen zur Winterpause findest Du hier: Winterpause

More
<

Bildungsoffensive 1

A cache by YZF Freak Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 02/26/2009
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Hallo Cacherfreunde,
mein erster Cache ist ein einfacher "traditional" mitten in der ca. 10.000 Einwohner großen Marktgemeinde Prien am Chiemsee. Der Cache sollte nach einer kleinen Rechnung leicht zu finden sein.

Hier gibt es eine kleine sehr „gallisch“ anmutende Geschichte zur Realschule Prien:

"An einem Tag im Mai 1976 drängen sich über 300 Menschen in den überfüllten “Großen Kursaal” der Marktgemeinde Prien am Chiemsee. Sie folgen der Einladung von Bürgermeister Franz Seebauer. Er informiert sie über die Ziele, Schwierigkeiten und Möglichkeiten bei dem Aufbau einer eigenen Realschule in Prien.
Zu diesem Zeitpunkt vertrat das Kultusministerium den Standpunkt, dass neben den Realschulen in Rosenheim, Bad Aibling und Wasserburg und künftig auch in Brannenburg kein weiterer Bedarf an Realschulen im Landkreis Rosenheim bestand. Nicht nur die Stadt Rosenheim war gegen eine weitere Realschule, sondern auch die Nachbarschaft machte Schwierigkeiten: Bürgermeister Linseis aus Endorf wollte die Realschule in der eigenen Gemeinde errichten.
Der Bürgermeister von Prien musste gegen den Bau einer Realschule in Endorf argumentieren und bot an, für eine Übergangszeit keine Beiträge zu verlangen. Er gewann mit seinen Argumenten auch den damaligen Landrat Knott und seinen für das Schulwesen zuständigen Oberregierungsrat Dr. Gimple für den sinnvolleren Standort einer Realschule in Prien.
Bei der Bürgerversammlung im “Großen Kursaal” beschließt man spontan eine “Bürgerinitiative” zur Errichtung einer Realschule für Knaben und Mädchen zu gründen. Kurz darauf lagen in den nächsten Tagen in den Geschäften in Prien Unterschriftslisten aus, in die sich mehr als 2000 Bürger eintrugen. Empört über die Argumente des Kultusministeriums traten spontan viele Priener der Bürgerinitiative bei. Die Unterschriftsliste wurde mit den wichtigsten Gründen, die für eine Realschule in Prien sprachen, an das Kultusministerium und an den Landrat geschickt.
Ungefähr einen Monat später entstand aus der Bürgerinitiative ein Förderverein, der heute noch existiert. Dieser hatte auf Anhieb ca. 70 Mitglieder.
Das Kultusministerium schrieb daraufhin am 1. Juni 1976 an die Bürgerinitiative:
„Ich darf ihnen jedoch nicht verhehlen, dass ich die Errichtung einer kommunalen Realschule in Prien für nicht sinnvoll halte, da sich nach den mir vorliegenden Geburtszahlen des Einzugsbereiches einer Realschule in Prien ... eine auf Dauer zu geringe Schülerzahl für eine Realschule ergibt.”

Auf den Antrag der Gemeinde Prien rechnete das Kultusministerium lang und breit vor, dass zwischen Traunstein und Rosenheim keine weitere Realschule erforderlich sei, da die vorhandenen Schulen den Bedarf abdecken würden. Dies war der entscheidende Satz, der die Marktgemeinde Prien dazu brachte, keine staatliche Schule zu beantragen, sondern eine gemeindeeigene Realschule zu gründen. Am 01.08.1976 kam es dann zur Errichtung der Priener Realschule. So ist aber sicher nie eine Schule zustande gekommen, also gegen den erklärten Willen des Staates. Es war ein Segen für den Chiemgau und für Prien, denn damit wurde Prien zu einem Schulsitz mit verschiedenen Schultypen."

Weitere Informationen über die Schule und ihre Entstehungsgeschichte findet ihr im Internet unter www.realschule-prien.de

Die obengenannten Koordinaten bezeichnen den Haupteingang der Realschule. Bitte beachtet, dass Ihr für A die Hausnummer finden müßt, die dort zu sehen ist und nicht die Hausnummer, die der Postadresse entspricht!!
Den Cache solltet ihr auf kurzem Weg und nach einer kleinen Suche und Rechnung an einem weiteren Gebäude der Realschule finden

1.Suche die Hausnummer der Realschule die in der Nähe der Startkoordinaten zu finden ist = A
N 47.51.404+((A x 8) -1)= 47.51.4xx

2. Nehmt dass Gründungsjahr der Realschule und bildet daraus eine einstellige Quersumme = B
012.20.697- ((B x 10) – 2)= 012.20.6yy

Ich wünsche Euch viel Spaß und allzeit "happy hunting"
Euer YZF Freak

Additional Hints (Decrypt)

Qvr Unhfahzzre vfg avpug qvr Rvaf

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)